Rochus Mummert Healthcare

Geschäftsführer/in (m/w/d)

Attraktive Führungsposition bei einem kommunalen Maximalversorger

Für unseren Mandanten, ein wirtschaftlich stabiles Haus der Maximalversorgung in den neuen Bundesländern, wird die Nachfolge der Position des Alleingeschäftsführers (m/w/d) zur Jahresmitte 2020 gesucht. Eine fachlich wie menschlich versierte Persönlichkeit mit mehrjähriger Führungserfahrung erwartet eine spannende Leitungsfunktion mit viel Gestaltungsmöglichkeiten.

Projektnummer AWA19699
Branche Management
Region Ost
Personalberater/in Annekathrin Walter

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –30
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Kommunaler Maximalversorger mit großem Fächerspektrum

    Das kommunale, wirtschaftlich gesunde und am Markt sehr erfolgreiche Krankenhaus der Maximalversorgung, ist zweitgrößter Anbieter von Leistungen im Gesundheitswesen sowie akademisches Lehrkrankenhaus eines nahege-legenen Universitätsklinikums. Die Landeshauptstadt ist hundertprozentige Gesellschafterin des 2008 in eine ge-meinnützige GmbH umgewandelten Klinikums, das über zwei Tochtergesellschaften ein MVZ und eine Servicege-sellschaft betreibt. Mit seinen rund 800 Planbetten in über 20 Fachkliniken und Instituten wird nahezu das kom-plette medizinische Fächerspektrum abgedeckt und auf Basis kontinuierlicher baulicher sowie technischer Investi-tionen, moderne Medizin auf höchstem Niveau angeboten. Die knapp 2.000 Mitarbeiter/-innen betreuen jährlich 35.000 voll- und teilstationäre sowie 50.000 ambulante Patienten/innen bei einer durchschnittlichen Verweildauer von 6,7 Tagen und einem CMI von 1,17. Gesucht wird zur Jahresmitte 2020 eine kaufmännisch versierte wie auch menschlich überzeugende Persönlichkeit für die Alleingeschäftsführung.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Attraktive Leitungsaufgabe mit großem Gestaltungspotenzial

    Zur zentralen Aufgabe gehört die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens mit besonderem Fokus auf das medizinisch-klinische Portfolio unter Berücksichtigung der rahmenpolitischen Veränderungen und regionalen Marktgegebenheiten. Dies beinhaltet auch eine intensive Abstimmung und Kooperation mit dem Universitätsklini-kum, die sich beispielsweise im Aufbau und dem Betrieb einer gemeinsamen Großsterilisationseinheit widerspie-gelt. Die Anpassung von Strukturen sowie die nachhaltige Standortentwicklung, inklusive einer gezielten Positio-nierung und Entwicklung von medizinischen Spezialbereichen, ist ebenfalls Teil des Aufgabengebietes. Die Be-triebsleitung ist neben den Organen der Gesellschaft ein entscheidendes Führungsgremium und unterstützt Sie bei der Gestaltung und Umsetzung der strategischen Ausrichtung, inhaltlichen Entwicklung und effizienten wie ökonomischen Steuerung im operativen Geschäft. Mit dem Ziel, die stabile wirtschaftliche Lage des Klinikums zu erhalten, verantworten Sie die interne Planung und Steuerung der Ressourcen, die Sicherstellung der Finanzierung von Investitionsvorhaben wie auch die Budgetverhandlungen. Unabdingbar ist neben einem kontinuierlichen Aus-tausch mit dem Betriebsrat sowie dessen enger Einbindung in geplante Vorhaben insbesondere auch eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat und der Gesellschafterversammlung.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Erfahrene Führungspersönlichkeit mit breiter Methodenkompetenz

    Ausgehend von einem abgeschlossenen Hochschulstudium, haben Sie sich zu einer versierten kaufmännischen Führungspersönlichkeit entwickelt und besitzen mindestens fünf Jahre Erfahrung im Management eines großen kommunalen Unternehmens. Auf dieser Basis können Sie nachhaltige Erfolge in der Realisierung beständiger Un-ternehmensstrategien vorweisen. Fundiertes Wissen und Verständnis der aktuellen rahmenpolitischen Bedingun-gen als auch umfassende Kenntnisse zur Sicherstellung der Finanzierung von Investitions- und Instandhaltungs-vorhaben sind wichtige Voraussetzungen für diese Position. Des Weiteren ist eine hohe Methodenkompetenz auf den Gebieten Führung, Prozessoptimierung, Strategie und Steuerung ein notwendiges Attribut. In der Zusam-menarbeit mit den internen Leitungen und externen Kooperationspartnern sowie in der Mitarbeiterführung agieren Sie integrativ und kommunikativ aufgeschlossen. Ihre eigene Arbeitsweise ist unternehmerisch und ergebnisorien-tiert, Mitarbeiternähe und gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein runden Ihr Profil ab. In Ihrer Vorbildfunk-tion tragen Sie durch Ihr Engagement maßgeblich dazu bei, die künftigen Herausforderungen für das Unterneh-men in den vielfältigen Bereichen der Gesundheitsversorgung zu meistern.

    Chancengleichheit wird bei unserem Mandanten großgeschrieben, deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen jedweden Geschlechts, jeder Orientierung oder Einschränkung. Ihre Bewerbung und persönlichen Da-ten behandeln wir selbstverständlich vertraulich.

    Kontakt

    Annekathrin Walter und Janna Schramm stehen Ihnen für Informationen telefonisch gern zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Projektnummer AWA19699h per E-Mail bis zum 20.12.2019.