Mit Trippelschritten in die digitale Zukunft

Erst jede vierte Klinik besitzt auf dem Weg zur "Medizin 4.0" eine echte Strategie

Die Digitalisierung stellt die Gesundheitswirtschaft vor einen tiefgreifenden Veränderungsprozess. Diese Herausforderung nehmen die kaufmännischen und medizinischen Leiter deutscher Krankenhäuser noch etwas zögerlich an. Erst jede vierte Klinik hat eine umfassende Digital-Strategie. Zumindest bringen die Verantwortlichen ihre Häuser mit Einzelprojekten auf den Weg zur Medizin der Zukunft. Parallel mit der technischen Ausstattung ändern sich dabei auch die Jobprofile - Digital-Know-how ist künftig unerlässlich für Klinikführungskräfte. Hier herrscht noch Nachholbedarf.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier:

KU Gesundheitsmanagement 11/2016, 18.11.2016
Veröffentlichung