Drucken
Empfehlen

Über das Unternehmen

Rochus Mummert Healthcare Consulting ist der Marktführer unter den auf den Gesundheitsbereich spezialisierten Personalberatungen in Deutschland. Unser Mandant, die Kreiskliniken Herford-Bünde AöR, sind nicht nur der größte Arbeitgeber im Kreis Herford, sondern auch ein Wegbereiter für zukunftsweisende Gesundheitslösungen. Mit über 3.000 Mitarbeitenden und mehr als 1.000 Planbetten sind sie seit der Fusion im Jahr 2023 eine Schlüsselinstitution als Schwerpunktversorger in Ostwestfalen-Lippe, bestehend aus insgesamt 28 Kliniken. Jährlich vertrauen rund 40.000 stationäre und etwa 100.000 ambulante Patienten ihre Gesundheit den Kreiskliniken an. In den drei Universitätskliniken für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie, Anästhesiologie und Urologie werden seit Mitte 2016 Medizinstudierende der Ruhr-Universität Bochum praxisnah ausgebildet. Im Verbund setzen die Kreiskliniken sich gemeinsam für eine wohnortnahe, erstklassige stationäre und ambulante medizinische Versorgung ein, um die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Herford langfristig zu stärken. Zum 1. Januar 2025 suchen wir eine moderne Führungspersönlichkeit mit herausragender unternehmerischer Prägung und medizinischer Expertise. Gemeinsam mit dem Vorstandssprecher, Herrn Thomas Breidenbach, gestalten Sie aktiv die Zukunft der Kreiskliniken Herford-Bünde und tragen dazu bei, die medizinische Exzellenz auf höchstem Niveau zu halten.

Ihre Aufgabe

  • Als Vorstandsteam gestalten Sie die zukunftsorientierte medizinische Weiterentwicklung, sowohl im stationären als auch im ambulanten Leistungsbereich
  • Sie realisieren die gegenwärtigen gesetzlichen Anforderungen im Kontext der Krankenhausreform
  • Gemeinsam steuern und begleiten Sie Organisationsveränderungen, einschließlich baulicher Maßnahmen und der Zusammenführung einzelner Bereiche
  • Sie pflegen eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsrat sowie anderen Stakeholdern

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes medizinisches Studium, idealerweise mit Facharztqualifikation und eine kaufmännische bzw. medizinökonomische Zusatzqualifikation. Eine Promotion ist wünschenswert
  • Sie können mehrjährige, erfolgreiche Berufs- und Führungserfahrung im Akutkrankenhaussektor, vorzugsweise bei einem kommunalen Maximalversorger oder in Verbundstrukturen, vorweisen
  • Idealerweise sind Ihnen Organisationsveränderungen im Rahmen von Fusionsprozessen vertraut
  • In der Zusammenarbeit agieren Sie teamorientiert und können unterschiedliche Stakeholder integrativ und konstruktiv für Ihre Themen gewinnen

Die Stelle ist für alle Geschlechter in gleicher Weise geeignet. Bewerbungen von Menschen mit einer Schwerbehinderung nehmen wir gern entgegen.

Ihr Kontakt

Sie haben Fragen zur Ausschreibung? Annekathrin Walter, Laura Johnen und Arno Elbert beantworten Ihnen diese gern telefonisch unter +49 69 971275 10. Bitte nutzen Sie zur Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen unser Online-Bewerbungsportal oder senden Sie uns eine E-Mail unter Angabe der Referenznummer AWA24680 bis spätestens 25. August 2024 zu.