Rochus Mummert Healthcare

Chefarzt Kardiologie (m/w/d) Rehabilitation

Chefärztliche Leitungsfunktion in der Rehabilitation mit Fokus auf der Arbeit am Patienten

Für unseren Mandaten, die FM Klinikgesellschaft mbH in Klink an der Müritz, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich versierte Persönlichkeit für die Übernahme der Position Chefarzt Kardiologie (m/w/d).

Details

Projektnummer HMU19673
Branche Medizinisch
Region Nord
Personalberater/in Dr. Hartmut Mueller

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)711 – 75 85 88 –17
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Stuttgart

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Modern ausgestattete Rehabilitationsklinik an der Müritz mit vielfältigem Freizeitangebot

    Die Müritz Klinik ist eine Fachklinik für Prävention und Rehabilitation der Fachrichtungen Orthopädie, Kardiologie, Urologie, Onkologie, Transplantationsvor- und -nachsorge sowie Dialyse. In den Fachbereichen wird das breite Spektrum der Vorsorge, der Anschlussheilbehandlung und der stationären Rehabilitation abgedeckt. Das Behandlungskonzept ist interdisziplinär ausgerichtet und bezieht sich auf eine ganzheitliche Betrachtung des Patienten. Die Klinik wurde 1997 eröffnet und ist seit Oktober 2009 nach der DIN EN ISO 9001 und den Qualitätsgrundsätzen der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e. V. (DEGEMED) zertifiziert.

    Die Müritz Klinik ist eine hochsolvente privat geführte Rehabilitationsklinik und eine der größten Fachkliniken Mecklenburg-Vorpommerns. Die Klinik verfügt über 240 Betten und erfüllt den Versorgungsauftrag nach § 111 SGB V. Kostenträger sind alle gesetzlichen Krankenkassen, Rentenversicherungsträger, Privatpatienten, Selbstzahler, Heilfürsorge beihilfefähig nach § 6 und § 7 BhV. Die Klinik beschäftigt ca. 180 Mitarbeiter und versorgt jährlich rund 4.600 Patienten.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Ganzheitlicher rehabilitativer Ansatz mit dem Fokus auf der Arbeit am und mit dem Patienten

    Rehabilitationsziele sind eine möglichst weitgehende Wiederherstellung der kardialen Leistungsfähigkeit des Patienten unter Berücksichtigung aller psychosozialen Aspekte zu erreichen, um dadurch den Patienten in sein soziales und berufliches Umfeld zu integrieren. Außerdem soll eine drohende Pflegebedürftigkeit bei chronisch Kranken abgewendet werden und das Auftreten und Fortschreiten einer kardio-vaskulären Erkrankung durch Primär- und Sekundär-Prävention verhindert werden.

    Die Therapieziele berücksichtigen sowohl die medizinische als auch die soziale Ebene sowie die funktionellen und psychosozialen Dimensionen, insbesondere den Umgang mit der Krankheit sowie die Unterstützung einer aktiven Beteiligung im Heilungsprozess. Eine dauerhafte, verhaltenstherapeutisch orientierte Modifikation der Risikofaktoren, die Akzeptanz eines krankheitsadäquaten Lebensstils und der Behandlungsmaßnahmen werden im hohen Maße vermittelt und gefördert. Dabei wird die Therapieverantwortlichkeit des Patienten gesteigert, mit dem Ziel eines kompetenten Umgangs mit der chronischen Herzerkrankung.

    Durch die Anwesenheit der Fachbereiche „Urologie“, „Kardiologie“ und „Orthopädie“ ist auch eine interdisziplinäre Behandlung im Rahmen der Transplantationsmedizin gewährleistet. Eine ebenfalls vorhandene Dialyseabteilung erweitert das Behandlungsspektrum auch auf die Rehabilitation niereninsuffizienter Patienten, die entweder auf eine anstehende Transplantation vorbereitet werden oder durch Medikamentenwirkung, insbesondere nach Herztransplantation, ihre Nierenfunktion verloren haben.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Erfahrener Kardiologie und charismatische Führungspersönlichkeit

    Als unser/e Idealkandidat/in verfügen Sie über einen Facharzt für Innere Medizin mit der Schwerpunktkompetenz Kardiologie. Die Zusatzbezeichnung Rehabilitationswesen oder Sozialmedizin wäre von Vorteil. Als idealerweise promovierter Vertreter Ihres Fachs verfügen Sie über eine breite universitäre und fachliche Expertise. Als zukünftige/r Stelleninhaber/in liegt Ihr Fokus auf der Koordination und Durchführung der rehabilitativen Behandlung in einem multiprofessionellen Team, bestehend aus Ärzten und Therapeuten. Sie führen fachlich die Abteilung Kardiologie und vertreten die Zielsetzungen der Geschäftsleitung nach innen und außen. Durch das etablierte Führungssystem der Müritz Klinik sind Sie von administrativen Aufgaben befreit und können sich gänzlich der Versorgung der Patienten widmen. Die Kontrolle der Kosten und Einhaltung der Budgets geschieht auf Geschäftsführungsebene (keine Umsatzverantwortung). Disziplinarisch sind Sie dem Geschäftsführer Herrn Manfred Geilfuß unterstellt. Die strukturellen und organisatorischen Rahmenbedingungen vor Ort erlauben eine bestmögliche Arbeit am Patienten, frei von organisatorischen und administrativen Zwängen. Wir wünschen uns für unseren Mandanten eine fachlich versierte Führungspersönlichkeit mit Team-Stärke und Gespür für den Umgang und die Motivation seiner/ihrer Mitmenschen, Mitarbeiter und Patienten. Eine unternehmerische Sichtweise sowie eine analytische und strukturierte Vorgehensweise setzen wir voraus.

    Kontakt

    Dr. Hartmut Mueller und Stefan Schleicher stehen Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail unter Angabe der Referenznummer HMU19673h.