Leitung Apotheke (m/w)

Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in einem Schwerpunktkrankenhaus in Norddeutschland

Details

Projektnummer PWI17678h
Branche Medizinisch
Region Nord
Personalberater Antje Richter Rochus Mummert Healthcare Consulting

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 0 –10
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Das akademische Lehr- und Schwerpunktkrankenhaus verfügt über mehr als 400 Betten in acht bettenführenden Fachabteilungen mit einem breiten medizinischen Leistungsspektrum und ist ein ausgewiesener Standort zur Behandlung von Tumorerkrankungen mit einem zertifizierten Brustzentrum, einem zertifizierten Darmkrebszentrum sowie einem hämatologisch-onkologischen Zentrums. Angeschlossen an das Haus ist ein Zentrum für Strahlentherapie und Radioonkologie. Mit Hilfe der rund 900 Mitarbeiter werden jährlich mehr als 20.000 stationäre und 26.000 ambulante Patienten behandelt. Hierfür stehen eine umfangreiche apparative Ausstattung sowie ergänzende Leistungsangebote zur Verfügung. Im Rahmen einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich wie auch menschlich bestens geeignete Persönlichkeit für die Leitung der Krankenhausapotheke.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Die Apotheke hat das Qualitätszertifikat der Apothekerkammer Niedersachsen und dient der Eigenversorgung des Klinikums. Ausgestattet ist die Apotheke mit einem Stellenschlüssel von zwei Apothekern, sieben Pharmazeutisch Technischen Assistenten sowie zwei Helfern. Ziel der Neubesetzung der Position ist die stringente Umsetzung des beschlossenen Maßnahmenkatalogs zur Modernisierung der Apotheke und Gestaltung der organisatorischen Strukturen und Prozesse. Neben der wirtschaftlichen und personellen Verantwortung gehören zu den klassischen Aufgaben des/der Stelleninhaberin die Beratung von Ärzten und des Pflegepersonals über die Arzneimittelverwendung, die Begleitung der Therapie von Patienten im stationären Bereich sowie auch die Sicherstellung der Versorgung der Krankenhauspatienten und die Herstellung von Zytostatika. Darüber hinaus nimmt der/die Stelleninhaber/in die Funktion als Mitglied der Arzneimittelkommission des Krankenhauses wahr.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Ausgehend von einem abgeschlossenen Studium der Pharmazie mit Approbation als Apotheker verfügen Sie über mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung als klinische/r Apotheker/in. Wünschenswert sind fundierte Erfahrungen hinsichtlich einer zeitgemäßen IT-gestützten Organisation einer Apotheke. Neben dieser Expertise zeichnet sich Ihre Persönlichkeit durch eine eigenständige, verantwortungsbewusste und unternehmerisch geprägte Arbeitsweise sowie analytisches und konzeptionelles Geschick aus. Sie überzeugen sowohl durch eine umfangreiche Sozial- und Kommunikationskompetenz als auch durch die Fähigkeit zur Wissensvermittlung und ein sicheres sensitives und empathisches Gespür für Persönlichkeiten und Situationen. Ferner besitzen Sie ein ausgeprägtes Talent zur vertrauensvollen, interdisziplinären und kollegial geprägten Zusammenarbeit mit allen Klinikbereichen und den eigenen Mitarbeitern in der Apotheke. Ein hohes Engagement, Kreativität sowie ein ausgeprägtes Kosten- und Verantwortungsbewusstsein auf Basis einer starken persönlichen Integrität runden Ihr Profil ab.