Rochus Mummert Experts & Manager

Chefarzt (m/w/d) für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin

Attraktive Leitungsfunktion in einer der modernsten Kliniken im Rhein-Main-Gebiet

Für das Sana Klinikum Offenbach wird eine fachlich versierte und menschlich integre Führungspersönlichkeit als Chefarzt/-ärztin für die Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin gesucht.

Details

Projektnummer HRA19677
Branche Medizinisch
Region Mitte
Personalberater/in Dr. med. Henrik Räwer

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –40
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Optimale Rahmenbedingungen am Sana Klinikum Offenbach

    Das Klinikum Offenbach, ein Haus der Maximalversorgung, beschäftigt ca.1.900 Mitarbeiter/innen in 22 Kliniken, 7 Instituten und 2 Belegabteilungen. Während 1994 die “Städtischen Kliniken Offenbach” das einhundert jährige Bestehen feiern konnten, ist das aktuelle Klinikgebäude am 19. März 2010 offiziell eröffnet worden. Es ist sechs Stockwerke hoch, von der Fläche so groß wie ein Fußballplatz und bietet medizinische Versorgung auf höchstem Niveau für mehr als 39.000 stationäre und ca. 74.000 ambulante Patientinnen und Patienten pro Jahr, die in 926 vollstationären und 20 teilstationären Betten auf 139 Ein- und Zwei-Bett-Zimmern sowie 65 flexibel belegbaren Vier-Bett-Zimmern behandelt werden können. Das Klinikum verfügt über Hessens einziges Zentrum für Schwerbrandverletzte sowie die größte Notaufnahme des Landes mit 62.500 Patienten im Jahr. Als Ausbildungsstätte verfügt das Klinikum Offenbach über 55 Schulplätze für Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, 118 für Gesundheits- und Krankenpfleger, 16 für MTRA-Schüler/innen und 25 für OTA-Schüler/innen.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Verantwortungsvolle Aufgabe mit großem Gestaltungsspielraum

    Für die Leitung der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin suchen wir einen/e qualifizierte/n Chefarzt/ärztin. In der Klinik werden mit modernster Technik alle Anästhesieverfahren der allgemeinen oder regionalen Anästhesie für die chirurgischen Kliniken, Belegabteilungen, die Geburtshilfe und Notfallaufnahme sowie die Strahlenklinik angeboten. Insgesamt werden zurzeit ca. 16.000 Anästhesien pro Jahr durchgeführt. Neben der Anästhesie gehört die operative Intensivmedizin zu den Schwerpunkten der Klinik. Die intensivmedizinische Station verfügt über 30 Behandlungsplätze, davon 20 mit Beatmung. Etwa 2.000 Patienten werden hier pro Jahr versorgt, von denen etwa 60 % beatmungspflichtig sind. Ein weiteres Aufgabenfeld ist die palliativmedizinische Versorgung sowohl ambulant wie auch auf der neuen Station mit 10 Betten. Das Team für die gesamte Klinik besteht aus 2 Leitenden Oberärzten/-innen, 11 Oberärzten/-innen für die Bereiche Anästhesie und Intensivmedizin sowie einer Sektionsleitung und 4 Oberärzte/-innen im Bereich der Palliativmedizin. Von 42 Assistenzärzten/-innen sind 12 bereits Fachärzte/-innen. Erwartet wird von geeigneten Kandidaten/-innen die eigenverantwortliche fachliche und organisatorische Leitung der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin mit der Zielsetzung des weiteren Auf- und Ausbaus entsprechend der Anforderungen durch die chirurgischen Disziplinen. Neben der Stärkung des abteilungsinternen Dienstleistungsgedanken für die operativen Fächer und damit auch der interdisziplinären Zusammenarbeit im Haus, stellen Sie die adäquate Ausbildung der Assistenzärzte/-innen sicher. Prozesse und Abläufe werden von Ihnen kontinuierlich hinterfragt und ggf. optimiert, ohne dabei die wirtschaftlichen Aspekte der Abteilungsführung aus dem Blick zu verlieren.

    Das Sana Klinikum Offenbach bietet dem neuen Chefarzt (m/w/d) eine markt- und leistungsgerechte Vergütung mit fixen und variablen Anteilen.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Führungsposition für Anästhesisten (m/w/d) mit breiter Expertise

    Sie sind erfahrene/r Facharzt/-ärztin für Anästhesiologie mit Weiterbildung in spezieller anästhesiologischer Intensivmedizin und verfügen dementsprechent über besondere intensivmedizinische Expertise. Dazu haben Sie idealerweise weitere Qualifikationen in der Schmerztherapie, Kinderanästhesiologie und/oder der Palliativmedizin. Des Weiteren sind Kenntnisse und Erfahrungen im Krankenhausmanagement von Vorteil.

    Als organisationsstarke/r, prozess- und leistungsorientierte/r Arzt/Ärztin verfügen Sie über eine ausgeprägte Sozialkompetenz mit der Fähigkeit zur interdisziplinären, interprofessionellen kollegial geprägten Zusammenarbeit sowie interkultureller und genderspezifischer Kompetenz. Mit Ihrer Kommunikationsfähigkeit und -effektivität sorgen Sie gemeinsam mit einer angemessenen Durchsetzungsstärke und Diplomatie für nachhaltige Umsetzungserfolge. Unter Berücksichtigung des sich abzeichnenden Ärztemangels, müssen geeignete Kandidaten/-innen ein modernes teamorientiertes Führungskonzept verfolgen. Eine Hands-on-Mentalität sowie die Fähigkeit, Mitarbeiter begeistern und motivieren zu können, sind zudem unverzichtbar.

    Kontakt

    Dr. Henrik Räwer und Dr. Esther Wilk stehen Ihnen für Informationen gern telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder über unsere Homepage unter Angabe der Referenznummer HRA19677h.