Kaufmännische Direktion (m/w)

Mitglied des Vorstandes + anspruchsvolle Managementaufgabe + Metropolregion Hamburg

Für das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine sowohl fachlich wie menschlich qualifizierte Führungspersönlichkeit für die Kaufmännische Direktion im Vorstand gesucht.

Details

Projektnummer PWI17689
Branche Management
Region Nord
Personalberater Dr. Peter Windeck Rochus Mummert Executive Consultants

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 0 –11
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) hat sich in der vergangenen Dekade grundlegend gewandelt. Unter anderem durch klare Schwerpunktsetzung und die gezielte Vernetzung von Patientenversorgung, Forschung und Ausbildung, ist es gelungen, ein modernes Universitätsklinikum mit einer leistungsfähigen Infrastruktur zu schaffen. Das UKE trägt zur Sichtbarkeit deutscher Medizin im internationalen Wettbewerb bei und ist mit mehr als 10.000 Beschäftigten gleichzeitig einer der größten Arbeitgeber der Metropolregion Hamburg. Mit rund 100.000 stationären und mehr als 350.000 ambulanten Patientinnen und Patienten in 13 Zentren und mehr als 80 Kliniken und Instituten wird bei einem Casemix-Index von 1,4 ein Gesamtumsatz von rund 990 Mio. Euro erwirtschaftet. In den vergangenen Jahren wurden positive Jahresergebnisse erzielt, auf deren Basis die gute Entwicklung des Unternehmens fortgesetzt werden soll. Gleichermaßen muss die bauliche Infrastruktur kontinuierlich angepasst werden, damit auch in Zukunft Krankenversorgung, Forschung und Lehre auf Spitzenniveau und mit internationaler Ausstrahlung geleistet und die medizinische und wissenschaftliche Entwicklung im Interesse der Patientinnen und Patienten gefördert werden kann.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Die/Der Kaufmännische Direktorin/Direktor ist neben dem Vorstandsvorsitzenden (Ärztlicher Direktor), dem Dekan sowie dem Direktor für Patienten- und Pflegemanagement Mitglied des Vorstandes des UKE und somit als Teil des obersten Leitungsgremiums für die strategischen Entscheidungen und die Weiterentwicklung des Unternehmens verantwortlich. Sie gestalten und koordinieren die Struktur- und Entwicklungsplanung des UKE und der Fakultät aus kaufmännisch-betriebswirtschaftlicher Sicht mit Schwerpunkt auf der Krankenversorgung und deren Integration in die Gesamtentwicklung des UKE. Durch die zielgerichtete Verhandlung von Budgets, sowohl intern als auch mit den Kostenträgern, gestalten Sie den wirtschaftlichen Erfolg für das Gesamtunternehmen. Gleichzeitig sind Sie für die Entwicklung zukunftsorientierter, ökonomischer Konzepte zur Steuerung des UKE verantwortlich und setzen diese in der Leistungsplanung, der Organisation und im Rahmen des Risikomanagements in der Leistungserbringung um. Von wesentlicher Bedeutung sind auch die vorausschauende Planung und die nachhaltige Koordination der Investitionsmaßnahmen sowie die Steuerung der weiteren Bauaktivitäten entsprechend der „UKE-Zukunftsplanung 2050“. Nicht zuletzt nimmt die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Personalräten des UKE sowie dem über die Tochtergesellschaften gebildeten Konzernbetriebsrat eine wichtige Rolle ein. Selbstverständlich verantworten Sie darüber hinaus die Ihnen zugeordneten zentralen Geschäftsbereiche fachlich und disziplinarisch und setzen Akzente für die strategische Weiterentwicklung Ihrer Verantwortungsbereiche.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Als unser/e Idealkandidat/in verfügen Sie über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften, der Personalwirtschaft oder des Krankenhausmanagements an einer Hochschule mit ausgewiesener betriebswirtschaftlicher Qualifikation. Darüber hinaus besitzen Sie langjährige Berufserfahrung in der ökonomischen Leitung eines Krankenhauses der Maximalversorgung, vorzugsweise eines Universitätsklinikums oder großen Klinikverbundes, was Sie prädestiniert, unternehmerische Entscheidungen in einem zunehmend wettbewerbsgeprägten Umfeld qualifiziert umzusetzen. Erwartet wird Ihr Verständnis für den besonderen gesetzlichen Auftrag universitärer Medizin wie auch die hochschulrechtlichen Bestimmungen und Vorgaben bei gleichzeitigem Blick für das Gesamtunternehmen. Eine ausgewogene strategische wie operative Kompetenz, gepaart mit einer hohen Methodenkompetenz auf den Gebieten Führung, Prozessoptimierung, Erschließung neuer Geschäftsfelder und Kooperationen, zeichnen Sie aus. Sie weisen Innovationskraft, ein hohes Maß an Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft sowie eine ausgeprägte unternehmerische Orientierung auf. Ihr kommunikatives Auftreten ist geprägt durch eine hohe Integrations- und Begeisterungsfähigkeit sowie Verbindlichkeit und Seriosität. In der Mitarbeiterführung sowie in der internen wie externen Zusammenarbeit agieren Sie kooperativ und mit einer der Sache angemessenen Durchsetzungsstärke und Zielorientierung. Dabei bauen Sie auf Ihre Sozialkompetenz und Ihr ausgeprägtes interkulturelles und genderspezifisches Verständnis auf. Das UKE fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen mit entsprechender Qualifikation sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.