Rochus Mummert Healthcare Consulting

Chefarzt (m/w) der Klinik für Urologie

Weiterentwicklung der etablierten Klinik im Münchner Maximalversorger Bogenhausen

Details

Projektnummer HRA18687
Branche Medizinisch
Region Süd
2018-09-14
RochusMummert
Personalberater/in Dr. med. Henrik Räwer Rochus Mummert Healthcare Consulting

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 0 –40
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Größtes Klinikunternehmen der Metropolregion München

    Mit den fünf Kliniken Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach, Schwabing, Thalkirchner Straße und den Servicebetrieben Akademie und Medizin bietet das Städtische Klinikum München eine umfassende Versorgung auf höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau. Es werden rund ein Drittel aller Patientinnen und Patienten in München und der Region versorgt, das Städtische Klinikum München ist führend unter den bayerischen Klinikunternehmen. Als Haus der höchsten Versorgungsstufe mit über 900 Betten gehört das Klinikum Bogenhausen zu den großen Maximalversorgern der Landeshauptstadt München und ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München. Jährlich werden rund 36.000 Menschen stationär versorgt; das Klinikum Bogenhausen ist das bevorzugte Ziel internationaler Medizintouristen in München. Zum Klinikum gehören 21 Kliniken und Institute mit 4 Tageskliniken. Das Haus ist durch die Deutsche Krebsgesellschaft als Onkologisches Zentrum zertifiziert.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Ausbau und Weiterentwicklung der etablierten Klinik für Urologie

    Die reputierte Klinik für Urologie des Klinikums Bogenhausen behandelt in 53 Betten aktuell rund 2.500 stationäre Patienten/-innen pro Jahr. Die ärztliche Struktur folgt dem Stellenschlüssel 1/4/8. Die Klinik hält das gesamte Untersuchungsspektrum ihres Fachgebietes mit modernster apparativer Ausstattung und unter Anwendung aller komplexen OP-Verfahren, auch mit minimalinvasiver Tumorchirurgie, vor. Multiviszerale uroonkologische Eingriffe behandeln die Expertinnen und Experten in enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie (CA Prof. Dr. med. A. Agha). Bei der in der Klinik häufig durchgeführten großen Tumorchirurgie werden alle organerhaltenden Techniken angewendet, die Beschaffung eines Robotik-Operationssystems ist mit der Berufung des/der neuen Chefarztes/Chefärztin vorgesehen. Das Zentrum für minimalinvasive Chirurgie bietet urologische Eingriffe bereits heute in minilaparoskopischer und endoluminaler Technik an, Chemotherapien bei Malignomen erfolgen in enger Zusammenarbeit mit der Onkologie. Sie nehmen Ihre Rolle als Mitglied des interdisziplinären Onkologischen Zentrums aktiv wahr. Als überzeugende Chefarztpersönlichkeit repräsentieren Sie die Urologie in Klinik, Weiterbildung und Lehre in München und überregional. Auf der Grundlage Ihrer ausgezeichneten Qualifikation sowie Ihrer Management- und Kommunikationsfähigkeiten reizt es Sie, das Leistungsspektrum der Abteilung langfristig weiterzuentwickeln, Marktanteile deutlich zu steigern und den urologischen Status des Klinikums Bogenhausen in der Region und darüber hinaus weiter auszubauen.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Herausragende Führungspersönlichkeit im Fachbereich Urologie

    Als unser/e Wunschkandidat/in verfügen Sie neben ausgewiesenen fachärztlichen Qualifikationen in der Urologie über die Zusatzbezeichnung „Spezielle Urologische Chirurgie“. Sie bedienen ein hochdifferenziertes und zugleich breites operatives Leistungsspektrum und besitzen eine nachweisbar herausragende Expertise als Operateur mit Erfahrungen in allen konventionellen minimalinvasiven und roboterassistierten OP-Techniken. Darüber hinaus vertreten Sie Ihr Fachgebiet auf hohem Niveau nach innen und außen und sind mit den nationalen und internationalen Meinungsbildnern der Urologie vernetzt. Ein ökonomisches Zusatzstudium, mindestens aber ein umfassendes Verständnis wirtschaftlicher Abteilungsführung runden Ihr Profil ab. Ihre Befähigung für die Übernahme einer Chefarztposition konnten Sie bereits in einer stellvertetenden Leitungsaufgabe oder auch chefärztlichen Leitungsfunktion erfolgreich unter Beweis stellen. Ein ausgeprägtes Interesse an der Aus- und Weiterbildung des ärztlichen Nachwuchses ist unabdingbar, dabei ist die Promotion obligat, eine Habilitation/ PhD zur Dokumentation Ihrer wissenschaftlichen Befähigung erwünscht.
    Als organisationsstarke, prozess- und leistungsorientierte Persönlichkeit verfügen Sie über eine ausgeprägte Sozialkompetenz und die Bereitschaft zu einer vertrauensvollen und interdisziplinären Zusammenarbeit mit allen Klinikbereichen und externen Kooperationspartnerinnen und -partnern.

    Kontakt

    Dr. Henrik Räwer und Julia Neubert stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail unter Angabe der Referenznummer HRA18687h.