Presseinformationen

„Medizin 4.0“: Klinik-Manager sind auf künftige Jobprofile nur bedingt vorbereitet

Die Führungskräfte an deutschen Krankenhäusern stellen sich nur durchschnittliche “digitale Noten” aus: Gerade einmal elf Prozent von ihnen sind nach eigener Einschätzung “sehr fit” in Sachen Digitalisierung. Für Kliniken kann das auf ihrem Weg zur “Medizin 4.0” schnell problematisch werden. Denn in Zukunft wird schon gut jedes zweite Krankenhaus dieses Wissen bei der Einstellung ihres medizinischen und kaufmännischen Spitzenpersonals verlangen. Das sind Ergebnisse der bereits zum zweiten Mal durchgeführten Studie “Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft”. Im Auftrag der Personalberatung Rochus Mummert Healthcare Consulting wurden dafür 380 Führungskräfte an deutschen Kliniken befragt.

Die vollständige Presseinformation lesen Sie hier:

Hannover, 10.01.2017
Presseinformation

Studie: Gelebte Wertschätzungskultur erhöht signifikant die Zufriedenheit bei neuen Mitarbeitern

In deutschen Unternehmen fühlen sich durchschnittlich gut drei Viertel der neu eingestellten Mitarbeiter auch ein Jahr nach ihrem Jobantritt noch an ihrem Arbeitsplatz wohl. In Unternehmen mit stark ausgeprägter gegenseitiger Wertschätzung liegt dieser Wert deutlich über 90 Prozent. Wesentlichen Anteil daran trägt eine Firmenkultur, die durch regelmäßige Feedback-Gespräche der Vorgesetzten mit ihren Mitarbeitern geprägt ist. Das sind Ergebnisse der Studie “Erfolgsfaktor Wertschätzung”, für die im Auftrag der Personalberatung Rochus Mummert rund 100 HR-Führungskräfte aus meist größeren mittelständischen Unternehmen befragt wurden.

Die vollständige Presseinformation lesen Sie hier.

München, 07.12.2016
Presseinformation

Studie: Mehrheit der Klinik-Experten sieht in Robotern künftig die besseren Operateure

Gut zwei Drittel der Krankenhaus-Führungskräfte gehen davon aus, dass Roboter die Ärzte über kurz oder lang im Operationssaal übertreffen werden. 36 Prozent der Experten erwarten dies bereits innerhalb der nächsten zehn Jahre. Auch in der Pflege geht der Trend zur Automatisierung: Hier rechnet gut jeder dritte Klinik-Manager damit, dass digitale Helfer in Zukunft die überlegenen Pflegekräfte sein werden. Das sind Ergebnisse der bereits zum zweiten Mal durchgeführten Studie “Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft”, für die im Auftrag der Personalberatung Rochus Mummert Healthcare Consulting 380 Führungskräfte an deutschen Kliniken befragt wurden.

Die vollständige Presseinformation lesen Sie hier:

Hannover, 22.11.2016
Presseinformation

Erfolgsfaktor Wertschätzung: In jedem zweiten Unternehmen Fehlanzeige

Auch vielen Chefs wird der Respekt versagt

Nur in 54 Prozent der Unternehmen in Deutschland wird ein wirklich wertschätzender Umgang gepflegt. In mehr als jedem zehnten Unternehmen kann das tägliche Miteinander nur noch als ausreichend oder sogar mangelhaft bewertet werden. Das sind Ergebnisse der Studie “Erfolgsfaktor Wertschätzung”, für die im Auftrag der Personalberatung Rochus Mummert rund 100 HR-Führungskräfte aus meist größeren mittelständischen Unternehmen befragt wurden.

Die vollständige Presseinformation lesen Sie hier:

München, 07.11.2016
Presseinformation

Deutsche Krankenhäuser kommen beim Thema Digitalisierung nur langsam voran

Neue Studie auf dem 12. Gesundheitswirtschaftskongress in Hamburg vorgestellt

Nach wie vor verfügt erst jedes vierte Krankenhaus in Deutschland über eine Digital-Strategie. Immerhin: Der Anteil der Kliniken, die sich mit digitalen Einzelprojekten auf den Weg zur “Medizin 4.0” gemacht haben, ist binnen eines Jahres auf 56 Prozent gestiegen (2015: 45 Prozent). Das sind Ergebnisse der bereits zum zweiten Mal durchgeführten Studie “Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft 2016”, für die im Auftrag der Personalberatung Rochus Mummert Healthcare Consulting 380 Führungskräfte an deutschen Krankenhäusern befragt wurden.

Die vollständige Presseinformation lesen Sie hier:

Hannover, 22.09.2016
Presseinformation