Rochus Mummert Healthcare

(Interim-) Chefarzt (m/w/d) Gynäkologie und Senologie

Leitungsfunktion der Gynäkologie mit großem Entwicklungs- und Gestaltungsspielraum

Für das konfessionelle Haus im Westen Deutschlands suchen wir, im Rahmen einer geregelten Nachbesetzung, eine Persönlichkeit mit umfassender gynäkologischer und onkologischer Expertise, die die Einsatzbereitschaft für Ihre Patientinnen und Patienten stets im Vordergrund behält und viel Gestaltungsspielraum für die zu besetzende Position mitbringt.

Projektnummer OHE20671
Branche Medizinisch
Region West
Personalberater/in Oliver Heitz

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –50
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Konfessioneller Krankenversorger in Nordrhein-Westfalen

    Das freigemeinnützige Krankenhaus der Regelversorgung mit rund 350 Planbetten versorgt jährlich über 15.000 stationäre, rund 4.500 teilstationäre und knapp 17.500 ambulante Patientinnen und Patienten. Das Haus hält die die Fachabteilungen Anästhesie und Intensivmedizin, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Gynäkologie und Senologie, Innere Medizin mit den Subdisziplinen Gastroenterologie, Hämatologie und Onkologie sowie Nephrologie und Dialyse, Neurologie, Palliativmedizin, Radiologie, Strahlentherapie und HNO vor. Das gesamte Krankenhaus ist nach DIN ISO 9001 anerkannt und verfügt über insgesamt etliche zertifizierte Zentren. Fortlaufende Investitionen zeigen sich neben der Sanierung und dem Neubau von Räumlichkeiten, beispielsweise in der neuen Zentralen Notaufnahme und dem Zentralen Aufnahmebereich, in einem kontinuierlichen Ausbau des Medizingeräteparks sowie im Vorantreiben der Digitalisierung in Arbeitsprozessen. Seinen Mitarbeitenden bietet das Klinikum unter anderem kostenlose Parkplätze und viel Unterstützung in der Kundenbetreuung an.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Kleine Abteilung mit solider Struktur und Schwerpunktangeboten

    In der Abteilung Gynäkologie und Senologie wird neben der Vorbeugung und Früherkennung von Krankheiten der Frau jeden Alters ein besonderer Schwerpunkt auf die gezielte Behandlung von Mammakarzinomen gelegt. Es wird ein nach DKG zertifiziertes Brustzentrum betrieben, das von qualifizierten und langjährig erfahrenen Operateuren unterstützt wird. Ein weiterer Kompetenzbereich wird von der Urogynäkologie abgedeckt. Mit einem urodynamischen Messplatz im Krankenhaus, als Anlaufstelle für Frauen aus der gesamten Region, besteht die Möglichkeit Untersuchungen zur Abklärung von Harninkontinenzen durchzuführen. Die Abteilung ist zudem zertifizierte Beratungsstelle der Deutschen Kontinenzgesellschaft. Neben zwei Oberarztstellen verfügt die Abteilung über vier Assistenzärzte und eine Sekretärin. Der Abteilung obliegt derzeit die Befugnis zur Weiterbildung als Facharzt Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Umfang von 24 Monaten und als Schwerpunkt im Gebiet Gynäkologische Onkologie im Umfang von 12 Monaten. Neben ambulanten Maßnahmen umfasst das Leistungsspektrum der Abteilung auch chirurgische Eingriffe meist minimal-invasive gynäkologische Operationen, diagnostische Bauchspiegelungen, Karzinomchirurgie, Laser-Operationen und plastische Ästhetikchirurgie.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Erfahrene und versierte Chefarzt-Persönlichkeit mit Verantwortungsbewusstsein und Gestaltungswille

    Im Rahmen der geregelten Nachfolge wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich versierte Persönlichkeit gesucht, die in Absprache mit der Geschäftsführung eine zukunftsfähige Ausrichtung für die Abteilung der Gynäkologie etabliert. Dabei wird dem zukünftigen Chefarzt (m/w/d) ein hoher Gestaltungsspielraum für eine neue Schwerpunktbildung, Ausrichtung oder Entwicklung der Abteilung im stationären und/oder ambulanten Bereich ermöglicht. Die Position kann dabei befristet oder auch in Teilzeit besetzt werden. Dem zukünftigen Stelleninhaber (m/w/d) obliegt die eigenverantwortliche fachliche, operative und organisatorische Leitung der Klinik mit 12 stationären Betten, die Weiterentwicklung des gynäkologischen Leistungsangebots sowie die Stärkung des Brustzentrums am Standort. Darüber hinaus wird die Sicherstellung der adäquaten Aus- und Weiterbildung der Assistenzärzte/innen ebenso vorausgesetzt wie die vertiefende Vernetzung und Pflege der etablierten Kooperationspartner und Zuweiser. Neben dem Facharzt für Gynäkologie und umfassende onkologische Erfahrung, bringen Sie Kompetenzen in der wirtschaftlichen Abteilungsführung mit. Patientenorientierung steht für Sie im Vordergrund, sie besitzen ein Gespür für Persönlichkeiten und Situationen und zählen Kreativität und Einsatzbereitschaft zu Ihren Stärken. Des Weiteren wird eine Zugehörigkeit zu einer ACK-Gemeinschaft vorausgesetzt und die damit verbundene Identifikation des Stelleninhabers (m/w/d) mit den Zielsetzungen eines christlichen Krankenhauses.

    Kontakt

    Oliver Heitz und Friederike Novotny stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail unter Angabe der Referenznummer OHE20671h.