Rochus Mummert Healthcare

Chefarzt Hämatologie-Onkologie (m/w/d)

Medizinische Leitungsfunktion mit gestalterischem Potenzial

Für unseren Mandanten suchen wir eine Chefarztpersönlichkeit (m/w/d), die mit Engagement eine neu geschaffene Klinik in einem Krankenhaus mit onkologischen Schwerpunkten aufbauen und etablieren möchte.

Projektnummer HRA20669
Branche Medizinisch
Region West
Personalberater/in Dr. med. Henrik Räwer

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –40
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Attraktive Klinik mit onkologischem Schwerpunkt im Westen Deutschlands

    Das akademische Lehrkrankenhaus mit 350 Betten in konfessioneller Trägerschaft zeichnet sich durch seine renommierten onkologischen Schwerpunkte und zertifizierten Zentren aus.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Aufbau einer neu geschaffenen Klinik für Hämatologie-Onkologie inklusive Palliativmedizin

    Mit der Etablierung des Fachbereichs Hämatologie-Onkologie als eigenständige Klinik soll eine Lücke im onkologischen Therapieangebot des Klinikums bedarfsgerecht geschlossen werden. Patienten mit allen hämatologischen Bildern, Leukämien oder Lymphomen, massiver Tumormarkererhöhung oder z. B. Hirn- oder Lebermetastasierung sollen adäquat im eigenen Haus versorgt werden. Auch die Palliativmedizin des Hauses soll hier angesiedelt sein. Die bestens aufgestellten DKG-zertifizierten Zentren des Standorts bieten optimale Rahmenbedingungen für die interdisziplinäre Zusammenarbeit.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Gestaltungsspielraum für eine versierte Führungspersönlichkeit

    Für die neugeschaffene Position des „Chefarztes (m/w/d) Hämatologie-Onkologie“ wird eine fachlich als auch menschlich versierte Führungspersönlichkeit zum zukunftsorientierten Ausbau des onkologischen Schwerpunkts gesucht. Der zukünf-tige Stelleninhaber (m/w/d) sollte neben fundierter klinischer Erfahrung in der Hämato-Onkologie und Palliativmedizin op-timalerweise über Kenntnisse und/oder Erfahrung in der Abteilungsführung durch Zusatzqualifikation oder Stellvertretung verfügen. Für den zukünftigen Chefarzt (m/w/d) sollte die Patientenorientierung sowie die Erbringung hohen medizini-schen Niveaus höchste Priorität haben.

    Kontakt

    Dr. med. Henrik Räwer und Anika Blume stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail unter Angabe der Referenznummer HRA20669h