Leiter Einkauf global (m/w)

Innovatives Unternehmen sucht Macher-Persönlichkeit mit hoher Gestaltungs- und Umsetzungskraft in Norddeutschland

Der führender Hersteller von Speziallösungen mit rund 4.500 Mitarbeitern vergibt attraktive Führungsposition in der Metropolregion Hamburg.

Details

Projektnummer CMA17239h
Branche Industrie
Region Nord
Personalberater Dr.-Ing. Carlo Mackrodt Rochus Mummert Executive Consultants

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)89 – 64 27 05 –60
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Unser Mandant ist eine global tätige Unternehmensgruppe aus der Chemiebranche mit Stammsitz in Norddeutschland (Met-ropolregion Hamburg). Das Unternehmen wurde vor mehr als 100 Jahren gegründet und erwirtschaftet heute mit rund 4.500 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1 Mrd. €. Das Unternehmen gilt als führender Hersteller von Speziallösungen für in-dustrielle und professionelle Kunden sowie Endverbraucher. Dabei ist das Unternehmen in über 100 Ländern aktiv. Strategische Märkte sind die Automobilindustrie, Elektronikbranche, Druck und Papier, Bauzulieferindustrie, Sicherheitskonzepte, pharmazeutische Industrie sowie Endverbraucher- und Handwerkermarkt. Die besondere Stärke sieht das Unternehmen in drei Disziplinen: der Produkt- und Verfahrensentwicklung sowie einer ausgeprägten Kundenorientierung. Qualität und technische Meisterleistungen ziehen sich wie ein roter Faden durch die Firmengeschichte. Die Hierarchien sind flach und bieten eine mitarbeiterorientierte sowie pragmatische Art des Arbeitens mit großem Freiraum in den operativen Einheiten. Das implizierte Vertrauen in die Fähigkeit und Integrität der Führungspersönlichkeiten, verbunden mit einem kooperativen Führungsstil, bilden die Grundlage für eine leistungsfordernde und -fördernde Unternehmenskultur.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Wir denken für diese Position an eine Persönlichkeit mit abgeschlossenem Studium (TH / FH Chemiker, Verfahrenstechniker oder Ingenieur bzw. Wirtschaftsingenieur oder Betriebswirt mit hohem Technik-Bezug) und mehrjähriger einschlägiger Be-rufserfahrung in einer vergleichbaren Position. Der Kandidat (m/w) ist versiert in strategischen Einkaufsprozessen mit Erfahrung in der Datenanalyse in einem ERP-System, verfügt über sehr gute Englischkenntnisse und nachgewiesene Erfolge in der Kostenoptimierung und Prozessverbesserung. Fundierte Erfahrung in der Mitarbeiterführung und idealerweise internationale Managementerfahrung runden das Profil ab. Das Aufsetzen und die Implementierung der strategischen Ziele und Aufga-benstellungen, die Sicherstellung einer wirtschaftlichen, effizienten, termin- und qualitätsgerechten Versorgung des Unter-nehmens sowie die fachliche und disziplinarische Führung des weltweiten „Purchasing Networks“, der Koordination der globalen Beschaffungsstrategien und des internationalen Projekteinkaufs zählen zu den Hauptaufgaben, ebenso wie die Verantwortung des strategischen Einkaufs des direkten und indirekten Bereiches für das Gesamtunternehmen. Ziele sind die Versorgungssicherheit, die Kostenoptimierung und Innovationen durch Lieferanteninput sicherzustellen, zudem das Erstellen und Umsetzen regionaler Warenstrategien, sowie die Unterstützung des Netzwerkes für die gesamte Unternehmensgruppe. Die Leitung von Lieferantenentwicklungsprogrammen, Durchführung von Produktkosteneinsparungsprogrammen sowie die Suche nach neuen Lieferanten inkl. strategischer Lieferantenverhandlungen, Ausarbeiten von Budgets, Voraussagen und Warentrends ebenso wie der Aufbau eines Teams und dessen Weiterentwicklung, zählen darüber hinaus zu den Tätigkeiten der zu besetzenden Position.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Der / die zukünftige Stelleninhaber/in kennt die nationale und internationale Marktsituation genau. Führung und Controlling der Einkaufsprojekte und -prozesse sowie Gestaltung eines Lieferantenportfolios gehören zum Daily Business, chemische / verfahrenstechnische Systemkompetenz sind von Vorteil. Besondere Attraktivität: Verantwort- ungsvolle Aufgabe in einem auf Wachstum ausgerichteten Unternehmen, das durch seine langfristig angelegte Strategie sehr gut im Markt positioniert ist sowie die Möglichkeit beruflicher und persönlicher Weiterentwicklung.

    Wenn Sie all dies anspricht, Sie in einem namhaften Unternehmen der Chemiebranche arbeiten möchten und zudem Freude am Erfolg haben, sollten wir miteinander sprechen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch an Herrn Dr.-Ing. Carlo Mackrodt oder senden uns Ihre Unterlagen mit Angabe zu regionaler Flexibilität unter Bezug auf die Projektnummer CMA17239h.