Rochus Mummert Executive Consultants

CEO (m/w)

Marktführender, dynamisch wachsender Nahrungsmittelhersteller – Private Label & Marke – Westdeutschland

CEO mit breiter funktionaler Erfahrung entlang der gesamten Wertschöpfungskett und hoher Affinität zu Operations

Details

Projektnummer BLI18236h
Branche Industrie
Region West
2018-08-6
RochusMummert
Personalberater/in Björn Lindemann Rochus Mummert Executive Consultants

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)40 – 35 96 311 –28
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hamburg Hamburg

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Marktführender, dynamisch wachsender Nahrungsmittelhersteller – Private Label & Marke

    Das wirtschaftlich kerngesunde Familienunternehmen im Westen Deutschlands ist ein marktführender Hersteller beliebter Nahrungsmittel. Mit 850 Mitarbeitern erwirtschaftet es einen Jahresumsatz von etwa 200 Mio. Euro. Es zeichnet sich durch seinen klaren Fokus auf ein schlankes, spezialisiertes und volumenstarkes Produktportfolio aus. Mithilfe kontinuierlicher Prozessoptimierung, der Nutzung von Skaleneffekten und regelmäßiger Investitionen in Modernisierung und Instandhaltung, die traditionell aus eigenen Mitteln erfolgen, sichert man sich die Kostenführerschaft und Wettbewerbsfähigkeit in einem dynamischen, kompetitiven Markt. Neben dem eigenen, regional begrenzten Markengeschäft ist man fast allen deutschen Handelsketten mit Private Label-Produkten ein verlässlicher Partner für Innovation und Wachstum und nimmt die Rolle des „Category Captain“ ein. Außer in Deutschland ist man in mehr als 20 europäischen Ländern vertreten, wächst über die starke Expansion deutscher Händler ins Ausland und die schrittweise Ausweitung des eigenen Angebots vom Preiseinstieg ins Premiumsegment. Zur Unterstützung des Wachstums und der Internationalisierung, auch durch M&A, konnte der Gesellschafter vor wenigen Jahren einen strategischen Investor für das Unternehmen gewinnen. Dies führte zu einer weiteren Professionalisierung, z. B. in den Bereichen Marketing, Sortimentsentwicklung, Vertrieb und HR. Nachdem das Management gezielt ergänzt wurde, wird der Gesellschafter sich altersbedingt kurzfristig aus der operativen Arbeit zurückziehen und sich anderen unternehmerischen Aktivitäten widmen. Der eingeleitete Wandel ist funktionsübergreifend fortzusetzen, die Abläufe, vor allem in Produktion und Verpackung, sind weiter konsequent zu optimieren. Mögliche Zukäufe sind in das Unternehmen zu integrieren. Die Rolle des CEO ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Der neue Positionsinhaber wird in seiner Einarbeitung durch den Gesellschafter und die Bereichsleiter unterstützt werden.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    General Manager mit Operations-Nähe – Prozessoptimierung – Post Merger Integration

    Der Positionsinhaber berichtet direkt an den Gesellschafter. Er ist verantwortlich für die wirtschaftliche, ergebnisbezogene Steuerung und Weiterentwicklung des Unternehmens. Basierend auf einem strategischen Maßnahmenplan sorgt er für die KPI-gestützte, laufende Steigerung der Prozesseffizienz und Flexibilität des Unternehmens. Er initiiert Vertriebsaktivitäten im In- und Ausland und etabliert einen strukturierten internen Innovationsprozess auf Basis internationaler Verbraucher- und Handelstrends zur Generierung von profitablem Zusatzgeschäft. Daneben wirkt er an der Due Diligence von Akquisitionszielen mit, steuert die Post Merger Integration von Zukäufen und unterstützt den Change-Prozess im Unternehmen mit der gezielten Förderung von Eigenverantwortung und funktionsübergreifender Zusammenarbeit.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Erfahrung als Mitglied oder Sprecher der Geschäftsführung für die nachweislich erfolgreiche, gesamtunternehmerische Steuerung eines Unternehmens oder Unternehmensverbunds in wettbewerbsintensiven, produzierenden Industrien

    Ich suche das Gespräch mit einem gestandenen General Manager, der langjährig erfahren ist in der nachweislich erfolgreichen Führung mittelständischer, produzierender Unternehmen, zwingend in einer Umsatzgröße ab 150 Mio. Euro. Aufbauend auf einem Studium des (Wirtschafts-)Ingenieurwesens, ergänzt um belastbare betriebswirtschaftliche Kenntnisse, besitzen Sie als Geschäftsführer mit breiter funktionaler Erfahrung in der Konsumgüterbranche oder anderen stark prozessgetriebenen Industrien eine hohe Affinität zu Operations. Mit Ihrer bodenständigen, uneitlen, zupackenden Art und direkten, transparenten Kommunikation schaffen Sie Nähe und gewinnen das Vertrauen Ihrer Mitarbeiter. Ihre Ziele verfolgen Sie ausdauernd und mit hoher Integrität.

    Kontakt

    Wenn Sie ein sehr gut etabliertes Unternehmen mit großem Gestaltungsspielraum auf seine nächste Entwicklungsstufe führen und dabei von der attraktiven Möglichkeit einer eigenen Beteiligung profitieren wollen, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme (BLI18236h)