Rochus Mummert Healthcare

Chefarzt Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)

Verantwortungsvolle Gestaltungsaufgabe für eine Klinik der Zentralversorung am Bodensee

Für unseren Mandaten, das Klinikum Konstanz, suchen wir zum 01.01.2020, eine fachlich versierte und menschlich überzeugende Persönlichkeit für die Nachfolge des Chefarztes für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d). Der bisherige Stelleninhaber Herr Professor Peter Gessler verlässt die Klinik auf eigenen Wunsch und wird eine neue Position in seiner Heimat in der Schweiz antreten.

Details

Projektnummer HMU19678
Branche Medizinisch
Region Süd
Personalberater/in Dr. Hartmut Mueller

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)711 – 75 85 88 –17
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Stuttgart

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Größter Gesundheitsversorger in der westlichen Bodenseeregion

    Das Klinikum Konstanz ist ein Haus der Zentralversorgung mit 380 Betten, 15 Hauptabteilungen, zwei Instituten und zwei Belegabteilungen. Unmittelbar angegliedert ist ein medizinisches Versorgungszentrum mit breit aufgestellten fachärztlichen Praxen. Das Klinikum Konstanz ist Teil des „Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz“ mit Standorten in Singen, Konstanz, Radolfzell, Engen, Stühlingen und Gailingen. Der Verbund ist mit über 1.300 Betten und 3.600 Beschäftigen der größte Gesundheitsversorger in der westlichen Bodenseeregion.

    Die Klinik für Kinder und Jugendliche verfügt über 35 Betten und hat ein überregionales Einzugsgebiet. Es findet eine enge Zusammenarbeit mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in Singen und grenzüberschreitend mit der Kinderklinik des Kantonspitals in Münsterlingen in der Schweiz statt. In der Kinderklinik werden jährlich knapp 1.500 Kinder stationär und 1.265 Kinder ambulant behandelt. Frühgeborene Kinder werden ab 1.500 g im perinatalen Schwerpunkt in enger Zusammenarbeit mit der Frauenklinik versorgt – für kleinere Patienten steht am Standort in Singen ein Perinatalzentrum Level 1 zur Verfügung. Mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum am Klinikum Konstanz besteht ebenfalls eine enge Kooperation, die weiteres Potential für die stationäre Betreuung neuropädiatrischer Krankheitsbilder bietet. Die Kinderklinik am Klinikum Konstanz soll als fester Bestandteil des Portfolios aktiv weiterentwickelt werden. Hierbei ist eine Schärfung des Profils im Bereich der Inneren Medizin (bspw. in der Gastroenterologie, Pneumologie oder Kardiologie) angedacht. Notwendige bauliche und strukturelle Investitionen sind mit dem Träger und der Stadt Konstanz abgestimmt und fest vereinbart. Die Details der baulichen Veränderungen werden so eng wie möglich mit der/dem neue/n Stelleninhaber/in abgestimmt.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Chefärztliche Gestaltungsaufgabe in der Pädiatrie mit viel Gestaltungsspielraum im Bereich Prozesse und Investitionen

    Die Kinderklinik ist ein zentrales Element des Klinikums und der neue Leiter / die neue Leiterin wird ein wichtiges Mitglied des Chefarztkollegiums sein, in dem freundschaftlich und reibungsarm zusammengearbeitet wird. Die Belange der Pädiatrie können dort selbstbewusst vertreten werden und finden die notwendige Resonanz und Unterstützung. Im Rahmen der Position übernehmen Sie die selbständige und eigenverantwortliche Leitung der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Dies beinhaltet die Prozess-, Patienten-, Budget- und Personalsteuerung. Sie sind für die strategische Weiterentwicklung der Klinik und Ihrer Mitarbeit verantwortlich und vertreten das Fachgebiet der Kinder- und Jugendmedizin, einschließlich der Neonatologie, nach innen und außen. Die Beziehungspflege zu niedergelassenen Kollegen und Kooperationspartnern sowie Aktivitäten im Bereich der Patienten-/Einweiserbindung gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Im Zuge der Investitionstätigkeiten und baulichen Maßnahmen werden von Ihnen Strategien und Konzeptionen zur Optimierung der Behandlungspfade und Prozesse erwartet. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, auf die Ausstattung und Gestaltung der Räumlichkeiten der Klinik einzuwirken. Aufgrund Ihres breiten Erfahrungshintergrundes stellen Sie die fachliche Weiterentwicklung des ärztlichen Teams sicher und kümmern sich aktiv um die Aus- und Weiterbildung der Assistenzärzte. Die bereits etablierte Zusammenarbeit mit den Kollegen der Viszeral- und Unfallchirurgie wie auch den HNO-Belegärzten führen Sie dabei gerne fort.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Internistisch orientierter Pädiater mit SP Neonatologie

    Als unser/e Idealkandidat/in verfügen Sie über den Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit der Schwerpunktkompetenz Neonatologie. Idealerweise liegt Ihr Schwerpunkt in der Behandlung internistischer Krankheitsbilder, bspw. in den Bereichen der Gastroenterologie, Pneumologie oder Kardiologie. Als habilitierter oder promovierter Vertreter Ihres Fachs verfügen Sie über eine integrative Persönlichkeit und sind an einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit anderen Fachbereichen, den Pflegekräften und weiteren Berufsgruppen interessiert. Auf strategisch konzeptioneller Ebene sind Sie in der Lage, die Prozesse und Abläufe weiterzuentwickeln und die Klinik mit Weitblick zu führen. Aufgrund Ihrer ausgeprägten Empathie und Überzeugungskraft vertrauen Ihnen die Eltern gerne Ihre Kinder im Krankheitsfall an.

    Kontakt

    Dr. Hartmut Mueller und Stefan Schleicher stehen Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Referenznummer HMU19678h per E-Mail an Mueller@RochusMummert.com.