Rochus Mummert Healthcare Consulting

Medizinischer Direktor / Stellvertretender Geschäftsführer (m/w)

Verantwortungsvolle Leitungsfunktion bei einem modernen Gesundheitsdienstleister im Elbe-Weser-Dreieck

Details

Projektnummer PWI18694h
Branche Management
Region Nord
Personalberater/in Dr. Peter Windeck

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –11
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Der kommunale Klinikverbund, bestehend aus der Elbe Kliniken Stade-Buxtehude GmbH sowie der OsteMed Kliniken und Pflege GmbH, ist ein kontinuierlich wachsendes Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen und bietet mit insgesamt 992 Planbetten und 211 Pflegeplätzen von der qualitätsgesicherten Grundversorgung bis zur spezialisierten Schwerpunkttherapie ein breites Leistungsspektrum. Mit menschlicher und fachlicher Kompetenz versorgen rd. 3.300 Mitarbeiter über 55.000 stationäre sowie 100.000 ambulante Patienten an den vier Standorten Stade, Buxtehude, Bremervörde sowie Zeven und erwirtschaften einen Gesamtjahresumsatz von rd. 230 Mio. Euro.

    Die neugeschaffene Position des Medizinischen Direktors als gleichzeitig Stellvertretender Geschäftsführer (m/w) der Elbe Kliniken Stade-Buxtehude GmbH soll möglichst zum 1. April 2019 besetzt werden.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Der zukünftige Stelleninhaber arbeitet mit dem Geschäftsführer und den Betriebsleitungen des Unternehmens eng und vertrauensvoll zusammen. Die Verantwortung umfasst federführend die Vertretung der Kliniken in ärztlichen und medizinischen Angelegenheiten im Außen­ und Innenverhältnis, die Sicherstellung der medizinischen Leistungen und Prozesse unter Beachtung der Patienteninteressen und der wirtschaftlichen Bedingungen sowie die Beaufsichtigung der Einhaltung externer Vorgaben. Der Medizinische Direktor ist weisungsbefugt gegenüber den Ärztlichen Direktoren der Elbe Kliniken und trägt fachliche Verantwortung für die Ärztliche Direktion der OsteMed Kliniken. Zu den Ressorts der Funktion gehören das Patienten- und Prozessmanagement mit stationärem sowie ambulantem Patientenmanagement, das Medizincontrolling sowie die Informationstechnologie, die Medizintechnik und die Apotheke. Als Stabsstelle zugeordnet sind der Bereich Hygiene sowie das Qualitäts-, Sicherheits- und Risikomanagement. Die weiteren Zuständigkeiten des Stelleninhabers umfassen medizinstrategische Aufgabenfelder, klinische Kern- und Unterstützungsprozesse, Belange der ärztlichen Fort- und Weiterbildung sowie die Übernahme repräsentativer und berufsrechtlicher Verpflichtungen gegenüber Kooperations- und Geschäftspartnern. Insgesamt sorgt der künftige Stelleninhaber für die Sicherstellung einer hohen Qualität der medizinischen Leistungen im Gesamtunternehmen unter Berücksichtigung der Patienteninteressen und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Für die Übernahme dieser verantwortungsvollen Leitungsfunktion bedarf es idealerweise einer abgeschlossenen Facharztausbildung mit akutklinischer Erfahrung oder alternativ einer umfangreichen Managementexpertise, erworben aus mehreren Jahren als Leitung einer Einrichtung in der Krankenversorgung. Der ideale Bewerber sollte darüber hinaus über vertiefte Kenntnisse im Krankenhausmanagement sowie den Abschluss eines betriebswirtschaftlich qualifizierenden Studienganges und mindestens eine Promotion vorweisen können. Neben persönlicher Führungskompetenz setzt die Aufgabe ein hohes Maß an diplomatischem Geschick, klinischer Expertise, Durchsetzungs-, aber auch Einfühlungsvermögen voraus. Das Rollenbild variiert vom Sparringspartner in allen medizinökonomischen, über strategische Fragestellungen bis hin zur operativen Führungsunterstützung durch Neumodellierung klinischer Prozesse und der interdisziplinären Schnittstellengestaltung. Das vielseitige Profil erfordert zudem eine regelmäßige Präsenz am Ort der medizinischen Leistungserbringung und den konstruktiv-kritischen Dialog mit den Chefärzten, klinischen Experten sowie zugeordneten Assistenzberufen.