Rochus Mummert Healthcare

Leitender Oberarzt Neurologie (m/w/d)

Vielseitige Führungsposition an einem Schwerpunktversorger in einem der größten Seengebiete

Für die expandierende Klinik für Neurologie wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich versierte und menschlich integere Führungspersönlichkeit als Leitender Oberarzt und Chefarztstellvertretung im Rahmen einer geregelten Nachfolge gesucht. Die Klinik wurde erst vor wenigen Jahren chefärztlich verselbständigt, es besteht die volle Weiterbildungsermächtigung für 60 Monate. Die zur Neurologischen Klinik gehörige Stroke Unit ist seit letztem Jahr als Comprehensive Stroke Unit anerkannt. Hier werden jährlich über 400 Patienten versorgt.

Details

Projektnummer OHE19683
Branche Medizinisch
Region Ost
Personalberater/in Oliver Heitz

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –50
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Akademisches Lehrkrankenhaus der Schwerpunktversorgung in einer attraktiven Urlaubsregion

    Das Haus in kommunal-privater Trägerschaft verfügt über knapp 450 Planbetten in 15 Kliniken, Fachabteilungen und Institute. Jährlich werden in dem überregional renommierten Krankenhaus rund 60.000 Patienten/-innen durch etwa 1.000 Mitarbeiter/innen sowohl stationär als auch ambulant versorgt. Als eingestuftes Unfallkrankenhaus weist das Haus einen eigenen Hubschrauberlandeplatz vor. Zudem verfügt das Klinikum über ein Medizinisches Versorgungszentrum und eine Medizinische Berufsfachschule mit über 70 Ausbildungsplätzen. Das Klinikum wurde in den letzten Jahren fortlaufend modernisiert, das Bettenhaus und die Funktionsbereiche sind durchgängig saniert. Im Jahr 2020 wird die Etablierung eines Hybrid-OPs und die Einführung des robotergestützten Operierens erfolgen.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Stark expandierende Klinik mit einem breiten medizinischen Leistungsspektrum

    Die Klinik für Neurologie wurde in den letzten Jahren renoviert und zeitgemäß ausgestattet, sodass modernste elektrophysiologische und neurosonologische Methoden für die Behandlung der Patienten/-innen zur Verfügung stehen. Die Klinik verfügt derzeit über 12 Betten für die vaskuläre Neurologie (mit 6 Monitorplätzen) und 22 Betten für die allgemeine Neurologie. Zum neurologischen Versorgungsangebot gehören neben dem akuten Schlaganfall und chronischen Hirndurchblutungsstörungen auch Infektionen und andere entzündliche Erkrankungen des Nervensystems, wie beispielsweise die Multiple Sklerose. Mit einem ärztlichen Stellenschlüssel von 1 / 3 / 6 werden hier jährlich rund 1.300 Patienten/-innen stationär und 800 ambulant behandelt.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Anspruchsvolle Position mit großem Entwicklungspotenzial

    Gesucht wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich versierte, breit aufgestellte und sehr erfahrene Persönlichkeit als Leitende/r Oberarzt/-ärztin für Neurologie, die direkt an den Chefarzt der Klinik berichten wird. Der/die künftige Stelleninhaber/in führt eigenständig die neurophysiologische Funktionsdiagnostik durch und ist für die kontinuierliche Optimierung der Abläufe im Bereich der gesamten Neurologischen Klinik zuständig. Des Weiteren gehören u. a. die Führung des interdisziplinären Behandlungsteams aus Ärzten/-innen, Therapeuten/-innen und Pflegekräften sowie die Teilnahme an fachärztlichen Hintergrunddiensten zu den Aufgaben. Weitere Verantwortungsbereiche sind die Ausbildung der Assistenzärzte/-innen und die Vertretung des Chefarztes in dessen Abwesenheit.

    Kontakt

    Oliver Heitz und Andrea Schierbaum stehen Ihnen für erste Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail unter Angabe der Referenznummer OHE19683h.