Rochus Mummert Healthcare Consulting

Fachbereichsleiter Personal (m/w)

Anspruchvolle Führungsaufgabe in der größten Krankenversicherung Sachsen-Anhalts

Details

Projektnummer HRA18675
Branche Dienstleistungen
Region Ost
Personalberater/in Dr. med. Henrik Räwer

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –40
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Die AOK ist die größte Krankenversicherung in Sachsen-Anhalt mit Hauptstandorten in Magdeburg und Halle und 44 Kundencentern. Insgesamt 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen die rund 750.000 Versicherten. Gesucht wird eine menschlich wie fachlich gleichermaßen qualifizierte Persönlichkeit als Fachbereichsleitung Personal (m/w) für das innovative Gesamtunternehmen mit Sitz in Magdeburg. Die AOK Sachsen-Anhalt ist heute ein ebenso bedeutsamer wie begehrter Arbeitgeber, der in der Fläche des Bundeslandes Sachsen-Anhalt attraktive und auskömmliche Arbeitsplätze garantiert. Jährlich stellt die AOK etwa 80 Personen in über 20 Berufsbildern ein, wobei sich die Anzahl in den kommenden Jahren durch Ruhestandseintritte erhöhen wird. Der Fachbereich Personal steuert diese Entwicklungen aktiv, leitet die Auswahl- und Personalentwicklungsprozesse der AOK auch operativ und will sich in einer Berufswelt im Wandel auch selbst durch laufende Qualifizierungen und innovative Konzepte zu einem hochmodernen, agilen HR-Dienstleister weiterentwickeln. Der Fachbereich mit seinen rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist neben seinen vielfältigen operativen Aufgaben im Tagesgeschäft strategischer Partner, Berater und Experte der Führungskräfte in allen personalrelevanten, personalrechtlichen sowie personalpolitischen Angelegenheiten und verantwortet die Personalarbeit an den Hauptstandorten Magdeburg und Halle, den 12 Kompetenzcentern sowie allen regionalen Kundencentern unter Berücksichtigung geltender tariflicher und gesetzlicher Bestimmungen. Durch die wachsende Bedeutung eines ebenso professionellen wie innovativen HR-Managements für das höchst erfolgreiche Agieren der AOK am Markt ist der/die Fachbereichsleiter/-in zugleich Ansprechpartner/-in des Vorstandes in strategischen Fragestellungen, die personalwirtschaftliche Bezüge haben. Der Fachbereich initiiert und begleitet im Rahmen seiner Aufgaben mit hoher Professionalität auch organisatorische Veränderungsprozesse sowie relevante HR-Projekte, Personalentwicklungsprogramme und -maßnahmen im Sinne der unternehmerischen Ausrichtung der AOK. Seine Teams konzipieren in Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Fach- und Führungskräften der Unternehmensbereiche vielseitige Lösungen für heutige und zukünftige Herausforderungen und entwickeln Personalkonzepte, die sich in die Organisation professionell einbetten und nicht zuletzt im Rahmen der betrieblichen Mitbestimmung sehr gut kommuniziert sind.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Schwerpunkte der anspruchsvollen Leitungsposition sind in den kommenden Jahren die personalwirtschaftliche Begleitung der Digitalen Transformation und die professionelle Umsetzung der Nachfolgen, wie die Verhandlung von Ruhestandsregelungen im Hinblick auf tarifliche Bestimmungen und die Wissenssicherung im Unternehmen. Für Neueinstellungen sind veränderte Recruitingprozesse zu modellieren, sorgfältige Aus- und Weiterbildungskonzepte sichern den Onboarding-Prozess. Eine aktive Wahrnehmung der Führungs- und Steuerungsaufgabe sowie eine konzeptionelle Neuausrichtung des Personalbereiches sind ebenso bedeutsame Arbeitsinhalte, wie die enge, regelmäßige Abstimmung mit Führungskräften und die Beratung des Vorstandes bei zukunftsrelevanten Impulsen. Mit der Funktion ist die fachliche und disziplinarische Führung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fachbereich Personal und die proaktive Beratung sowie Betreuung der Führungskräfte aller Organisationseinheiten verbunden. Die Verantwortung für das Organisationsmanagement (Rollen- und Berechtigungen, Stellenplan etc.) und die Lohn- und Gehaltsabrechnung der AOK bilden operative Aufgabenschwerpunkte.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Gesucht wird eine Führungspersönlichkeit mit überzeugender Sozial-, Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie strategischen und konzeptionellen Fähigkeiten. Auf Basis eines Hochschulstudiums besitzen Sie fundierte, mehrjährige Kenntnisse in der professionellen und innovativen Personalarbeit (gerne auch aus anderen Branchen), hohe Methodenkompetenz und haben Interesse an Fragestellungen der Personalentwicklung. Fachkenntnisse im Tarif- und Arbeitsrecht, ein vertrauensvoller, gewohnter Umgang mit den Gremien der betrieblichen Mitbestimmung und eine hohe IT-Affinität runden Ihr Profil ab. Sie zeichnen sich durch eine verantwortungsbewusste und lösungsorientierte Arbeitsweise, Überzeugungskraft und persönliche Integrität aus. In Ihrem Auftreten konsequent und diplomatisch, überzeugen Sie durch Ihre Fähigkeit zur Wissensvermittlung und ein sicheres sowie empathisches Gespür für Persönlichkeiten und Situationen. Als wertschätzender und verbindlicher Mensch passen Sie als Führungskraft ganz ausgezeichnet zur AOK Sachsen-Anhalt.

    Kontakt

    Dr. Henrik Räwer und Julia Neubert stehen Ihnen für erste Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail unter Angabe der Referenznummer HRA18675h.