Rochus Mummert Healthcare

Oberarzt (m/w/d) Neurologische Frührehabilitation

Attraktive Position in einem der größten kommunalen Klinikkonzerne Deutschlands

Zur Klinik für Neurologie gehören 55 Betten der akutneurologischen Versorgung, eine Neurologische Tagesklinik mit 5 Plätzen sowie 30 Betten Neurologische Frührehabilitation der Phase B mit Neuropsychologie und behandelt jährlich rund 200 Patienten/-innen stationär. Im Zuge der Erweiterung der Neurologischen Frührehabilitation der Phase B auf fast 40 Betten wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich versierte, breit aufgestellte und erfahrene Persönlichkeit als Oberarzt/-ärztin Neurologische Frührehabilitation für die Klinik für Neurologie gesucht.

Details

Projektnummer OHE19675
Branche Medizinisch
Region Nord
Personalberater/in Oliver Heitz

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –50
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Schwerpunktversorger mit breitem Spektrum

    Der vor mehr als 15 Jahren gegründete Klinikverbund in Norddeutschland verfügt an mehreren Standorten über mehr als 2.000 Betten. Jedes Jahr versorgen mehr als 8.000 Mitarbeiter/innen nahezu jeder medizinischen Disziplin – mehr als 250.000 Patienten/-innen. Für das zum Verbund gehörige Klinikum besteht seit 1904 und gehört zu den besonders traditionsreichen Krankenhäusern. Es bietet mit seinen fast 2.000 Mitarbeitern/-innen ein breites Spektrum medizinischer Leistungen mit mehr als 10 Fachkliniken an. Das Haus hat mehr als 7.00 Betten zzgl. knapp 200 teilstationären Plätze und versorgt im Jahr mehr als 20.000 stationäre und ebenso viele ambulante Patienten/-innen. Der CMI liegt bei 1,2 und die durchschnittliche Verweildauer in der Somatik bei weniger als acht Tagen. Das Klinikum ist u.a. zentraler Anbieter eines breitgefächerten und spezialisierten psychiatrischen Versorgungsangebots, insbesondere in den Bereichen der Erwachsenen-, Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Psychosomatik. Die psychiatrischen Fachabteilungen des Klinikums agieren Standort übergreifend. Auch in anderen Bereichen hat das Klinikum einen hervorragenden Ruf weit über die Grenzen der hinaus. Hier sind zu nennen das überregional bedeutsame Zentrum für Lungenmedizin sowie das neue Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie. Weitere Schwerpunkte sind die Neurologie, die klinische Neurophysiologie mit Schlaflabor und die Geriatrie. Das Klinikum ist Akademisches Lehrkrankenhaus und wird bis 2022 bei laufendem Betrieb modernisiert.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Wachsende Klinik für Neurologie

    Die Klinik für Neurologie ist an zwei Standorten vertreten und verantwortlich für die Diagnostik und Therapie des gesamten Spektrums neurologischer Erkrankungen, einschließlich der frühzeitigen Rehabilitation schwerster neurologischer Erkrankungen. Der/Die künftige Stellleninhaber/in übernimmt die Oberärztliche Versorgung der Patienten/-innen auf einer Station mit 18 Betten und die ärztliche Diagnostik wie auch Therapie in Verbindung von Akutmedizin und Reha. Darüber hinaus gehören zu den Aufgaben u. a. die Durchführung von Funktionsdiagnostik (z. B. FEES, Ultraschall etc.), Teilnahme an den Hintergrunddiensten/Rufbereitschaftsdiensten, ein enger Austausch und Kooperation im interdisziplinären Team und mit anderen Fachabteilungen sowie die Unterstützung bei der Weiterbildung der Assistenzärzte/-innen. Auch die Mitwirkung bei Stärkung, Ausbau und Weiterentwicklung der Klinik sowie des Leistungsspektrums gehören dazu.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Interessante Position mit großem Gestaltungsraum

    Der/Die künftige Stelleninhaber/in ist Facharzt/-ärztin für Neurologie, Anästhesiologie, Innere Medizin oder Allgemeinmedizin mit Interesse an der Neurologischen Frührehabilitation und verfügt über die Zusatzbezeichnung Intensivmedizin. Ferner hat er/sie Interesse an rehabilitativer und intensivmedizinisch geprägter Medizin. Eine Promotion ist keine Voraussetzung, ein wissenschaftliches Interesse im neurologischen Umfeld wird gerne unterstützt.

    Kontakt

    Oliver Heitz und Ansgar Orthen stehen Ihnen für erste Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail unter Angabe der Referenznummer OHE19675 zu.