Rochus Mummert Healthcare

Departmentleitung Wirbelsäulenchirurgie (m/w/d)

Attraktive Gestaltungsaufgabe in einem agilen und dynamischen Gesundheitsverbund

Für unseren Mandat suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich versierte und menschlich überzeugende Persönlichkeit für die geregelte Nachfolge der Departmentleitung Wirbelsäulenchirurgie (m/w/d).

Details

Projektnummer HMU19671
Branche Medizinisch
Region Nord
Personalberater/in Dr. Hartmut Mueller

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)711 – 75 85 88 –17
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Stuttgart

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    ​Innovativer und dynamischer privater Klinikträger in Niedersachsen

    Als einer der großen und stetig wachsenden privaten Klinikträger in Deutschland betreibt unser Mandant Akutkrankenhäuser, Rehabilitationskliniken und mehrere ambulante Einrichtungen. Mit insgesamt 34 Einrichtungen an insgesamt 18 Standorten betreuen bundesweit 4.500 Mitarbeiter jährlich mehr als 90.000 stationäre Patienten.

    Die vakante Position ist an einem Klinikum in Niedersachsen mit rund 170 Betten zu besetzten. Mit insgesamt 16 modern ausgestatteten Fachabteilungen, einer ambulanten Versorgung in den angeschlossenen Medizinischen Versorgungszentren, fachübergreifend arbeitenden medizinischen Zentren, einer Neuro-Notaufnahme und zahlreichen Ambulanzen und Praxen bietet unser Mandant ein breites und gleichzeitig hochspezialisiertes medizinisches Leistungsspektrum unter einem Dach an.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Regional führende Versorgung der neurochirurgischen Patienten

    Die Abteilung für Neurochirurgie ist regional führend in der Versorgung von Patienten, die einer neurochirurgischen Behandlung bedürfen. Die Abteilung verfügt über 44 Betten und hat einen Stellenschlüssel von 1-4-2. Jährlich werden mehr als 1.100 Patienten mit Wirbelsäulenerkrankungen, Hirntumoren oder Trigeminus-Neuralgie stationär behandelt. Hierfür stehen insgesamt vier ZOPs zur Verfügung, wovon zwei OP-Säle direkt der Neurochirurgie zugeordnet sind und über eine spezifische Ausstattung verfügen. Jährlich führt das Team der Neurochirurgie rund 1.500 mikrochirurgische Eingriffe durch. Die Abteilung bildet zusammen mit den Abteilungen für Neurologie, Neuroradiologie und Anästhesie das Neurozentrum. Innerhalb des Zentrums und in Zusammenarbeit mit den Abteilungen für HNO-Heilkunde, Augenheilkunde und Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde bietet das Zentrum ein in der Region führendes Versorgungsniveau an. Die besondere Stärke der Abteilung liegt dabei in der engen Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung. Kurze diagnostische Wege und eine fachübergreifende Behandlungsstrategie erlauben eine bestmögliche Versorgung der Patienten.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Agile und versierte Führungspersönlichkeit für den Bereich Wirbelsäulenchirurgie

    Der künftige Stelleninhaber übernimmt die fachliche Vertretung innerhalb des Fachgebiets Wirbelsäulenchirurgie. Im Rahmen der Departmentleitung wird eine adäquate Abbildung des operativen Spektrums erwartet. Dies beinhaltet die endoskopische Behandlung von lumbalen und zervikalen Stenosen sowie thorakale Eingriffe bei Bandscheibenvorfällen und Tumoren. Besonderes Augenmerk liegt auf den versteifenden Verfahren mit Fixateuren. Verschiedene Verfahren zur Versteifung der Wirbelsäule sollten geläufig sein (mindestens 150 versteifende Verfahren, Wirbelkörperverblockungen, Spondylodese). Darüber hinaus kommen auch perkutane Verfahren zum Einsatz, normale kranielle Prozeduren sowie die Behandlung verschiedener Traumata (SDH, EDH) und Shunts. Die Teilnahme an der fachlichen Ausbildung der Assistenzärzte wird vorausgesetzt, ebenso wie die Teilnahme am Hintergrunddienst. Sie berichten direkt an den Chefarzt der Neurochirurgie und sind diesem fachlich und disziplinarisch unterstellt.

    Als unser/e Idealkandidat/in verfügen Sie über den Facharzt für Neurochirurgie. Als promovierter Vertreter Ihres Fachs verfügen Sie über mehrjährige operative Erfahrung auf oberärztlicher Ebene. Sie stellen eine Führungspersönlichkeit dar, die zur Leitung eines Departments in fachlicher, organisatorischer und kommunikativer Weise befähigt ist. Aufgrund Ihres bisherigen Werdegangs sind Sie daran interessiert, Ihr Wissen und Ihre Erfahrung in den Aufbau eines eigenständigen Departments einzubringen und die Prozesse und Behandlungspfade zum Wohle der Patienten zu gestalten. Sie verstehen es als verantwortliche Führungspersönlichkeit in fachlicher Hinsicht eine Vorbildfunktion einzunehmen und gleichzeitig als Teamplayer in einem interdisziplinären und multiprofessionellen Team zu arbeiten.

    Kontakt

    Dr. Hartmut Mueller und Stefan Schleicher stehen Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Referenznummer HMU19671h per E-Mail an Mueller@RochusMummert.com.