Rochus Mummert Healthcare

Oberarzt (m/w/d) Psychiatrie und Psychotherapie

Attraktive Aufgabe im zweitgrößten Klinikum des Bundeslandes Salzburg

Unser Mandant ist mit rund 1.500 Mitarbeitern, über 500 Betten, 13 Primariaten (Kliniken) und jährlich rund 160.000 Patientenkontakten (davon 30.000 stationär) das zweitgrößte Spital im Bundesland Salzburg.

Die Psychiatrische Abteilung des Schwerpunktkrankenhauses verfügt über insgesamt 53 Betten und 18 tagesklinischen Plätzen. In der Klinik wird nahezu das komplette Spektrum der allgemeinen Psychiatrie und Psychosomatik sowie die Behandlung von Persönlichkeitsstörungen, Abhängigkeitserkrankungen, psychischen Erkrankungen im Alter sowie Angst- und Depressionsstörungen abgebildet.

Details

Projektnummer AWA19688
Branche Medizinisch
Region International
Personalberater/in Annekathrin Walter

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –30
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Zweitgrößtes Schwerpunktkrankenhaus im Bundesland Salzburg

    Das Schwerpunktkrankenhaus mit rund 1.500 Mitarbeitern, über 500 Betten, 13 Primariaten (Kliniken) und jährlich rund 160.000 Patientenkontakten (davon 30.000 stationär) ist das zweitgrößte Spital im Bundesland Salzburg. Es sichert die medizinische Versorgung für rund 200.000 Einwohner auf höchstem Niveau. Der moderne Klinikkomplex ist zusätzlich eine zentrale Stütze für die Tourismuswirtschaft, bedingt durch die Lage inmitten der Ski- und Ferienregion Pongau (Ski Amadé). In konfessioneller Trägerschaft mit einer Tradition von 175 Jahren an christlich orientierten Werten, möchte sich das Haus auch in dieser gewachsenen Struktur zukünftig weiterentwickeln.

    In der psychiatrischen Klinik mit 53 Betten, 18 tagesklinischen Plätzen und 20 Betten in ausgelagerten Station B wird nahezu das komplette Spektrum der allgemeinen Psychiatrie und Psychosomatik sowie die Behandlung von Persönlichkeitsstörungen, Abhängigkeitserkrankungen, psychischen Erkrankungen im Alter sowie Angst- und Depressionsstörungen abgebildet. Mit einem Stellenschlüssel von 1/1/7/8/1/2 wurden 2018 1.691 PatientInnen stationär und 1.317 PatientInnen ambulant versorgt. Darüber hinaus sind 12 Psycholog/innen, 6 Ergotherapeut/innen und 6 Psychotherapeut/innen für die Abteilung und das Wohl der PatientInnen zuständig.

    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Position Oberarzt (m/w/d) für die Psychiatrie & Psychotherapie zu besetzen.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Weiterentwicklung des Klinikkonzeptes und Sicherstellung eines exzellenten Versorgungsstandards

    Der neue Stelleninhaber (m/w/d) steht in direkter Berichtslinie zum Chefarzt. Ihm unterstellt sind Assistenzärzte sowie Turnusärzte. Die Aufgabenschwerpunkte der zu besetzenden Position sind die Diagnostik und Behandlung von Störungsbildern wie Demenz, organisch bedingte psychische Erkrankungen, psychisch bedingte organische Erkrankungen, Depression, psychotische Erkrankungen, Belastungs- und Anpassungsstörungen, somatoforme Erkrankungen und Persönlichkeitsstörungen. Neben der Durchführung von Oberarztvisiten, der Ausbildung von Assistenzärzten und der Supervision der Ärzte und Psychologen in Aus- und Weiterbildung, wirkt der neue Stelleninhaber (m/w/d) in enger Zusammenarbeit mit der Klinikleitung an der Umsetzung und Weiterentwicklung des Klinikkonzeptes mit und trägt als integrativer Bestandteil des Teams in hohem Maß dazu bei, den exzellenten Versorgungsstandard sicherzustellen, respektive kontinuierlich zu verbessern.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Kommunikationsstarke, aufgeschlossene und innovative Führungspersönlichkeit

    Als unser Idealkandidat (m/w/d) verfügen Sie, neben Ihrer nachweispflichtigen, in Österreich anerkannten Approbation und fachärztlichen Qualifikation in der Psychiatrie und Psychotherapie, über mehrjährige klinische Erfahrungen im Fachgebiet sowie in der Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien. Idealerweise können Sie eine Psychotherapie-Ausbildung vorweisen, beziehungsweise besitzen die Bereitschaft, diese zu erwerben. Empathisch im Umgang mit Patienten, Kollegen und Mitarbeitern und im Hinblick auf eine konstruktive Zusammenarbeit innerhalb eines multiprofessionellen Teams, sind Sie in der Lage, kommunikationsstark, aufgeschlossen und innovativ sowie darüber hinaus mit hoher Leistungsbereitschaft und Eigenverantwortlichkeit zu agieren.

    Kontakt

    Annekathrin Walter und Ulrike Herrmann stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Projektnummer: AWA19688h per Post oder E-Mail zu.