Rochus Mummert Healthcare

Chefarzt Neurochirurgie (m/w/d)

Moderner Akutversorger + akademisches Lehrkrankenhaus + Schleswig-Holstein

Das akademische Lehrkrankenhaus in konfessioneller Trägerschaft setzt sich aus mehr als 20 Kliniken, Zentren, Instituten und Fachabteilungen zusammen und zählt zu den wichtigsten Häusern in der stationären Krankenversorgung in Schleswig-Holstein.

Projektnummer AWA20667h
Branche Medizinisch
Region Nord
Personalberater/in Dr. Peter Windeck

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –20
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Hochleistungsmedizin und modernste technische Ausstattung

    Die 1.400 Beschäftigten versorgen in über 600 Krankenhausbetten jährlich mehr als 80.000 Patienten ambulant und stationär. Mit seiner Hochleistungsmedizin, der modernsten technischen Ausstattung und der ständigen Aufnahmebereitschaft garantiert das Krankenhaus die fachlich kompetente Diagnostik, Behandlung und Therapie der Patienten. Eine enge Kooperation besteht mit dem benachbarten Krankenhaus in der Stadt, sowohl in der Medizin als auch Ausbildung für Pflegeberufe. Ende 2019 wurde durch die Krankenhausträger die Fusion beider Häuser beschlossen, die mit dem Neubau eines gemeinsamen Zentralklinikums verbunden ist.

    Aufgrund einer Nachfolgeregelung ist die Position des Chefarztes der Klinik für Neurochirurgie möglichst zum 1. Juli 2020 zu besetzen.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Behandlung des gesamten neurochirurgischen Spektrums mit Ausbau der Tumorchirurgie

    Die Klinik für Neurochirurgie ist die maßgebliche Versorgungseinrichtung für neurochirurgische Erkrankungen im nördlichen Schleswig-Holstein und hat insbesondere bei der Versorgung von Wirbelsäulenerkrankungen einen exzellenten bundesweiten Ruf, behandelt jedoch das gesamte neurochirurgische Spektrum. Das 12-köpfige Ärzteteam wendet modernste innovative Behandlungskonzepte mit einer entsprechenden apparativen Ausstattung an; regionale Kooperationen mit fachübergreifenden Einrichtungen sind etabliert. Mit 35 stationären sowie 6 zugeordneten intensivmedizinischen Betten werden in der Neurochirurgie pro Jahr rd. 1.200 stationäre sowie rd. 650 ambulante Patienten versorgt. Die Diagnostik erfolgt in enger Zusammenarbeit innerhalb des hauseigenen Neurozentrums sowie der angrenzenden Fachbereiche. Neben der vollumfänglichen Führung und Leitung der Klinik mit Personal- und Budgetverantwortung bestehen die Ziele der Position aus Sicht der Geschäftsführung darin, das Leistungsportfolio der Klinik weiterzuentwickeln und dabei den Fokus vorrangig auf die Tumorchirurgie zu legen. Hierüber sowie über die Mitwirkung an der Planung des neuen Klinikums arbeiten Sie aktiv daran mit, den Status des Hauses als Maximalversorger zu erlangen.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Hervorragende klinische und operative Expertise mit Fokus Tumorchirurgie gesucht

    Neben der Facharztqualifikation für Neurochirurgie mit dem Schwerpunkt neurochirurgische Intensivmedizin können Sie auf Basis einer breiten Ausbildung eine hervorragende klinische und operative Expertise vor allem in der Tumorchirurgie nachweisen. Ferner verfügen Sie über die persönliche Weiterbildungsermächtigung im Fach und langjährige Leitungserfahrung. Eine ökonomische Zusatzausbildung wird gerne gesehen, eine Habilitation ist erwünscht. Ihrem Handeln liegt ein modernes Führungsverständnis zugrunde und Sie zeichnen sich sowohl durch Umsetzungsstärke und strategisches und visionäres Denken als auch Eigeninitiative und -verantwortung aus, geben Ihrem Team Stabilität und leisten voller Überzeugung Ihren Beitrag zu einer gemeinsamen Zielerreichung. Es erwarten Sie ein gut ausgebildetes Team und eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einer leistungsfähigen Klinik und einem zukunftsorientierten Krankenhaus. Aufgrund der konfessionellen Trägerschaft des Krankenhauses ist eine Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft innerhalb der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen gewünscht.

    Kontakt

    Dr. med. Peter Windeck und Antje Richter geben Ihnen gerne weitere Auskünfte. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit einem aussagekräftigen Anschreiben sowie OP-Katalog unter Angabe der Projektnummer AWA20667h bis zum 13. April 2020 per E-Mail zu.