Rochus Mummert Healthcare

Chefarzt (m/w/d) Geriatrie

Attraktive Chefarztposition mit optimalen Rahmenbedingungen für die Umsetzung modernster Geriatrie

Für ein konfessionelles Krankenhaus der Maximalversorgung und universitäres Lehrkrankenhaus suchen wir einen leidenschaftlichen Geriater (m/w/d), der unter besten strukturellen Bedingungen den Fachbereich für das Haus und für eine optimale Versorgung der Region ausbaut.

Projektnummer OHE20666
Branche Medizinisch
Region Süd
Personalberater/in Oliver Heitz

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –50
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Konfessionelles Haus der Maximalversorgung in Bayern

    Als Maximalversorger mit über 900 Betten versorgt unser Mandant einen großen Einzugsbereich in Ostbayern. Das Haus verfügt über ein DKG-zertifiziertes Onkologisches Zentrum, die größte regionale Palliativstation und stellt mit seinem umfassenden Leistungsspektrum auch die Versorgung Schwerstkranker sicher. In einem separaten Neubau bietet das Klinikum Platz für modernste Geriatrie für bis zu 100 Patienten und beherbergt neben einer Akutgeriatrie, eine Geriatrische Frührehabilitation, eine Geriatrische Tagesklinik sowie einen geschützten Bereich für demenzkranke Patienten.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Leuchtturm der Geriatrie mit optimalen interdisziplinären Strukturen

    Die für ihre Akutgeriatrie mehrfach ausgezeichnete Klinik verantwortet als primäre Anlaufstelle die Versorgung der polymorbiden, insbesondere älteren Patienten. In einem bereits etablierten Zentrum für Altersmedizin werden die verschiedenen Aspekte von der spezialisierten Tagesklinik über die stationäre Versorgung bis zur Frührehabilitation unter Einbeziehung der Alterstraumatologie fachlich konzentriert. Als Chefarzt für den Bereich Geriatrie verantworten Sie die fachliche, wirtschaftliche und organisatorische Leitung der Klinik und stellen die medizinische Versorgung Ihrer Patientinnen und Patienten auf höchstem Niveau sicher. Gewünscht wird eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Fachbereiches mit entsprechend positiver Steigerung der Außenwirkung. Damit einhergehend soll eine wachsende Anzahl an Kooperation mit Zuweisern sowie die weitere Pflege und Ausbau der internen interdisziplinären Zusammenarbeit angestrebt werden.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Attraktive Führungsposition mit viel Gestaltungsspielraum

    Sie verfügen über die Facharztqualifikation für Innere Medizin und Geriatrie und umfassende breite akutklinische Expertise in diesem Fachbereich. Mehrjährige Erfahrung in Personalführung und Organisationsfragen werden erwartet, geeignete Kandidaten müssen sich nicht nur für das medizinische Leistungsportfolio, sondern auch für die wirtschaftliche Situation der Abteilung verantwortlich fühlen und beides mit dem Ziel der Zukunftssicherung weiterentwickeln. Unter Beachtung all dieser Punkte steht die Patientenorientierung im Mittelpunkt des eigenen Handelns. Von geeigneten Kandidaten wird eine ausgeprägte Fähigkeit zur interdisziplinären, kollegial geprägten Zusammenarbeit, gepaart mit einer interkulturellen und genderspezifischen Kompetenz, gefordert. Eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und -effektivität sorgen gemeinsam mit einer angemessenen Durchsetzungsstärke und -diplomatie für nachhaltige Umsetzungserfolge. Unter Berücksichtigung des sich abzeichnenden Ärzte- und insbesondere Pflegekräftemangels, müssen geeignete Kandidaten ein modernes Führungskonzept verfolgen.

    Kontakt

    Oliver Heitz und Tabea Hirche stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail unter Angabe der Referenznummer OHE20666h.