Rochus Mummert Healthcare

Kaufmännischer Leiter als stellvertretender Geschäftsführer (m/w/d)

Anspruchsvolle Leitungsposition mit breit gefächertem Verantwortungsfeld

Das Evangelische Krankenhaus Wesel ist mit seinen 356 Planbetten und rund 700 Beschäftigten ein freigemeinnütziges Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung in Trägerschaft der 11 Kirchengemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Wesel. Jährlich versorgt das EVK Wesel über 15.000 stationäre, rund 4.500 teilstationäre und fast 17.500 ambulante Patienten. Im Rahmen der geregelten Nachfolge wird zum Start im ersten Quartal 2020 eine fachlich versierte und menschlich integre Führungspersönlichkeit für die Kaufmännische Leitung als stellvertretende Geschäftsführung gesucht.

Projektnummer OHE19688
Branche Management
Region West
Personalberater/in Oliver Heitz

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –50
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Konfessioneller Potenzialträger in Nordrhein-Westfalen

    Das Evangelische Krankenhaus Wesel ist mit seinen 356 Planbetten und rund 700 Beschäftigten ein freigemeinnütziges Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung in Trägerschaft der 11 Kirchengemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Wesel. Neben dem Krankenhaus betreibt die GmbH zwei Altenheime, zwei ambulante Pflegedienste, das Visalis Therapiezentrum, das Medizinische Versorgungszentrum und das Ärztehaus Visalis. Jährlich versorgt das EVK Wesel über 15.000 stationäre, rund 4.500 teilstationäre und fast 17.500 ambulante Patienten. Als Europa Referenzzentrum und Hospitationsstätte für Ärzte hat sich das EVK Wesel als innovativer Versorger insbesondere im Bereich der Allgemein- und Viszeralchirurgie etabliert. Vor wenigen Wochen nahm das Krankenhaus als zweite Klinik Deutschlands das Senhance® Surgical Robotic System in Betrieb.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Vielfältige, strategische und operative Managementverantwortung

    Im Rahmen der geregelten Nachfolge wird zum Start im ersten Quartal 2020 eine fachlich versierte und menschlich integre Führungspersönlichkeit für die Kaufmännische Leitung gesucht. Die Aufgabe bietet ein breit gefächtertes Aufgabenspektrum und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten mit langfristiger Perspektive in einer am christlichen Welt- und Menschenbild orientierten Unternehmenskultur. Die Position wird zeitnah mit Prokura ausgestattet. Mitte 2020 ist die Übertragung der Stellvertretung des künftigen Geschäftsführers geplant, zusätzlich wird der Verantwortungsbereich über die derzeitig zugeordneten Abteilungen hinaus erweitert. Die stellvertretende Geschäftsführung trägt die wirtschaftliche und organisatorische Mitverantwortung für das operative Tagesgeschäft des Krankenhauses und nimmt die Geschäftsführung für zwei Tochtergesellschaften wahr. Neben den kaufmännischen Belangen obliegen der Position die Steuerung und Optimierung der kaufmännisch-administrativen Prozesse des Krankenhauses in Zusammenarbeit mit allen Berufs- und Interessensgruppen. Der Aufgabenbereich beinhaltet ferner die fortlaufende Finanzkonzeption für die langfristige Bauzielplanung, verbunden mit der inhaltlichen Unterstützung bzgl. Ressourcen und Prozessen. Zur Realisierung der Unternehmensziele erfolgt eine enge Abstimmung mit den Leistungsträgern und den Mitgliedern der Betriebsleitung.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Gestaltungsstarke Persönlichkeit mit kaufmännisch-generalistischen Kenntnissen

    Als unser Idealkandidat (m/w/d) besitzen Sie − basierend auf Ihrem Hochschulstudium mit wirtschaftlichem Schwerpunkt − langjährige Berufs- und mehrere Jahre Führungserfahrung in einem Krankenhausunternehmen. Entsprechend ist Ihnen die erfolgreiche Steuerung des Klinikbetriebs vertraut. Darüber hinaus zeigen Sie ein umfangreiches Verständnis für Finanzbuchhaltung und kaufmännisches Controlling. Neben einer christlichen Wertehaltung besitzen Sie eine transparente und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise. Eine angemessene Überzeugungskraft, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft, gepaart mit hohen Einfühlungsvermögen zeichnen Sie aus. Sie initiieren zielorientiert Optimierungsprozesse und setzen diese gemeinsam mit allen Beteiligten erfolgreich um. Eine strategische wie auch pragmatische Fachkompetenz in Verbindung mit breiter operativer Erfahrung und hoher Methodenkompetenz auf den Gebieten Führung und regionalen Kooperationen runden Ihr Profil ab.

    Kontakt

    Oliver Heitz und Andrea Schierbaum geben Ihnen gern weitere telefonische Auskünfte . Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail unter Angabe der Referenznummer OHE19688h zu.