Rochus Mummert Executives

Leiter Finanzen, Controlling, Rechnungswesen (D) (m/w/d)

Marktführender Hersteller – Professionelle Technische Gebrauchsgüter – B2B und B2C – über 400 Mio. € Gruppenumsatz – Regionaler Umsatz (D): 60 Mio. €

Kaufmännische Managementaufgabe für langfristig orientierte Führungspersönlichkeit mit einer exzellenten Hochschulausbildung in der Betriebswirtschaftlehre oder MBA

Projektnummer FD19228h
Branche Handel
Region West
Personalberater/in Dr.-Ing. Frank Döring

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)69 - 97 12 75 –70
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Frankfurt am Main

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Marktführender Hersteller von professionellen technischen Gebrauchsgüter – B2B und B2C – über 400 Mio. € Gruppenumsatz – Regionaler Umsatz (D): 60 Mio. € - Westdeutschland

    Mein Mandant ist ein seit 90 Jahren erfolgreicher Hersteller langlebiger technischer Gebrauchsgüter. Mit weltweit über 1.500 Mitarbeitern und schwerpunktmäßig in Europa angesiedelten Vertriebsniederlassungen, Produktionsstätten und innovativen Technologiezentren erzielt das Unternehmen konzernweit einen Jahresumsatz von über 400 Mio. €. Rund eine Mio. hochwertige Geräte werden jährlich in über 70 Ländern über Tochtergesellschaften und regionale Distributionspartner (Fachhandel und DIY) an je nach Marktgegebenheiten professionelle oder private Nutzer mit höheren Ansprüchen vertrieben. Das Produktportfolio umfasst erklärungsbedürftige Geräte als auch hochwertige, einfachere und nützliche Produkte/Hilfsmittel als Abrundung des Angebots. Designaspekte haben zur Unterlegung der technischen Eigenschaften und des Markenverständnisses einen hohen Stellenwert bei der Produktgestaltung. Eine international besetzte Holding führt das Unternehmen. Einzelne Supportfunktionen werden über ein Shared Service Center erbracht. Durch den Zusammenschluss mehrerer Hersteller im letzten Jahrzehnt mit entsprechendem - zeitweise zu großem - Innenfokus und einer Kultur hoher Unabhängigkeit der Tochtergesellschaften, haben die Regionen und Länder unterschiedlich gut und systematisch die Marktpotenziale genutzt. Im Ländervergleich ist der bedeutendste Markt Deutschland zunehmend durch die unvollständige geografische Abdeckung und das eingeschränkte lokale Produktportfolio unter den Möglichkeiten geblieben.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Kaufmännische Managementaufgabe – Neuausrichtung der administrativen Prozesse – Ansprechpartner der internationalen Holding

    Die eingeleitete strategische Neuausrichtung soll durch exzellente interne Prozesse, modernisierte IT-Strukturen, solide kaufmännische Bewertung von Maßnahmen, Kosten- und Ergebnistransparenz und intensiven Austausch mit der Holding sowie zwischen den Regionen unterstützt werden. Eine neue kaufmännische Bereichsleitung der deutschen Tochtergesellschaft soll die kaufmännischen Funktionen entsprechend ausrichten und steuern. Der/die Stelleninhaber/in berichtet in direkter Linie an den lokalen Geschäftsführer, in funktionaler Hinsicht an den CFO der Gruppe. Der Dienstsitz befindet sich in Westdeutschland. Aufgabenschwerpunkte: Gewährleistung eines effizienten Planungs- und Berichtswesens, Sicherstellung der gesetzlichen Compliance-Anforderungen und des Risk Managements sowie Implementierung unternehmensweiter Controlling- und Reporting-Standards und IT-Lösungen. Die Bewertung von Vertriebsinitiativen, strategischen Optionen und Investitionen sowie die administrative Begleitung von Standortneugründungen wären weitere Aufgaben. Bei Bedarf verantworten Sie lokale und internationale Sonderprojekte. Sie sind Ansprechpartner für externe Buchhaltungen und Wirtschaftsprüfer. Sie arbeiten bereichs- und länderübergreifend eng mit Kollegen anderer Regionen, der Geschäftsführung und dem Headquarter zusammen.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Langfristig orientierte, international geprägte Führungspersönlichkeit

    Ich suche das Gespräch mit einer nachweislich langfristig orientierten Führungspersönlichkeit mit einer exzellenten Hochschulausbildung in der Betriebswirtschaftslehre oder MBA. Sie verfügen über mehrjährige funktionale und Management-erfahrung in den Funktionen Controlling und Rechnungswesen in einem international aufgestellten und mittelständisch geprägten Unternehmen, möglichst mit B2B- und B2C-Vertrieb über den Fachhandel, DIY und eCommerce. Mitunter ist Ihnen die Perspektive einer Vertriebs- und Servicetochtergesellschaft vertraut (Umsatz > 50 Mio. €) und auch sympathisch. Vorzugsweise kennen Sie insbesondere den deutschen Markt, darüber hinaus die Geschäftswelt der DACH-Region und Benelux erlebt zu haben, wäre ein Asset. Sie überzeugen persönlich durch Ihre hohe Ergebnisorientierung, Eigeninitiative, Beharrlichkeit und Aufgeschlossenheit. Sie sind in der Lage, sowohl lokal und in internationalen Teams mit unterschiedlichen und funktionalen Erfahrungen ebenso integrativ wie führungsstark zu wirken. Dabei sind Ihre interkulturelle Kompetenz und Ihre Sprachkenntnisse für Ihren Erfolg unverzichtbar (mindestens fließende Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch). Sie stehen für eine klare, effiziente und gleichzeitig wertschätzende Kommunikation und teamorientierte, impulsgebende Zusammenarbeit. Zusätzlich verfügen Sie über Projektmanagement/Change-Management-Erfahrung. Sie handeln analytisch und strategisch, nutzen gegebene Ressourcen smart, gehen schnell ins Handeln über und liefern verlässlich Ihre zugesagten Ergebnisse ab. Fachlich überzeugen Sie durch umfassende Kenntnisse moderner Controlling-Instrumente sowie sehr gutes Wissen im internationalen Handels- und Steuerrecht (HGB, IFRS). Sie überblicken zudem die gesamte Wertschöpfungskette eines Unternehmens, bevorzugt in der technischen Konsumgüterindustrie.

    Kontakt

    Wenn es Sie reizt, den dynamischen Entwicklungsprozess der wichtigsten Tochtergesellschaft einer wachsenden internationalen Organisation mit hoher Eigenverantwortung und Kreativität mitzugestalten, sollten wir miteinander sprechen (Projekt-Nr. FD19228h).