Rochus Mummert Healthcare

Geschäftsführung (m/w/d)

Renommiertes Akutkrankenhaus mit exzellenter Ausstattung

Für unseren Kunden, eine Akutklinik für Diagnostik und Therapie von psychiatrischen Erkrankungen, suchen wir im Rahmen der geregelten Nachfolge zum nächst möglichen Zeitpunkt eine sowohl fachlich versierte als auch integere Führungspersönlichkeit als Geschäftsführer (m/w/d).

Details

Projektnummer AWA19669
Branche Management
Region West
Personalberater/in Annekathrin Walter

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –30
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Renommierte Akutklinik für Diagnostik und Therapie von psychiatrischen Erkrankungen

    Das Krankenhaus beschäftigt 130 Mitarbeiter/innen und verfügt über rund 100 stationäre Plätze.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Gesamtverantwortliche, inhaltlich wirtschaftliche und operative Führung und Steuerung

    Als Geschäftsführer sind Sie als neue/r Stelleninhaber/in neben der gesamtverantwortlichen, inhaltlichen wirtschaftlichen und operativen Führung und Steuerung für die Gewährleistung der Einhaltung der gesetzlichen Regelungen, Richtlinien und Vorgaben zuständig. Sie wirken darüber hinaus an der nachhaltigen Weiterentwicklung und Umsetzung des Leistungsportfolios und der Erstellung von Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung und -bindung mit. Gleichzeitig gehören die Aufgabengebiete Marketing und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Pflege und der Ausbau der regionalen Netzwerkstrukturen ebenfalls zu Ihrem übergeordneten Aufgabenbereich.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Gewinnende und überzeugende langjährige Führungspersönlichkeit mit Berufserfahrung in einem Krankenhaus mit psychiatrischem und/oder psychosomatischem Schwerpunkt

    Ausgehend von einem abgeschlossenen Hochschulstudium, suchen wir eine gewinnende und überzeugende langjährige Führungspersönlichkeit mit ausgeprägter Methodenkompetenz in der kaufmännischen Steuerung, welche einschlägige Berufserfahrung in einem Krankenhaus mit psychiatrischem und/oder psychosomatischem Schwerpunkt vorweisen kann. Erfahrungen mit dem PEPP-System werden vorausgesetzt. Sie zeichnen sich durch eine ausgewogene strategische wie operative Kompetenz, gepaart mit einer hohen Methodenkompetenz auf den Gebieten Prozessoptimierung und Kooperationen aus. Neben der Bereitschaft zur Übernahme wirtschaftlicher Verantwortung und der effizienten Bündelung vorhandener Ressourcen verfügen Sie über eine hohe Leistungsorientierung und unternehmerisches Denken, gepaart mit Gestaltungswillen sowie Engagement und Visionsfähigkeit. Sie besitzen die Fähigkeit zur Motivation und Einbindung der Mitarbeiter/innen und Kooperationspartner, eine hohe Kommunikationsfähigkeit sowie hohe Sozial- und Führungskompetenz. Ein sensitives und empathisches Gespür für Menschen und Situationen wie auch angemessene Durchsetzungsstärke, Konsequenz, Geduld und Beharrlichkeit runden ihr Profil ab.

    Kontakt

    Dr. Peter Windeck und Annekathrin Walter stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Projektnummer: AWA19669h per Post oder E-Mail.