Rochus Mummert Healthcare

Leitung Patientenmanagement (m/w/d)

Gemeinsame Neugestaltung von Strukturen und Prozessen mit operativer Verantwortung

Verantwortung an drei Standorten für das Belegungsmanagement, die ambulanten Sprechstundenzentren, das Versorgungs- und Entlassmanagement sowie die Stationssekretariate.

Projektnummer AWA20681
Branche Management
Region Nord
Personalberater/in Annekathrin Walter

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –30
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Größter privater Klinikbetreiber in Schleswig-Holstein

    Unser Mandant ist ein integrierter Anbieter von Dienstleistungen im Gesundheitswesen und akademisches Lehrkrankenhaus eines großen Universitätsklinikums in Norddeutschland. Mit drei Akut-Krankenhäusern mit insgesamt 900 Planbetten und rund 1.950 Mitarbeitenden sind die Kliniken der größte private Klinikbetreiber in Schleswig-Holstein. Zu den Geschäftsfeldern gehören die ambulante und stationäre Patientenversorgung und Pflege, die ambulante Rehabilitation, sowie die Palliativmedizin. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird eine fachlich wie menschlich bestens geeignete Persönlichkeit für die unbefristete Position „Leitung Patientenmanagement (m/w/d)“ gesucht.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Operative Verantwortung und Möglichkeit zur Neugestaltung von Strukturen und Prozessen

    Das Patientenmanagement verantwortet an drei Standorten das Belegungsmanagement, die ambulanten Sprechstundenzentren, das Versorgungs- und Entlassungsmanagement sowie die Stationssekretariate. Hierbei werden Aufnahme, Verweildauer und Entlassung gesteuert sowie ambulante und stationäre Behandlungen verzahnt und die Versorgungskontinuität nach der Entlassung sichergestellt. Sie überwachen die Planung und Steuerung einer ausgewogenen Bettenbelegung in allen Fachabteilungen und Stationen in Absprache mit der Pflege, den medizinischen Kliniken sowie der ZNA. Auch die aktive Steuerung und Koordination von Aufnahme-, Belegungs-, Entlassungs- und Überleitungsprozessen sowie die Unterstützung bei der Optimierung der Verweildauer der Patienten gehört zu Ihren Aufgaben. Sie sind sowohl mit der Schärfung des vorhandenen Belegungskonzepts und der Entwicklung von Standards vertraut wie auch der effizienten Gestaltung der Schnittstellen zwischen Belegungsmanagement und weiteren Organisationseinheiten. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Medizincontrolling wird dabei vorausgesetzt.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Hoch engagiertes und motiviertes Organisationstalent gesucht

    Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium im Gesundheitswesen und verfügen darüber hinaus über Berufserfahrung im Krankenhaus, in verantwortlicher, koordinierender oder leitender Position. Sie zeichnen sich durch überdurchschnittliches Engagement, Organisationstalent, Teamfähigkeit, hohe Sozialkompetenz, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit aus. Zusätzlich verfügen Sie über eine ausgeprägte Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit mit ausgeprägter Kunden- und Dienstleistungsorientierung. Ihr Auftreten ist stehts professionell, freundlich und serviceorientiert. Arbeitsspitzen und Konfliktsituationen sind Sie durch ihre hohe Belastbarkeit gewachsen und es gelingt Ihnen, auch dann klare Prioritäten zu setzen. Ihre selbstständige Arbeitsweise ist geprägt durch ein analytisches, strategisches und prozessorientiertes Vorgehen. Gute und sichere Umgangsformen sowie Begeisterung für eine neue Aufgabe wird vorausgesetzt. Sehr gute EDV-Kenntnisse (Agfa-ORBIS Kenntnisse wünschenswert) und Erfahrung im Bereich klinisches Prozess- und Belegungsmanagement runden Ihr Profil ab.

    Kontakt

    Annekathrin Walter und Anika Blume stehen Ihnen für weitere Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit einem aussagekräftigen Anschreiben unter Angabe der Projektnummer AWA20681h per E-Mail zu.