Presseinformationen

Employer Branding und Recruiting in Zeiten der digitalen Transformation

Wie nachhaltiges Employer Branding und Recruiting in Zeiten der digitalen Transformation gelingen kann, erläutert Dr. Carlo Mackrodt aktuell in den VDI Nachrichten.

Lesen Sie hier das Interview

18.10.2017
Presseinformation

Personal ist Schlüsselfaktor in Change Prozessen

Personalberatung Rochus Mummert auf dem 13. Gesundheitswirtschaftskongress

Am 20./21. September 2017 findet in Hamburg zum 13. Mal der Gesundheitswirtschaftskongress statt. Diskutiert wird über zentrale Veränderungsdynamiken in der Gesundheitswirtschaft, darunter die steigenden Konzentrationsprozesse und Verbundbildung sowie die Chancen und Auswirkungen der Digitalisierung für Medizinanbieter. Dr. Peter Windeck, Geschäftsführer der Rochus Mummert Healthcare Consulting GmbH, diskutiert diese Veränderungen aus Personalsicht.

Die vollständige Presseinformation lesen Sie hier:

Hannover, 19.09.2017
Presseinformation

Studie “Digital Leadership 2017” Teil 4

New Work und Arbeitswelt 4.0 in Zeiten der Digitalisierung: Deutschlands Top Manager wünschen sich einen kulturellen Quantensprung

In vielen Unternehmen ist die „Arbeitswelt 1.0“ noch tägliche Realität. So beschreiben vier von zehn Top Managern ihre aktuelle Unternehmenskultur als tendenziell „bevormundend“, „fremdgesteuert“, „kontrollierend“ und „alles vorausplanend“. Dass sich dieses Bild schnellstmöglich ändern muss, ist unter Deutschlands Vorständen und Geschäftsführern einhellige Meinung. Nach ihrem Wunsch soll schon in fünf Jahren in den meisten Unternehmen eine wertschätzende Kultur mit eigenverantwortlicher Arbeit etabliert sein. Das Ziel: Es soll ein Klima herrschen, in dem die Mitarbeiter über sich hinauswachsen können. Das sind Ergebnisse der Studie „Digital Leadership 2017“, für die im Auftrag der Personalberatung Rochus Mummert mehr als 100 Top Manager aus deutschen Unternehmen befragt wurden.

Die vollständige Presseinformation lesen Sie hier:

München, 18.07.2017
Presseinformation

Studie „Digital Leadership 2017“ Teil 3

Auch „Digital Leader“ brauchen alte Management-Tugenden

Vorstände und Geschäftsführer sind sich einig: Werteorientierte Führung und Mitarbeiterentwicklung sind auch in Zeiten der Digitalisierung die wichtigsten Kompetenzen eines Top Managers. Dennoch gibt es kein schablonenartiges „Digital-Profil“ für Führungskräfte. Die digitale Reise eines Unternehmens erfordert Manager mit unterschiedlichen Stärken, um diese Transformation entweder vorzudenken oder im konkreten Unternehmensalltag umzusetzen. Das sind Ergebnisse der Studie „Digital Leadership 2017“, für die im Auftrag der Personalberatung Rochus Mummert mehr als 100 Top Manager aus deutschen Unternehmen befragt wurden.

Die vollständige Presseinformation lesen Sie hier:

München, 26.06.2017
Presseinformation