Geschäftsbereichsleitung Medizincontrolling (m/w) in Region Ost

Herausfordernde Position in einem Krankenhaus der Schwerpunktversorgung in der Metropolregion Berlin/Brandenburg

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine gleichermaßen menschlich wie fachlich versierte und umfassend erfahrene Persönlichkeit als Geschäftsbereichsleitung Medizincontrolling.

Details

Projektnummer AWA17677
Branche Medizinisch
Region Ost
Personalberater Annekathrin Walter Rochus Mummert Healthcare Consulting

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –30
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Die Klinikgruppe Ernst von Bergmann verfolgt mit seinen rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Vision vom Gesundheitspark zum überregionalen Gesundheitsversorger aufzusteigen. Diese Weiterentwicklung ist das Ergebnis nachhaltiger Erneuerung und Erweiterung sowie der Etablierung neuer medizinischer Leistungsangebote. Patientinnen und Patienten steht ein ganzheitliches, interdisziplinär medizinisches Leistungsspektrum zur Verfügung, welches von der Prävention über die ambulante Versorgung in der Poliklinik bzw. im MVZ, die Versorgung im Klinikum über die stationäre und ambulante Reha bis hin zur Seniorenbetreuung reicht. Zur Klinikgruppe gehört unter anderem das Klinikum Ernst von Bergmann in Potsdam als Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit mehr als 1.100 Betten und 30 medizinischen Fachabteilungen. Überregional ist die Gruppe an den Standorten Bad Belzig und Forst (Lausitz) sowie am Klinikum Westbrandenburg aktiv. Jährlich werden innerhalb der Klinikgruppe rund 60.000 Patientinnen und Patienten stationär versorgt. Die Bereiche Medizincontrolling und Patientenkoordination, zu dem das Entlassmanagement, die Kodierung und der Sozialdienst zählen, werden innerhalb der Klinikgruppe neu aufgestellt und unter einer Leitung zusammengelegt.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Der/die künftige Stelleninhaber/in berichtet direkt an die Geschäftsführung der Klinikgruppe und verantwortet die proaktive Steuerung des strategischen und operativen Medizincontrollings sowie der Patientenkoordination. Des Weiteren gehören zu der zentralen Aufgabe, in Abstimmung mit dem Bereich Finanzen und Controlling, die Vorbereitung von Budgetverhandlungen, die unterstützende Tätigkeit bei der Budgetplanung, sowie der strategischen Ausrichtung der Klinikgruppe und der Prozessoptimierung. Neben der Leitung des Bereiches mit disziplinarischer Verantwortung für 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich Medizincontrolling, 25 in der Patientenkoordination und 12 im Sozialdienst beraten Sie bei der Kodierung und der fachlichen Anleitung der Kodierfachkräfte sowie des ärztlichen und pflegerischen Personals und zeigen sich verantwortlich für die Optimierung und Prüfung der medizinischen Leistungsdokumentation. Mittel- bis langfristig ist eine zukunftssichere Aufbau- und Ablauforganisation des Geschäftsbereichs Medizincontrolling unter Berücksichtigung aller Anforderungen der Kodierung, des Entlassmanagements sowie der MDK-Fallbearbeitung zu erarbeiten. Neben einer Optimierung der Nutzung der elektronischen Krankenakte ist auf Basis einer elektronischen Dokumentation die Professionalisierung und Optimierung der gutachterlichen Stellungnahmen und Begleitung der Fallkonferenzen sicherzustellen.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Basierend auf einem abgeschlossenen fachbezogenen Studium bringen Sie umfassende Erfahrungen im Medizincontrolling mit. Sie sind routiniert im Umgang mit dem DRG-System und den entsprechenden Abrechnungsmodalitäten. Fundierte Kenntnisse in aktuellen gesundheitsökonomischen Fragestellungen sowie in Dokumentationsbelangen und im Bereich der leistungsorientierten Steuerung runden Ihr Profil ab. Ideale Kandidaten/innen zeichnen sich durch Ihre fachliche Versiertheit mit Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Kreativität, Einfühlungsvermögen sowie einer unternehmerisch geprägten Arbeitsweise aus. Sie verkörpern eine grundlegende Prägung für Dienstleistungen mit einem umfassenden Verständnis für Integration und Transparenz. Komplettiert wird Ihre Persönlichkeit durch eine hohe Kommunikations- und Argumentationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit. Als Führungspersönlichkeit verfügen Sie über eine ausgeprägte strategische Methodenkompetenz zum Zweck hoher Ziel- und Ergebnisorientierung. Darüber hinaus sind Sie in der Lage, Ihren Bereich in wirtschaftlicher und organisatorischer Sicht erfolgreich zu leiten und kontinuierlich weiterzuentwickeln.