DREI FRAGEN AN DR. PHIL. HANS-JOACHIM EBERHARD, SENIOR ADVISOR BEI ROCHUS MUMMERT

Im Format „Drei Fragen an ...“ sprechen Dr. Hartmut Mueller und Dr. med. Henrik Räwer, beide Partner der Rochus Mummert Healthcare Consulting GmbH und Spezialisten für Personal- und Organisationsentwicklung, regelmäßig mit wichtigen Entscheidern aus der Healthcare-Branche. Immer abwechslungsreich, informativ und jenseits der Tellerränder. Heute im Gespräch: Dr. Hans-Joachim Eberhard, Psychotherapeut und Senior Advisor bei Rochus Mummert Healthcare Consulting GmbH.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier:


Digitale Transformation in Unternehmen — Wunsch und Wirklichkeit

Eine klare Vision, Innovationskultur, offene Kommunikation und Veränderungsbereitschaft auf der Führungsebene – das sind entscheidende Voraussetzungen dafür, dass einem Unternehmen die digitale Transformation gelingt. Doch wie gelingt deutschen Unternehmen die Digitalisierung? Was ist Wunsch und was ist Wirklichkeit? Über diese Fragen und wie zentral die Führung in diesem Kontext ist, spricht Markus Gehrt, Partner der Rochus Mummert Executive Consultants GmbH, im Handelsblatt Fachmedien Podcast "Fachfragen".

Den vollständigen Podcast hören Sie hier.

 

 


Führungskräfte: Changemaker – wer heute in HR Karriere macht – und wer nicht

Die Zeiten, als Karrieren im HR-Bereich hemdsärmelig in reinen Männerzirkeln entschieden wurden, sind vorbei. Personalabteilungen verändern sich fundamental. Dies bezieht sich nicht nur auf die Digitalisierung von HR-Prozessen, sondern hat auch Einfluss auf ein im Personalbereich stark gewandeltes Anforderungsprofil an eine Führungskraft. Die Konsequenz: ehemals geschlossene und zumeist männerdominierte Muster und Abläufe bei der Entscheidung, wer neuer CHRO wird, sind zunehmend obsolet. Die Folge: Während HR-Manager mit Verhaltensweisen „der alten Schule“ in ihrer Karriere zunehmend stagnieren oder gar scheitern, machen bei der Besetzung von Führungspositionen verstärkt Frauen das Rennen – aus gutem Grund.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.


Personalvermittlung im Gesundheitswesen: Unsere Studie zeigt, wo die Probleme liegen

Das Gesundheitswesen steht jetzt und in Zukunft vor neuen Herausforderungen: Es besteht ein Fachkräftemangel in Kliniken, Pflegeheimen und weiteren Gesundheitseinrichtungen. Gleichzeitig wächst der Digitalisierungs- sowie Kostendruck und es lässt sich ein allgemeiner Mentalitätswandel unter Mitarbeitenden und Führungskräften beobachten. Diese Probleme müssen auch bei der Personalvermittlung im Gesundheitswesen berücksichtigt werden. Doch wie könnten Lösungen aussehen?

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.


Darum sollten Kliniken auf digitales Recruiting umstellen

Warum erfüllen digitale Prozesse beim Recruiting die Erwartungen der Kandidaten besser und worauf müssen Kliniken bei der Umstellung achten? Annekathrin Walter, Rochus Mummert Healthcare Consulting GmbH, gibt Hinweise.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.


Blitzumfrage: Führung in der Krise – Auf die Soft Skills kommt es an

Mehr abteilungsübergreifende Zusammenarbeit und bessere technische Möglichkeiten – das wünschen sich Führungskräfte im Krankenhaus. Zu diesem Ergebnis kommt die gemeinsame Umfrage von f&w und der Personalberatung Rochus Mummert in Kliniken. Wie hat die Corona-Krise Führung beeinflusst?

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.


Führungskräfte zweifeln an der Anpassungsfähigkeit ihrer Unternehmen

Nie war die digitale Transformation von Unternehmen wichtiger als in der Coronakrise. Einer Umfrage zufolge zweifeln Manager jedoch an der Flexibilität der Firmen, in denen sie arbeiten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.


So beeinflussen Führungskräfte die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter

Sie wird immer noch unterschätzt: die Rolle der Führungskräfte für die psychische Gesundheit von Mitarbeitern, im weiteren Sinn auch für die Gesundheit des Unternehmens. Doch auf welche Faktoren und Qualitäten kommt es wirklich an?

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.


Leistungsorientierte Kommunikation

Das IT-Sicherheitsbewusstsein in deutschen Kliniken ist auch im Jahr 2020 ausbaufähig. Die Kluft zwischen erwünschter und gelebter Cybersicherheit ist nach wie vor sehr groß. Doch besonders im Gesundheitsbereich ist es zwingend notwendig, das gesamte Unternehmen über alle Hierarchie-ebenen hinweg regelmäßig für die Themen IT-Sicherheit und Online-Gefahren zu sensibilisieren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.


Wider die Tyrannei des Mainstreams

Technologie ist Befähiger, kein Selbstzweck. Warum der Digitalisierungshype nicht zu einer Digitalisierungshysterie werden sollte, erfahren Sie in dem aktuellen Beitrag von Dr. Hans Schlipat.

Den vollständigen Artikel, erschienen im INTES UnternehmerBrief, lesen Sie hier.