Leiter Environment, Health & Safety (m/w) in Region West

Produktionsstandort eines marktführenden Unternehmens im Bereich Spezialchemikalien - NRW

·

Wir suchen für unseren Kunden einen Leiter EHS (m/w), der die Verantwortung für diesen Bereich an einem der wichtigsten Standorte des Unternehmens übernimmt.

Details

Projektnummer LIG17224h
Branche Industrie
Region West
Funktion Technik
Personalberater Dr. Linus Gemmeke

Ihr Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)211 – 17 39 94 –79
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Unser Mandant ist ein renommiertes, global aufgestelltes Unternehmen im Bereich Spezialchemikalien und –werkstoffe. Mit seinen über 60 Produktionsstandorten und 5.000 Mitarbeitern weltweit beliefert das Unternehmen Industrie- und
    Konsumgüterunternehmen u.a. aus Architektur, Automotive, Bau- und Möbelindustrie, Elektro-, Marine-, Öl- und der Windenergieindustrie. Insgesamt erwirtschaftet das Unternehmen einen Umsatz in Milliardenhöhe. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, seine Marktposition auch zukünftig durch die ständige Weiterentwicklung seiner Produkte marktführend auszubauen. Die Entwicklung außergewöhnlicher Innovationen und hochgeschätzter Produkte sowie die sichere, nachhaltige und verantwortungsvolle Art und Weise im Umgang mit den Mitarbeitern zielt strategisch und konsequent darauf ab, auch langfristig Mehrwert für die Kunden sowie für die Investoren zu schaffen. Der Produktionsstandort im Sauerland beschäftigt ca. 300 Mitarbeiter und verfügt über eine langjährige Standorthistorie und Mitarbeitertradition. Aufgrund der zentralen und strategischen Bedeutung werden aktuell am Produktionsstandort zukunftssichernde Investitionen in Millionenhöhe getätigt, neue Produkte integriert sowie das Produktionssystem modernisiert und erweitert.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Der Verantwortungsrahmen umfasst die Leitung der Environment-, Health- und Safety Abteilung am Produktionsstandort mit dem Ziel die strategischen EHS Unternehmensziele sowie die gesetzlichen Vorgaben sicherzustellen.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Nach einem erfolgreich abgeschlossenen technischen Studium oder gegebenenfalls auch nach einer adäquaten Ausbildung mit vergleichbarer Qualifikation und entsprechender Berufserfahrung sind Sie langjährig erfolgreich in einer
    vergleichbaren Aufgabenstellung, vorzugsweise im Umfeld der verfahrenstechnischen oder chemischen Industrie tätig. Sie bringen nachweisliche operative Führungserfahrung mit und verfügen idealerweise über eine Qualifikation als
    Fachkraft für Arbeitssicherheit und/oder andere EHS-relevante Fortbildungen. Ihre überzeugungsstarke Persönlichkeit ist geprägt durch eine strukturierte und eigenständige Arbeitsweise mit Dienstleistungscharakter. Sie verfügen über ein klares Bewusstsein für Sicherheitsfragen, gute Englischkenntnisse und sind teamfähig und wertschätzend in Ihrer Kommunikation.