Rochus Mummert Healthcare

Leiter Arbeitsmedizinisches Zentrum (m/w/d)

Verantwortungsvolle Managementaufgabe mit hoher Flexibilität und Eigenständigkeit in Norddeutschland

Neuschaffung eines Arbeitsmedizinischen Zentrums mit umfangreichem Aufgabenbereich und einer Versorgungsverantwortug für rund 7.500 Angestellte.

Projektnummer AWA20672
Branche Medizinisch
Region Nord
Personalberater/in Annekathrin Walter

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –30
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Klinikum der Maximalversorgung und kommunales Akutkrankenhaus

    Unser Mandant ist ein Klinikum der Maximalversorgung und sichert die Gesundheitsversorgung für Stadt und Land – rund um die Uhr. Es ist ein kommunales und modernes Akutkrankenhaus mit rund 730 Betten und 1.900 Beschäftigten. Das Klinikum ist einer der größten Ausbildungsbetriebe der Stadt und dient zusätzlich als akademisches Lehrkrankenhause einer großen Universität im Norden Deutschlands. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen engagierten und verantwortungsbewussten Leiter (m/w/d) für das Arbeitsmedizinische Zentrum.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Neuschaffung des Arbeitsmedizinischen Zentrums

    Unser Mandant plant das Arbeitsmedizinische Zentrum neu zu schaffen und zukünftig umfangreiche Aufgabenbereiche abzudecken. Neben der arbeitsbedizinischen Betreuung des Krankenhauses, wir das Zentrum die Verantwortung von Schulen, Kindergärten und dem öffentlichen Dienst übernehmen. Zusammengenommen umfasst dies eine Versorgungsverantwortung für rund 7.500 Angestellte. Freuen Sie sich auf eine spannende und herausfordernde Aufgabe im gesamten Fachgebiet der Arbeitsmedizin. Das Ziel der Arbeitsmedizin ist, die Gesundheit der Mitarbeitenden zu erhalten und zu fördern, aber auch schädliche Einflüsse, die aus dem Arbeitsleben resultieren, zu verhindern. Darüber hinaus gilt es Krankheiten und Gesundheitsschäden früh zu erkennen sowie eine berufliche Wiedereingliederung nach längerer Arbeitsunfähigkeit zu gewährleisten. Die Aufgabe der Arbeitsmedizin ist es, im Rahmen der Vorsorge, die Wechselwirkungen zwischen Arbeit und Gesundheit individuell zu beurteilen und die Beschäftigten über persönliche Gesundheitsrisiken aufzuklären und zu beraten.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Persönlichkeit mit hoher Beratunkskompetenz und ausgeprägtem Gestaltungswillen

    Sie verfügen über den Facharzt für Arbeitsmedizin oder eine andere Fachqualifikation mit der Zusatzbezeichnung Arbeitsmedizin. Darüber hinaus verfügen Sie idealerweise über Kentnisse in der notfallmedizinischen Versorgung sowie im Bereich der Impf- und Reisemedizin. Eine hohe Beratungskompetenz sowie Integrations- und Kooperationsfähigkeit gepaart mit einem hohen Maß an Empathie zeichnen Sie aus. Sie sind zuverlässig, engagiert und verfügen über einen ausgeprägten Gestaltungswillen, hohe Leistungsbereitschaft sowie eine zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise mit hoher Durchsetzungsstärke. Selbstverständlich überzeugen Sie ebenso durch Ihre Kommunikations- und Aurgumentationsfähigkeit und besitzen neben der breiten fachlichen, auch umfassende soziale Kompetenz und sind in der Lage, Ihren Bereich aus wirtschaftlicher und organisatorischer Sicht erfolgreich zu leiten.

    Kontakt

    Annekathrin Walter und Michaela Bender stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Projektnummer AWA20672h per E-Mail zu.