Rochus Mummert Healthcare Consulting

Geschäftsführer (m/w/d)

Europas führende Laborinstitution als Tochterunternehmen der Charité – Universitätsmedizin Berlin und Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Im Rahmen der geregelten Nachfolge wird zum nächst möglichen Zeitpunkt eine sowohl fachlich versierte als auch integere Führungspersönlichkeit als Geschäftsführer/in gesucht.

Details

Projektnummer PWI18697
Branche Management
Region Ost
Personalberater/in Annekathrin Walter

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –30
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Europas führende Laborinstitution mit Sitz in Berlin

    Labor Berlin wurde 2011 als Tochterunternehmen der Charité – Universitätsmedizin Berlin und Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH gegründet und versorgt mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 13 Standorten insgesamt mehr als 25.000 Krankenhausbetten in Berlin und dem gesamten Bundesgebiet mit qualitativ hochwertiger medizinischer Diagnostik. Dabei werden pro Jahr mehr als 60 Millionen Laboranalysen durchgeführt. Das damit größte Krankenhauslabor Europas vereinigt von der Klinischen Chemie über die Mikrobiologie und Virologie bis hin zur speziellen endokrinologischen, immunologischen und genetischen Diagnostik alle Fachdisziplinen der Labormedizin. In der Einheit mit den wissenschaftlichen Instituten der Charité bietet das Unternehmen völlig neue Möglichkeiten für die Versorgung von Patientinnen und Patienten sowie in der Weiterentwicklung der medizinischen Diagnostik. Darüber hinaus betreut Labor Berlin mit seinem Medizinischen Versorgungszentrum ambulante Fachärzte, Justizvollzugsanstalten und Senatsbehörden. Das gemeinsame Laborunternehmen vereint neun verschiedene Fachbereiche unter einer einheitlichen Führung.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Verantwortungsvolle Geschäftsführungsposition

    Der/Die Stelleninhaber/in trägt gemeinsam mit den weiteren Mitgliedern der Geschäftsleitung die Verantwortung sowohl für die operative Funktionsfähigkeit als auch für die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung der Gesellschaften Labor Berlin und Labor Berlin Services. Neben der fachlichen und disziplinarischen Leitung der diagnostischen Fachbereiche und Labore von Labor Berlin wirken Sie an der Erschließung neuer Geschäftsfelder sowie der Entwicklung und Umsetzung von wirksamen Vertriebsstrategien und -strukturen mit und generieren zusätzlichen Umsatz durch die Akquise weiterer Einsender. Ein wesentliches Ziel ist die Sicherstellung der laufenden Verbesserung von Prozessen und Dienstleistungen zur Steigerung der Laboreffizienz. Gleichzeitig betreiben Sie aktives Networking mit Organisation, Einrichtungen und Unternehmen und pflegen engen Kontakt bzw. Kooperationen zu universitären, kommunalen und politischen Entscheidungsgremien.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Gewinnende und überzeugende Führungspersönlichkeit mit exzellenter Vertriebskompetenz

    Ausgehend von einem bevorzugt naturwissenschaftlichem Studium, welches Sie mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen haben, suchen wir eine gewinnende und überzeugende langjährige Führungspersönlichkeit, welche exzellente Vertriebskompetenz inkl. der Entwicklung und Umsetzung effektiver Vertriebsstrategien sowie einschlägige Berufserfahrung inkl. P&L-Verantwortung und fundierte Kenntnisse im Bereich der Labordiagnostik vorweisen kann. Sie zeichnen sich aus durch eine ausgeprägte unternehmerische Orientierung, unternehmerischem Denken gepaart mit Gestaltungswillen sowie Engagement und Visionsfähigkeit. Als ausgeprägte/r Netzwerker/in verfügen Sie über ein weitreichendes und tragfähiges Kontaktnetzwerk zu Entscheidern, Organisationen und Unternehmen im deutschen Gesundheitswesen und sind ebenfalls vertraut mit den besonderen Anforderungen von Universitätsklinika inkl. der medizinischen Fakultät und kommunalen Gesundheitsnetzwerke. Eine ausgeprägte Lösungs- und Ergebnisorientierung sowie die Fähigkeit, Entscheidungen schnell und sicher zu treffen runden Ihr Profil ab.

    Kontakt

    Chancengleichheit ist wesentlicher Bestandteil der Personalpolitik unseres Mandanten, deshalb fordern wir qualifizierte Frauen sowie Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Annekathrin Walter und Tabea Hirche stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Projektnummer: PWI18697 per Post oder E-Mail.