Presse

Ingenieurmangel in der Medizintechnik: Zwischen Mythen und Methoden

Wie strategische Planung und professionelles Recruiting das Fach-Know-How in Unternehmen sichern

Fast 100 000 unbesetzte Ingenieurstellen prognostiziert der Verband Deutscher Ingenieure (VDI) im Verlauf der kommenden zehn Jahre. Ist auch die MedTech-Branche bedroht? ?Absoluten Handlungsbedarf erkennt Werner R. Gmelin vom Beratungs- und Recruitingunternehmen Rochus Mummert Healthcare Consulting auf Basis einer Befragungsaktion bei rund 1400 Medizintechnik-Unternehmen. Fast die Hälfte der Firmen, deren Antworten ausgewertet wurden, verzeichnet Vakanzen bei den Ingenieuren, vorherrschend in der Forschung und Entwicklung, ein Viertel aus dieser Gruppe kann die freien Positionen nur mit hohem Aufwand besetzen.

Lesen Sie jetzt weiter, indem Sie sich hier das PDF herunterladen.

Hannover, 18.11.2010
Veröffentlichung