IT-Leiter (m/w) Universitätsklinikum

Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabe im Kontext von Medizin, Wissenschaft und Technik

Die bisher bezeichnete Abteilung DV-med, künftige Abteilung IT, stellt den IT-Betrieb sicher, schreibt die IT-Strategie des UKR fort und ist darüber hinaus auch in das Rechenzentrum der Universität Regensburg eingebunden. Die/Der zukünftige Leiter/in ist verantwortlich für rund 55 Mitarbeiter/innen und wird direkt an den kaufmännischen Vorstand berichten. Die Abteilung untergliedert sich derzeit in die Ressorts Infrastruktur, Klinische Applikationen, DV- und Betriebsorganisation, Clientsysteme und Dezentraler Support sowie Schulungen. Unterstützt wird sie dabei von der Stabsstelle IT-Sicherheit. Für die Abteilung wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt, idealerweise zum 1. Oktober 2018, die fachlich versierte und integere Führungspersönlichkeit als IT-Leiter/in gesucht.

Details

Projektnummer OHE18681
Branche Management
Region Süd
Personalberater Oliver Heitz Rochus Mummert Healthcare Consulting

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 0 –50
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Das Universitätsklinikum Regensburg (Anstalt öffentlichen Rechts in Trägerschaft des Freistaates Bayern) zählt zu den modernsten Universitätskliniken in Deutschland und ist die einzige Einrichtung der Maximalversorgung im nordostbayerischen Raum mit einem Einzugsgebiet von rund 2,2 Millionen Einwohnern/innen. Das Klinikum gliedert sich in 28 Kliniken, Polikliniken, Institute und Abteilungen. Ausgerichtet ist das Universitätsklinikum Regensburg auf Hochleistungsmedizin, insbesondere auf den Gebieten der Transplantations- und Intensivmedizin sowie onkologischer und kardiovaskulärer Erkrankungen. Insgesamt verfügt das Haus über 839 Betten und 52 tagesklinische Behandlungsplätze und versorgt mit etwa 4.600 Mitarbeiter/innen jährlich rund 35.000 (teil-)stationäre und mehr als 140.000 ambulante Patienten/-innen.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    In der Wahrnehmung der Gesamtverantwortung für den Bereich IT am UKR geht von dieser Position die Weiterentwicklung des Bereichs IT gemäß der strategischen Ausrichtung des UKR aus. Der Vorstand wünscht sich die Entwicklung einer langfristigen IT-Strategie, dazu die Etablierung eines IT-Innovationsmanagements. Die anspruchsvolle Leitungsaufgabe umfasst die fachliche und disziplinarische Führung von hoch-spezialisierten Mitarbeitern/innen, mit denen die Schnittstelle zu zahlreichen wissenschaftlichen und organisatorischen Projekten in Krankenversorgung, Forschung und Lehre bedient werden. Anstehende Projekte sind die Sicherstellung des Betriebs des neuen Intranets in 2019, die Ausweitung der Nutzung der digitalen Patientenakte im ärztlichen und pflegerischen Bereich und die Harmonisierung der dezentralen und unterschiedlichen Laborsysteme in technischer und personeller Hinsicht.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Der/Die künftige Leiter/in ist bereits in der IT-Leitung oder langjährig in der Stellvertretung in einem komplexen Unternehmensumfeld tätig. Die Führungserfahrung umfasst dazu mehrjährige Projekt-, Budget- und Personalverantwortung. Erwartet wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium und einschlägige Berufserfahrungen, dazu ausgeprägte Erfahrung im IT-Betrieb und IT-Projektmanagement, vorzugsweise in Einrichtungen des Gesundheitswesens. Erforderlich ist ferner die Fähigkeit zur adäquaten Vertretung der IT-Belange in wissenschaftlichen und universitären Gremien. Eine Promotion ist nicht erforderlich.