Rochus Mummert Healthcare Consulting

Leitender Oberarzt (m/w) für Frauenheilkunde

Verantwortungsvolle Position in moderner Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Klinikum Hochsauerland

Am Standort Karolinen-Hospital in Hüsten wird eine attraktive Leitungsfunktion mit Gestaltungsspielraum für Fachärzte der Gynäkologie und Geburtshilfe angeboten.

Details

Projektnummer HRA18694
Branche Medizinisch
Region West
Personalberater/in Dr. med. Henrik Räwer

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –40
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Sehr gut aufgestellte Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum Hochsauerland

    Die Klinikum Hochsauerland GmbH ist durch die Fusion aus den drei Krankenhäusern der Stadt Arnsberg (St. Johannes-Hospital, Karolinen-Hospital und Marienhospital) und dem St. Walburga Krankenhaus in Meschede entstanden. Die Fusion der drei Arnsberger Häuser erfolgte im Jahr 2011. Das bisher durch die Alexianer getragene St. Walburga Krankenhaus in Meschede ist im Oktober 2017 in die Gesellschaft eingetreten. Insgesamt verfügt die Klinikum Hochsauerland GmbH nun über vier Standorte mit 32 Kliniken, 2 Belegabteilungen und 4 Instituten, aktuell 927 Betten, davon 11 IMC- und 44 Intensivbetten. Das Klinikum ist akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. In der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe wird das gesamte Spektrum der Diagnostik und Therapie gynäkologischer Erkrankungen und der Geburtsmedizin angeboten. Besondere Schwerpunkte liegen in den Bereichen minimalinvasive Chirurgie, Urogynäkologie und gynäkologische Onkologie (zertifiziertes Brustzentrum). Die kompetente Behandlung der Patientinnen erfolgt unter Berücksichtigung modernster diagnostischer und therapeutischer Verfahren, onkologisch auch in enger Abstimmung mit dem Kooperationspartner, dem Universitätsklinikum Münster. In der Geburtshilfe werden jährlich mit Unterstützung eines besonders qualifizierten und motivierten Teams von Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen und Hebammen circa 1.600 Neugeborene in der familienfreundlichen Umgebung des Klinikums geboren. Die Abteilung verfügt über insgesamt 45 Planbetten, in denen jährlich aktuell rund 2.000 stationäre Patienten behandelt werden.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Verantwortungsvolle Aufgabe mit großem Gestaltungsspielraum

    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird eine menschlich wie fachlich exzellent qualifizierte Persönlichkeit als Leitende/r Oberärztin/Oberarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Klinikum Hochsauerland gesucht. Erwartet werden die Vertretung des Chefarztes bei Abwesenheit nach innen und außen sowie die Betreuung und operative Versorgung aller Patientinnen der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Rahmen des breiten operativen und geburtshilflichen Spektrums. Zum Aufgabenspektrum gehören die Sicherstellung und Weiterentwicklung des Leistungsspektrum der Gynäkologie und der Geburtshilfe, insbesondere der Senologie wobei ein bedarfsorientierter Ausbau des Leistungsspektrums nach eigenen Erfahrungswerten gewünscht ist. Eine intensive und enge Zusammenarbeit mit den kooperierenden Therapiebereichen und Kliniken ist für Sie ebenso selbstverständlich wie ein kooperativer Umgang mit anderen Kollegen aller relevanten Kliniken des Hauses und der Region, inklusive der Kontaktpflege zu niedergelassenen Einweiserinnen und Einweisern. Die strategische Weiterentwicklung der Klinik gemeinsam mit dem Chefarzt sollte Ihnen ein Anliegen sein. Engagement für die angestrebte Etablierung und Zertifizierung eines gynäkologischen Krebszentrums sowie eines Endometriosezentrums wird erwartet. Des Weiteren gehört die Ausbildung des ärztlichen Nachwuchses zu Ihrem Aufgabenfeld.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Führungsposition in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe für erfahrenen Facharzt (m/w)

    Der/Die künftige Stelleninhaber/in ist entweder bereits Oberärztin/Oberarzt oder erfahrene/r Fachärztin/Facharzt einer Klinik mit ähnlichem oder breiterem Leistungsspektrum und weist ein besonderes Interesse bzw. ausgewiesener Expertise in einem der Schwerpunkte der Klinik (Minimalinvasiver Chirurgie, Senologie oder Geburtshilfe/pränataler Diagnostik) auf. Sie verfügen über ein breites Spektrum geburtshilflicher Erfahrung, haben Spaß an der Begleitung und Anleitung von Studierenden im Rahmen des Praktischen Jahres sowie assistenzärztlichen Kollegen/-innen und weisen sich durch Teamfähigkeit und Belastbarkeit aus. Ein sicheres Auftreten und Entscheidungsfähigkeit zeichnen Ihre Persönlichkeit aus. Gewünscht ist das Interesse an der Mitgestaltung der organisatorischen Strukturen und Prozesse . Geeignete Kandidaten/innen sollten sich nicht nur für das medizinische Leistungsportfolio, sondern auch für die wirtschaftliche Situation der Abteilung mitverantwortlich fühlen und beides mit Ziel der Zukunftssicherung weiterentwickeln.

    Kontakt

    Dr. Henrik Räwer und Dr. Esther Wilk stehen Ihnen für erste Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail unter Angabe der Referenznummer HRA18694h.