Rochus Mummert Healthcare Consulting

Direktor/Hospitalmeister (m/w/d) der Stiftung

Herausfordernde und vielfältige Geschäftsführungsaufgabe in der Mainmetropole

Im Rahmen der geregelten Nachfolge suchen wir eine sowohl fachlich als auch menschlich überzeugende Persönlichkeit für die Position des Direktors/Hospitalmeisters (m/w/d) der Stiftung.

Details

Projektnummer AWA19666
Branche Management
Region Mitte
Personalberater/in Annekathrin Walter

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –30
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Traditionsreicher Arbeitgeber im Rhein-Main-Gebiet und wichtigster Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen

    Mit ihrer über 750-jährigen Geschichte ist die Stiftung Hospital zum Heiligen Geist ein traditionsreicher Arbeitgeber im Rhein-Main-Gebiet und mit etwa 2.400 Beschäftigten einer der wichtigsten Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen. Zu den Unternehmen der Stiftung gehören das Krankenhaus Nordwest mit 550 Betten, das Hospital zum Heiligen Geist mit 330 Betten, die Agnes-Karll-Schule, das FÄZ Fachärztezentrum Frankfurt, das TRIAMEDIS Gesundheitszentrum, die Hospital-Service & Catering GmbH sowie die Seniorenstifte Hohenwald und Kronthal im Taunus. Darüber hinaus besteht eine zertifizierte universitäre Ausbildungsstätte mit über 200 Ausbildungsplätzen in der ein Duales Studium der Gesundheits- und Krankenpflege in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Frankfurt angeboten wird.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Herausfordernde Geschäftsführungsaufgabe

    Als Direktor/in der Stiftung sind Sie Geschäftsführer/in aller zur Stiftung gehörenden Unternehmen. Sie sind für die strategische Weiterentwicklung, die wirtschaftliche Steuerung wie auch die operative Leitung verantwortlich. Dabei stehen die Fortentwicklung der Leistungsfähigkeit und die Wirtschaftlichkeit der Angebote im Vordergrund. Es gilt die vorhandenen Ansätze zur Konsolidierung und Sanierung der Unternehmen zukunftsorientiert weiterzuentwickeln und effektiv umzusetzen. Hierzu etablieren Sie Maßnahmen zur Optimierung von standort- und bereichsübergreifenden, interprofessionellen Geschäftsprozessen und -abläufen unter Berücksichtigung durchgängiger Standards. Neben der administrativen Führung der Geschäftsbereiche und Stabstellen im operativen Tagesgeschäft der Gesellschaft besteht die Aufgabe auch darin, eine ordnungsgemäße Erstellung des Jahresabschlusses, der Quartalsberichte und der Wirtschaftsplanung sowie eine regelmäßige Information an den Aufsichtsrat zu gewährleisten. Ein wichtiger Bestandteil der Position ist darüber hinaus die interne und externe Kommunikation sowie insgesamt eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern, den verbundenen Unternehmen sowie allen Gremien des Hauses.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Aufgeschlossene und kooperative Persönlichkeit mit umfassender Führungserfahrung

    Neben einem abgeschlossenen Hochschulstudium verfügen Sie über mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im Management eines Krankenhauses – optimalerweise in Verbundstrukturen oder in der Verantwortung für mehrere Standorte. Sie streben eine effiziente und effektive Organisation und Steuerung von komplexen Prozessen an und übernehmen wirtschaftliche Verantwortung. Dabei stehen für Sie nachhaltige Erfolge in der Realisierung der Unternehmensstrategie im Vordergrund. Auf Basis einer hohen Methodenkompetenz in den Gebieten Führung, Prozessoptimierung und Kooperationen, zeigen Sie Ausgewogenheit zwischen Innovation und Weiterentwicklungen sowie operativer Umsetzung. Durch Ihre aufgeschlossene und kooperative Persönlichkeit, gepaart mit einer hohen Sozial- und Führungskompetenz, gelingt es Ihnen, Stakeholder zu motivieren und einzubinden. Dabei liegt Ihrem Handeln ein umfassendes Verständnis für Integration und Transparenz zugrunde. Gleichzeitig agieren Sie zuverlässig und zielorientiert sowie jederzeit konsequent.

    Kontakt

    Annekathrin Walter und Janna Schramm stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Projektnummer: AWA19666h per Post oder E-Mail.