Rochus Mummert Healthcare Consulting

Oberarzt (m/w) für Unfallchirurgie

Anspruchsvolle Aufgabe mit Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in einem Klinikverbund in Nordrhein-Westfalen

Zur Verstärkung des bestehenden Teams wird eine menschlich wie fachlich bestens qualifizierte Persönlichkeit als Oberarzt (m/w) der Klinik für Unfallchirurgie am Klinikum Hochsauerland gesucht.

Details

Projektnummer HRA18670
Branche Medizinisch
Region West
Personalberater/in Dr. med. Henrik Räwer

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –40
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Die Klinikum Hochsauerland GmbH umfasst vier Standorte in den Städten Arnsberg und Meschede. In 32 Kliniken sowie 4 Instituten mit insgesamt 964 Betten bietet das Unternehmen ein umfassendes Angebot an Gesundheitsleistungen für fast jede Erkrankung, von der breiten Grund- und Regelversorgung bis hin zu Schwerpunktzentren. Darüber hinaus gehören zum Klinikum Hochsauerland zwei Medizinische Versorgungszentren, zwei Bildungsstätten für Pflegeberufe, eine Servicegesellschaft und ein Pflegezentrum mit Altenpflegeheim und Kurzzeitpflege (80 Plätze) sowie eine Tagespflege mit 12 Plätzen. Pro Jahr werden in den vier Krankenhäusern ca. 41.000 Patienten stationär und über 65.000 Patienten ambulant behandelt. Die Klinikum Hochsauerland GmbH beschäftigt über 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster.
    Die Unfallchirurgie des Klinikums Hochsauerland ist die einzige Schwerpunktabteilung für Unfallchirurgie im sehr großen Hochsauerlandkreis. In der Klinik erfolgt die vollständige Diagnostik und Therapie der akuten Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Der elektive Gelenkersatz wird in der kooperierenden Klinik für Orthopädie und Endoprothetik, (Leitung Prof. Dr. Sebastian Seitz) durchgeführt, mit der eine enge, bewährte Kooperation besteht und der man kollegial verbunden ist. Sportorthopädische Eingriffe wie Arthroskopien von Knie- und Schultergelenken sowie Fußkorrekturen erfolgen in Abstimmung mit der Orthopädie in beiden Teams. Die Klinik für Unfallchirurgie ist zum Verletztenartenverfahren der Berufsgenossenschaften (VAV) zugelassen. Im Hochsauerlandkreis ist sie damit die einzig zugelassene Klinik, was die Ansprüche an die medizinisch-pflegerische Versorgung als auch die strukturellen Ressourcen dokumentiert.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Die Position umfasst die selbstständige, qualifizierte operative (Erst-)Versorgung verletzter und verunfallter Patienten, die ambulante Patientenversorgung und die intensive Kontaktpflege zu Zuweisern und kooperierenden Kliniken. Darüber hinaus besteht eine wirtschaftliche Mitverantwortung im Rahmen der getroffenen Zielvereinbarungen. Der Stelleninhaber (m/w) ist verantwortlich für die Organisation einer stringenten fachlichen Weiterbildung und einer optimalen Betreuung von Studenten/-innen im praktischen Jahr.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Als Facharzt/-ärztin für Unfallchirurgie bzw. Orthopädie und Unfallchirurgie verfügen Sie über die Zusatzweiterbildung Spezielle Unfallchirurgie und können Ihre unfallchirurgische Expertise durch einen qualifizierten OP-Katalog nachweisen.