Rochus Mummert Executive Consultants

Head of Procurement – Europe (m/w/d)

Marktführende Unternehmensgruppe - Europaweite Gesamtverantwortung - Internationale Gestaltungsaufgabe - über klassisches Procurement hinausgehend

Unser Auftraggeber ist ein europäischer Marktführer in seinem Segment der produzierenden Industrie mit Tochtergesellschaften in ganz Europa. Das Unternehmen realisiert seit vielen Jahren profitables Wachstum durch Innovation, effiziente Prozessgestaltung und eine nachhaltige Unternehmenspolitik. Der Head of Procurement Europe (m/w/d) berichtet disziplinarisch an die Geschäftsleitung und trägt als Mitglied des Executive Teams die Gesamtverantwortung für Procurement im europäischen Produktionssystem.

Details

Projektnummer PHO19222h
Branche Industrie
Region Süd
Personalberater/in Dr. Peter Horndasch

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)711 – 75 85 88 –16
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Stuttgart

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Europäischer Marktführer - weltweiter Gruppenumsatz von knapp 1 Mrd. Euro - Produzierende Metallindustrie u.a.

    Unser Auftraggeber ist ein europäischer Marktführer in seinem Segment der produzierenden Industrie mit Tochtergesellschaften in ganz Europa und einem weltweiten Gruppenumsatz von knapp 1 Mrd. Euro. Das Unternehmen realisiert seit vielen Jahren profitables Wachstum durch Innovation, effiziente Prozessgestaltung und eine nachhaltige Unternehmenspolitik. Durch kontinuierliche Produktinnovation und eine strukturierte und gezielte Geschäftsausweitung konnten Umsatz und Ergebnis kontinuierlich verbessert, die Marktposition ausgebaut und teilweise die Marktführerschaft übernommen werden. Werte wie konsequente Entscheidungsdelegation, Zuverlässigkeit und hoher Qualitätsanspruch für den Kunden unterstützen diese erfolgreiche Entwicklung. Wir suchen für den Firmensitz in Süddeutschland den Head of Procurement (m/w/d) als gestaltenden und ergebnisverantwortlichen Manager, der auch weitere Aufgaben übernehmen soll und sich als Prozessmanager und Impulsgeber für Innovationen versteht.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Gesamtverantwortung Procurement - Professionalisierung von Prozessen und Standards - Produktionsplanung

    Der Head of Procurement Europe (m/w/d) berichtet disziplinarisch an die Geschäftsleitung und trägt als Mitglied des Executive Teams die Gesamtverantwortung für Procurement im europäischen Produktionssystem. Der Stelleninhaber ist verantwortlich für alle Mitarbeiter und Führungskräfte des Procurement, teilweise gemeinsam mit nationalen Managing Directors. Zu den Kernaufgaben des Head of Procurement – Europe (m/w/d) gehört es, die europäische Procurement-Strategie auf Basis der Unternehmensziele auszuarbeiten bzw. weiterzuentwickeln und systematisch umzusetzen. Dabei gilt es, zu den übergeordneten Zielen der Supply Chain beizutragen, Profitabilität zu erhöhen sowie Qualität und Wachstum zu unterstützen. Dazu sind die eigene Struktur und das Team zu führen und systematisch gemäß der Kultur des Unternehmens zu entwickeln und die Zusammenarbeit und Leistungsfähigkeit zu stärken. Neben den Haupttätigkeitsfeldern des Procurements wie Lieferantenentwicklung und –management, weitere Professionalisierung von Prozesse, und Standards, Strukturierung der operativen und strategischen Prozesse, steht die Weiterentwicklung der aktuellen Procurement-Methoden und Steuergrößen gemäß einer Gesamtstrategie sowie eine weitreichende Einbindung und Mitverantwortung für Produktionsplanung und Materialversorgung. Dabei werden Erfahrungen im Qualitätsmanagement ebenso vorausgesetzt, wie Kenntnisse in der Produktionsplanung. Mit dem internationalen Managementteam findet eine enge Zusammenarbeit statt, die eine eigene Mitverantwortung für den Gesamterfolg des Unternehmens einschließt.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Mehrjährige Leitungserfahrung Procurement - überzeugende Führungspersönlichkeit

    Basierend auf einem Studium der Betriebswirtschaft oder der Ingenieurwissenschaften (FH oder Universität) bringen Sie Erfahrungen in einer vergleichbaren internationalen Funktion des Procurement oder des Supply Chain-Managements in der produzierenden Industrie mit. Mindestens eine Station Ihrer etwa 15-jährigen relevanten fachlichen Erfahrung war dabei die verantwortliche Leitung eines größeren internationalen Procurement-Bereichs. Der zukünftige Stelleninhaber sollte nachweisbar internationale Procurementstrategien ausgearbeitet und umgesetzt haben. Er sollte neue Methoden und Prozesse geprüft und dann systematisch umgesetzt, aber auch prozessuale Standards und Messgrößen definiert und ausgerollt bzw. entsprechend der Unternehmensziele optimiert haben. Mit ausgesprochener Kommunikations- und Verhandlungsstärke und guter interkultureller Kompetenz gelingt es Ihnen, Beteiligte zu gewinnen und auf die Ziele hin auszurichten und dabei neue Impulse zu setzen. Sie kennzeichnen weiterhin sehr gute Englischkenntnisse, eine unternehmerische, treibende Grundhaltung, interdisziplinärer Überblick im Supply Chain-Management, aber auch fachliche Tiefe im Procurement - wenn erforderlich - sowie eine starke Hands-on-Mentalität.

    Kontakt

    Sollte diese herausfordernde Aufgabe Ihr Interesse finden, senden Sie mir Ihren englischen Lebenslauf, Ihr Vergütungserwartung und Ihre Verfügbarkeit unter Bezugnahme auf die Projektnummer 19222h zu.