Rochus Mummert Healthcare

Oberarzt Kardiologie (m/w/d)

Schwerpunktversorger in Schleswig-Holstein + umfangreiches kardiologisches Spektrum + persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeit

Das kommunale Krankenhaus, in der Mitte von Schleswig-Holstein gelegen, bietet das gesamte Spektrum der Schwerpunktversorgung an und ist zudem akademisches Lehrkrankenhaus von zwei Universitätskliniken.

Projektnummer AWA20671h
Branche Medizinisch
Region Nord
Personalberater/in Antje Richter

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –10
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Kommunaler Schwerpunktversorger in Schleswig-Holstein

    Mit 646 vollstationären Betten, 17 spezialisierten Fachabteilungen, einer Belegabteilung und einem ambulanten Operationszentrum sowie ca. 2.000 Beschäftigten werden pro Jahr ca. 27.500 stationäre und ca. 60.000 ambulante Patienten betreut. Das regionale Einzugsgebiet umfasst in etwa 150.000 Einwohner. Neben den bettenführenden Fachabteilungen verfügt das Krankenhaus über Funktionsbereiche bzw. besondere Einrichtungen, die dem Charakter eines Schwerpunktversorgers entsprechen.

    Im Rahmen der Erweiterung des Ärzteteams ist die Position des Oberarztes mit dem Schwerpunkt Kardiologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Gesamtes Spektrum der modernen Kardiologie

    Die Medizinische Klinik behandelt in 112 Betten 6.700 Patienten jährlich und bietet das gesamte Spektrum der modernen Kardiologie an. In einem digitalen Herzkatheterlabor werden neben den üblichen Koronarinterventionen komplexe CTO-Therapien, Vorhofohr-/PFO-Verschlüsse sowie die Implantation von Herzschrittmachern, ICDs und CRT-Systemen vorgenommen. Zur funktionellen Koronardiagnostik sind FFR und OCT vorhanden. In Kooperation mit einem anderen Krankenhaus werden im Hause Katheterablationen (einschließlich PVI) und dort TAVI- und MitraClip-Prozeduren durchgeführt. Ein hauseigenes Mitralklappenprogramm ist im Aufbau. An nicht-invasiven Verfahren stehen ein digitales Echokardiographielabor und in Kooperation mit der Radiologie ein Kardio-CT und Kardio-MRT zur Verfügung. Die Intensivstation mit 11 Betten ist auch ein Cardiac Arrest Centrum. Im Jahr 2021 wird der Ersatzneubau mit dem zweiten Katheterlabor fertiggestellt. Das NEF ist am Klinikum stationiert.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Umfangreiches Tätigkeitsfeld mit individueller Weiterentwicklungsmöglichkeit

    Ihre Aufgabe als Oberarzt umfasst die vollumfängliche eigenständige Versorgung von stationären und ambulanten Patienten. Zudem nehmen Sie an der Herzkatheter-Rufbereitschaft teil und führen selbstständig alle gängigen nicht-invasiven kardiologischen Untersuchungsmethoden durch. Hinzu kommt die Anleitung der Assistenz- und Fachärzte sowie in der studentischen Lehre. Neben einer fachärztlichen Qualifikation in der Inneren Medizin und Kardiologie verfügen Sie über gute Kenntnisse in der invasiven und nicht-invasiven kardiologischen Diagnostik und Therapie. Die Zusatzbezeichnung internistische Intensivmedizin oder ein Interesse daran, diese zu erlangen, ist wünschenswert. Ihre nachweisbaren praktischen Kenntnisse im Bereich der interventionellen Kardiologie befähigen Sie dazu, alle üblichen Interventionstechniken eigenständig und sicher durchzuführen. Durch das breit aufgestellte Leistungsspektrum mit einer modernen medizintechnischen Ausstattung bietet Ihnen die Klinik nicht nur ein umfangreiches Tätigkeitsfeld in allen Verfahren der Kardiologie, sondern auch die Möglichkeit zu einer individuellen Weiterentwicklung sowie zum Mitaufbau und ggf. zur Leitung von Teilbereichen. Es erwartet Sie ein kollegiales Arbeitsklima in einem hochmotivierten, personell beständigen Team und eine unbefristete Vollzeitstelle.

    Kontakt

    Antje Richter und Andrea Schierbaum stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter der Projektnummer AWA20671h per E-Mail zu.