Rochus Mummert Healthcare Consulting

Leitung Apotheke (m/w)

Verantwortungsvolles Aufgabenspektrum in einer Krankenhausapotheke eines innovativen Zentralversorgers in Baden-Württemberg

Im Rahmen der geregelten Altersnachfolge ist die Position der Apothekenleitung (m/w) zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einer fachlich wie menschlich bestens geeigneten Persönlichkeit zu besetzen.

Details

Projektnummer AWA18677
Branche Medizinisch
Region Süd
Personalberater/in Annekathrin Walter

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –30
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Das Klinikum Esslingen ist als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen und Haus der Zentralversorgung Mittelpunkt für die Patientenversorgung der Stadt und des Landkreises Esslingen. Ein historisch gewachsener, hoher medizinischer und pflegerischer Leistungsstandard entspricht sowohl der über 155-jährigen Geschichte als auch dem heutigen und zukünftigen Anspruch und Auftrag. Das Klinikum Esslingen ist eine 100%ige Tochter der Stadt Esslingen und wird seit dem 1. Januar 2009 als GmbH geführt. Das Haus verfügt über 662 Betten/Plätze, davon 34 Intensivbetten, in 15 modern ausgestatteten Kliniken und Fachabteilungen. Rund 1.850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen pro Jahr mehr als 28.000 stationäre und rund 103.000 ambulante Patientinnen und Patienten.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Die Zentralapotheke am Klinikum Esslingen, mit insgesamt 4 Apothekern, 5 PTAs und 2 PKAs, dient der Eigenversorgung mit qualitativ hochwertigen Arzneimitteln sowie einer kompetenten Beratung von Ärzten und Pflegepersonal und ist darüber hinaus in einer Kooperation mit einer niedergelassenen Apotheke für die Medizinischen Versorgungszentren tätig. Neben der Apothekenleitung inklusive der fachlichen und disziplinarischen Personalführung sowie -entwicklung, gilt es, eine qualitativ hochwertige und gleichzeitig wirtschaftliche Arzneimittelversorgung zu gewährleisten. Darüber hinaus obliegt Ihnen die Steuerung und Optimierung sämtlicher Arbeits-, Organisations- und Schnittstellenprozesse im Bereich der Krankenhausapotheke, die Beratung zur Optimierung im Arzneimittelbereich und die Entwicklung einer Medikationsberatung. Weiterhin verantworten Sie die Steuerung der Effizienz und Produktivität des gesamten Bereiches und stehen im Rahmen von klinischen Studien den ärztlichen Kollegen beratend und unterstützend zur Seite.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Als unser/e Idealkandidat/in verfügen Sie über ein abgeschlossenes Studium der Pharmazie mit Approbation als Apotheker/in sowie über mehrjährige Berufs- und erste Führungserfahrung als klinische/r Apotheker/in. Sie besitzen weitreichende Erfahrungen in der Arzneimittelherstellung sowie in der Steuerung von Veränderungsprozessen zwischen pharmazeutischer Leistungserbringung und wirtschaftlicher Fragestellung. Eine ausgeprägte Fähigkeit zur vertrauensvollen, interdisziplinären und kollegial geprägten Zusammenarbeit mit allen Klinikbereichen sowie eine hohe Kommunikations- und Organisationsfähigkeit komplettieren Ihr Persönlichkeitsprofil.

    Kontakt

    Annekathrin Walter und Tabea Hirche stehen Ihnen für Informationen gerne zur Verfügung.Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Projektnummer AWA18677h per Post oder E-Mail.