Rochus Mummert Healthcare

Chefarzt (m/w/d) für Hand- und Rekonstruktive Chirurgie

Spannende Herausforderung in einem exzellenten Kompetenzzentrum in Norddeutschland

Im Rahmen der geregelten Nachfolge wird für Mitte 2020 eine fachlich wie menschlich bestens geeignete Führungspersönlichkeit als Chefarzt (m/w/d) für die Hand- und Rekonstruktive Chirurgie gesucht.

Details

Projektnummer AWA19676
Branche Medizinisch
Region Nord
Personalberater/in Annekathrin Walter

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –30
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Kompetenzzentrum für den Bewegungsapparat

    Die Roland Klinik, gegründet 1949, liegt direkt am Werdersee der Bremer Neustadt und ist seit 1971 eine gemeinnützige GmbH in privater Trägerschaft. Das Haus mit 125 orthopädischen und 21 handchirurgischen Planbetten hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Kompetenzzentrum für den Bewegungsapparat mit den Schwerpunkten in den Bereichen „Hand- und Rekonstruktive Chirurgie“, „Endoprothetik, Fußchirurgie, Kinder und Allgemeine Orthopädie“, „Schulterchirurgie, Arthroskopische Chirurgie und Sporttraumatologie“ sowie „Wirbelsäule“ entwickelt. 242 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen jährlich insgesamt 5.600 stationäre und rund 3.000 ambulante OP-Patienten. Die Klinik verfügt über 7 OP-Säle.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Zertifiziertes “Hand Trauma Center” sowie „Schwerstverletzungsartenverfahren Hand“ für die Berufsgenossenschaften

    Im Zentrum der Hand- und Rekonstruktiven Chirurgie werden jährlich 3.600 Operationen, davon etwa 65 % bzw. 2.300 im ambulanten OP-Zentrum, durchgeführt. Dem Zentrum stehen ein stationärer und ein ambulanter Operationssaal sowie 21 Planbetten zur Verfügung. Es werden bei einem ärztlichen Stellenschlüssel von 1/4/3 jährlich rd. 1.300 stationäre und rund 5.500 ambulante Patienten betreut. In der Klinik wird das komplette handchirurgische Spektrum inklusive freiem Gewebetransfer und der Replantationschirurgie angeboten. Neben der Zertifizierung als „Hand Trauma Center“, ist das Zentrum für Hand- und Rekonstruktive Chirurgie als einzige handchirurgische Klinik in Bremen und nur eine von zweien in Norddeutschland zum „Schwerstverletzungsartenverfahren Hand“ der Berufsgenossenschaften zugelassen. Sie gestalten aktiv die inhaltliche Weiterentwicklung des Leistungsspektrums und verantworten die fachliche, operative und organisatorische Leitung des Zentrums sowie die Sicherstellung der Patientenversorgung. Dabei liegt auch die Repräsentation des Zentrums nach außen, die Pflege des Kontaktnetzes zu Einweisern und Kooperationspartnern sowie die Sicherstellung der Qualität in Ihrem Fokus.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Zugewandte Persönlichkeit mit hoher Sozial- und Führungskompetenz

    Als unser promovierter Idealkandidat (m/w/d) verfügen Sie, neben Ihrer fachärztlichen Qualifikation der Orthopädie und Unfallchirurgie oder Plastischen (und Ästhetischen) Chirurgie, über die Zusatzbezeichnung für Handchirurgie und erfüllen idealerweise die Voraussetzung für das BG-liche SAV-Verfahren Hand. In Ihrer aktuellen Position sind Sie entweder Sektionsleiter oder Oberarzt eines Bereiches mit ähnlichem Leistungsspektrum und vergleichbaren Leistungszahlen. Neben dem medizinischen Leistungsspektrum, fühlen Sie sich für die organisatorische und wirtschaftliche Steuerung der Klinik verantwortlich und sind in der Lage, ihren Verantwortungsbereich nachhaltig weiterzuentwickeln. Ihnen ist dabei eine vertrauensvolle und interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen relevanten Partnern wichtig. Darüber hinaus sorgen Sie für die Sicherstellung der Weiterbildung im Fachbereich und gestalten aktiv den Generationenwechsel auf Oberarztebene. In diesem Zusammenhang besteht die Möglichkeit einen Fach- oder Oberarzt Ihres Vertrauens in das Zentrum mitzubringen. Als zugewandte Persönlichkeit zeichnen Sie sich durch eine hohe Sozial- und Führungskompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsstärke sowie durch ausgeprägte Leistungsmotivation aus.

    Kontakt

    Annekathrin Walter und Andrea Schierbaum stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Projektnummer: AWA19676h per Post oder Mail.