Presse

1. Heidelberger Servant-Leadership Symposion 2018: Rückblick Teil 2

Lieber Leser,

Rückblick Teil 2 von dem 1. Heidelberger Servant-Leadership Symposion ist online.

Für weitergehendes Interesse an dem Thema Dienende Führung/ Servant Leadership nehmen Sie bitte mit uns unter zdenka.ilic@rochusmummert.com Kontakt auf. Wir freuen uns Ihnen weiteres Material zur Verfügung zu stellen und mit Ihnen über Konzeption und Praxiseinsatz zu diskutieren.

Denn vollständigen Rückblick können Sie hier anschauen.

17.08.2018
Veröffentlichung

1. Heidelberger Servant-Leadership Symposion 2018: Rückblick Teil 1

Lieber Leser,

zusammen mit dem Zentrum für systemische Forschung und Beratung (ZfsFB), Heidelberg haben wir mit großem Erfolg das 1. Heidelberger Servant-Leadership Symposion durchgeführt. Die kleine Dokumentation gibt einen lebhaften Eindruck von der mit hochkarätigen Referenten und Teilnehmern besetzten Veranstaltung, die Ihre Fortsetzung im Frühjahr 2019 finden wird.

Wenn Sie ein weitergehendes Interesse an dem Thema Dienende Führung/Servant Leadership haben nehmen Sie bitte mit uns unter zdenka.ilic@rochusmummert.com Kontakt auf. Wir stellen Ihnen gerne weiteres Material zur Verfügung und diskutieren gerne mit Ihnen Konzept und Praxiseinsatz.

Den vollständigen Rückblick können Sie hier anschauen.

17.08.2018
Veröffentlichung

Leader statt Manager

Leader statt Manager: Welche Fähigkeiten benötigen Führungskräfte, um den digitalen Wandel erfolgreich zu meistern? Dr. Linus Gemmeke und Markus Gehrt, Partner der Rochus Mummert Executive Consultants GmbH, präsentieren in dem Fachmagazin Unternehmeredition aktuelle Studienergebnisse und liefern umfangreiche Lösungsansätze für Ihr Unternehmen.

Den vollständigen Artikel, erschienen in Unternehmeredition am 3. August 2018, lesen Sie hier.

07.08.2018
Veröffentlichung

Studie von Rochus Mummert: Agilität

Deutsche Unternehmen müssen Führungs- und Leistungskultur neu definieren

- Digitale Transformation erfordert agile Unternehmen

- Wirksam geführte Unternehmen deutlich agiler als unwirksam geführte Unternehmen

- Die Führungskultur muss auf den Prüfstand gestellt werden

- Große Lücke zwischen Veränderungsbereitschaft und -fähigkeit

Die vollständige Presseinformation lesen Sie hier:

München, 01.08.2018
Presseinformation