Rochus Mummert Healthcare

Geschäftsführer (m/w/d)

Anspruchsvolle Managementaufgabe in einer komplexen psychiatrischen Klinik nahe der Zugspitze

Unser Mandant ist als Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik eine Tochtergesellschaft eines großen Kommunalunternehmens. Im Rahmen der geregelten Altersnachfolge suchen wir zum 1. Dezember 2020 eine managementerfahrene, hoch kommunikative und sozial geprägte Führungspersönlichkeit als Geschäftsführer (m/w/d).

Projektnummer AWA20670
Branche Management
Region Süd
Personalberater/in Annekathrin Walter

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –30
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Tochtergesellschaft eines großen Kommunalunternehmens

    Unser Mandant ist als Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik eine Tochtergesellschaft eines großen Kommunalunternehmens. Mit insgesamt 282 vollstationären Betten, 90 tagesklinischen Plätzen, vier großen Institutsambulanzen und drei neurophysiologischen Laboren sichern die Kliniken mit mehreren Standorten die gemeindenahe, psychiatrische Versorgung der umliegenden Landkreise. Mit seinem umfassenden und vielfältigen Leistungsspektrum über die Sektorgrenzen hinweg und mit direkter Anbindung an und in Kooperation mit somatischen Häusern haben sich die Kliniken im Markt als zuverlässiger Partner positioniert. Im Sinne von „Vielfalt, Nähe und Sicherheit“ erfolgt die Dezentralisierung und der Aufbau neuer regionaler Tageskliniken und Ambulanzen, daneben werden spezialisierte überregionale Behandlungsangebote weiterentwickelt. Die Kliniken sehen sich darüber hinaus in besonderem Maße der Aus- und Weiterbildung verpflichtet, so sind zwei der Standorte Akademische Lehrkrankenhäuser, und ein weiterer Standort ist Akademische Lehreinrichtung der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie einer großen bayrischen Universität. Im Rahmen der geregelten Altersnachfolge suchen wir zum 1. Dezember 2020 eine managementerfahrene, hoch kommunikative und sozial geprägte Führungspersönlichkeit als Geschäftsführer (m/w/d).

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Attraktive Leitungsaufgabe mit großem Gestaltungspotenzial

    Sie verantworten als Geschäftsführer (m/w/d) das Fortschreiten des Wachstumskurses in den unterschiedlichen Versorgungsformen sowie den Erhalt der stabilen wirtschaftlichen Lage. In der Weiterentwicklung und Steuerung des Unternehmens werden Sie dabei von einem erweiterten Direktorium, bestehend aus den drei standortverantwortlichen Chefärzten, der Pflegedirektorin und der Kaufmännischen Leiterin, unterstützt und beraten. Die Planung und Steuerung der Ressourcen, die Sicherstellung der Finanzierung von Investitionsvorhaben und Begleitung der Baumaßnahmen gehören dabei ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Etablierung einer stringenten Belegungssteuerung und eines strukturierten Überleitungsmanagements. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Öffentlichkeitsarbeit sowie dem Aufbau und der Pflege eines Netzwerkes mit den relevanten lokalen, kommunalen und überregionalen Partnern. Mit dem Vorstand sowie den Geschäftsführern (m/w/d) der Schwestergesellschaften wird ein regelmäßiger und lösungsorientierter Dialog mit hoher Transparenz gepflegt. Hierbei ist das Ziel, gemeinsam übergreifende Themen wie die Digitalisierung von Prozessen, aber auch die Büdelung bestimmter Sekundär- und Tertiärleistungen konstruktiv zu diskutieren und nachhaltig umzusetzen.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Erfahrene Führungspersönlichkeit mit sehr guter Kommunikationseffektivität

    Ausgehend von einem abgeschlossenen Hochschulstudium suchen wir eine Führungspersönlichkeit mit mehrjähriger Berufserfahrung in leitender Position mit Personal- und Budgetverantwortung in einem Krankenhaus – möglichst mit psychiatrischem Spektrum. Entscheidend ist eine grundlegende Prägung für Dienstleistung im Gesundheitswesen mit einem umfassenden Verständnis für Integration und Transparenz. Einschlägige Kenntnisse in der aktuellen Krankenhausgesetzgebung und -finanzierung sowie im Sozialversicherungsrecht werden vorausgesetzt. Mit Entscheidungsfreude und Gestaltungswillen stehen Sie jederzeit für den konstruktiven Dialog. Ihre internen und externen Netzwerke nutzen Sie integrativ zur Erreichung der Unternehmensziele. Folglich verkörpern Sie eine sehr gute interne und externe Kommunikationseffektivität, die neben den üblichen Anforderungen die kulturellen wie kommunalpolitischen Besonderheiten verbindet. In der Führung von Mitarbeitenden sowie der Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern agieren Sie wertschätzend und verbindlich. Eine angemessene Überzeugungskraft, hohes Engagement bei gutem Einfühlungsvermögen, Kreativität und Einsatzbereitschaft sowie eine ausgeprägte Patientenorientierung werden vom Vorstand ausdrücklich unterstützt. Hohes Verantwortungsbewusstsein und eine starke persönliche Integrität sowie regionale Verbundenheit zeichnen Ihr Selbstverständnis aus.

    Unser Mandant fördert die Gleichstellung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Kontakt

    Annekathrin Walter und Andrea Schierbaum stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Projektnummer AWA20670h per E-Mail zu.