Rochus Mummert Executives

Leiter Produktionstechnologie Paper(m/w/d)

Europäischer Marktführer - Verpackungs- und Papierindustrie - Ostdeutschland

Leitung Produktionstechnologie - Marktführendes internationales Unternehmen - Best in Class - Operational Excellence - Perspektive Standortleitung

Gesucht wird eine selbstmotivierte und leistungsstarke Persönlichkeit mit ausgeprägter Führungs- und Technikkompetenz, die über nachweisliche Erfolge in der technischen Weiterentwicklung von Großserienproduktionen möglichst in der Prozessindustrie verfügt, mit den komplexen Anforderungen innovativer Produktionsverfahren vertraut ist, und sich durch die mehrjährige Leitung eines Technologiebereiches aber auch einer Produktion mit dem Fokus auf technischer Innovation und Production Excellence bereits beweisen konnte.

Projektnummer PHO20222h
Branche Industrie
Region Ost
Personalberater/in Dr. Peter Horndasch

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)711 – 75 85 88 –16
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Stuttgart

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Europäischer Marktführer - Verpackungs- und Papierindustrie - Ostdeutschland

    Unser Mandant ist ein europäisch führender Marktteilnehmer in der Papier- und Verpackungsindustrie und setzt als wachstumsstarkes Unternehmen Maßstäbe in der Branche, insbesondere durch eine hoch effiziente Produktion, und den dafür erforderlichen technologischen Vorsprung. Das Unternehmen verfügt über ein modernes Produktionsnetzwerk mit mehreren Standorten in Europa, die sich vor allem durch den Einsatz eines Hightech Maschinenparks und exzellente Prozesse auf best-in-class-Niveau bewegen. Das Unternehmen ist auf Wellpappenformate jeglicher Art nach individueller Kundenanforderung spezialisiert, wobei höchste Qualität und Lieferzuverlässigkeit, bei sehr guter Kosteneffizienz, aber auch innovative neue Geschäftsmodelle seine Aushängeschilder sind. Das überdurchschnittliche Wachstum verlangt nun eine Weiterentwicklung der Organisation.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Performancemanagement - Veränderungsgestaltung - Manufacturing Excellence

    Die Funktion wird im Zuge des weiteren Unternehmenswachstums besetzt und umfasst zum einen die Integration, Führung, Steuerung und Weiterentwicklung des Perfomance Teams Paper, bestehend aus Investitionsprojekten, Entwicklung Anlagentechnik, Qualität und Operational Excellence und die Unterstützung der Produktionen zu best-in-class im Produktions-Output, Qualität und Effizienz. Hierbei gilt es zunächst das heute verteilte Team zu organisieren sowie Prozesse und Aufgabenverteilung zukunftsorientiert anzupassen. Der Stelleninhaber verfolgt dabei konsequent das Ziel, den technologischen Standard mit höchstem Anspruch zukunftsorientiert weiterzuentwickeln, die Standorte bestmöglich zu unterstützen und die Support-, Entwicklungs- und Standardisierungsfunktionen zentral zu führen, um ein effektives Ressourcenmanagement zu gewährleisten. Einen weiteren Aufgabenschwerpunkt bildet die Priorisierung von Entwicklungsaufgaben sowie das Initiieren technologischer Innovation und Verbesserung. Hierbei führt der Stelleninhaber sein Team auf Basis der Werte des Unternehmens mit Respekt und offener Kommunikation. So soll die bereits auf hohem Niveau befindliche Effizienz der Standorte nochmals erhöht und eine best-in-class Position weiter ausgebaut werden. Gemeinsam mit Standort- und Bereichsleitung werden die Strategien des Bereichs Paper definiert und deren Umsetzung operativ realisiert. Bei Bewährung in der Funktion ist die Übertragung einer kompletten Standortverantwortung vorgesehen.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Operational Excellence - Integrativer Gestalter - Überzeugende Führungskraft

    Gesucht wird eine erfahrene, leistungsstarke und hoch engagierte Führungspersönlichkeit, die nach gutem Abschluss eines Studiums der Ingenieurwissenschaften, Fachrichtung Maschinenbau oder Produktionstechnik, alternativ Wirtschaftsingenieurwesen, bereits eine berufliche Station in der Konstruktion inne hatte und im weiteren Verlauf mindestens 10 Jahre Erfahrung in einem Technologie- oder Operational-Excellence Bereich in einer prozessorientierten Großserienproduktion in einem größeren Unternehmen sammeln konnte, davon möglichst einige Jahre in dessen Leitung. Ergänzend sollten zukünftige Stelleninhaber bereits erste Erfahrung in der Leitung einer Produktion gesammelt haben, ggf. auch stellvertretend. Ausgestattet mit einem wertebasierten und integrativen Führungsverständnis, das bereits in der Vergangenheit zu nachweisbaren Erfolgen in technischen und organisatorischen Umstellungen verholfen hat, gelingt es dem Kandidaten, Mitarbeiter zu motivieren, einzubinden und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Dabei kooperieren Stelleninhaber gut und eng mit den Schnittstellen der Produktion, der Zentrale und den relevanten Querschnittsbereichen im Rahmen einer gelebten Businesspartnerschaft. Verhandlungssichere Englischkenntnisse, ein sicherer Umgang mit SAP, MS Project und eine der Position angemessene Reisebereitschaft runden die Kompetenzen des Kandidaten ab.

    Kontakt

    Sollte diese herausfordernde Aufgabe Ihr Interesse finden, setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung und senden mir Ihren Lebenslauf, Ihre Vergütungserwartung und Ihre Verfügbarkeit unter Bezugnahme auf die Projektnummer PHO20222h.