Rochus Mummert Healthcare Consulting

Oberarzt Onkologie (m/w)

Anspruchsvolle Tätigkeit in einer der größten und modernsten Kliniken Baden-Württembergs

Für die Klinik für Innere Medizin II – Onkologie, Hämatologie, Immunologie, Infektiologie und Palliativmedizin wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich versierte und menschlich hochqualifizierte sowie leistungsorientierte Persönlichkeit als Oberarzt Onkologie (m/w) im Rahmen einer geregelten Nachfolge gesucht. Jährlich werden in der Onkologie mit 70 stationären Betten (inkl. 12 Palliativbetten), 19 ambulanten Therapieplätzen und einem Stellenschlüssel von 1 / 5 / 18 rund 2.300 Patienten/-innen stationär versorgt. Für die individuelle und ganzheitliche Betreuung von Patient/-innen mit Tumorerkrankungen wurde der Onkologische Schwerpunkt Schwarzwald-Baar-Heuberg (OSP), der zu den zwölf Onkologischen Schwerpunkten in Baden-Württemberg und den vier universitären Tumorzentren gehört, eingerichtet.

Details

Projektnummer OHE18688
Branche Medizinisch
Region Süd
Personalberater/in Oliver Heitz

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –50
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Die Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH (SBKVS) gehört als das modernste Großklinikum der Region zu den 10 größten außeruniversitären Kliniken in Baden-Württemberg und den 80 größten Kliniken Deutschlands. Die hoch spezialisierten medizinischen Einrichtungen erreichen universitäres Niveau und decken nahezu alle medizinischen Fachdisziplinen ab. Mit 25 hauptamtlich geführten Fachkliniken/Instituten, 2 Belegabteilungen und rund 1.000 Planbetten versorgt das SBKVS den gesamten Schwarzwald-Baar-Kreis und ist der Zentralversorger der Region. An den beiden Standorten Villingen-Schwenningen und Donaueschingen werden mit rund 3.000 Mitarbeitern/-innen jährlich 50.000 Patienten/-innen stationär und fast 165.000 ambulant versorgt. Zusätzlich kommen jährlich in 5 Kreißsälen 2.400 Kinder zur Welt. In einem OP-Zentrum auf einer Geschossebene stehen 15 Operationssäle (inkl. Hybrid-OP) zur Verfügung. Das Klinikum steht für modernste Geräteausstattung und innovative Therapieansätze: nach dem Umzug in den Klinikneubau 2013 sind jüngst die stereotaktische Radiotherapie mit dem CyberKnife M6, der OP-Roboter daVinci® und ein PET-CT hinzugekommen.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Die Klinik für Innere Medizin II ist darauf spezialisiert, Patienten/-innen mit Blut- und Krebserkrankungen, Immunschwächen, Infektionen und unheilbaren Erkrankungen zu behandeln. Der/die künftige Oberarzt/-ärztin kümmert sich um die umfassende onkologische Versorgung der Patienten/-inne und unterstützt bei der Weiterentwicklung des Leistungsspektrums und der internistischen Klinik II. Er/Sie übernimmt Koordination im Onkologischen Zentrum mit der Federführung in den Tumorkonferenzen, die Weiterbildung der Assistenzärzte/-innen in Zusammenarbeit mit den Weiterbildungsbefugten und Mitarbeit an klinischen Studien. Darüber hinaus nimmt der/die künftige Stelleninhaber/in am fachärztlichen Hintergrunddienst und wird direkt an den Direktor der Klinik für Innere Medizin II, Herrn Prof. La Rosée berichten.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Der/die künftige Oberarzt/-ärztin Onkologie ist entweder (Funktions-)Oberarzt/-ärztin oder langjährige/r Facharzt/-ärztin einer Klinik mit ähnlichem onkologischen Leistungsspektrum und vergleichbaren Leistungszahlen. Als Facharzt/-ärztin für Innere Medizin verfügt der/die künftige Oberarzt/-ärztin über langjährige klinische Erfahrungen im Bereich der Inneren Medizin und ausgewiesene Erfahrungen auf dem Gebiet der Hämatologie/Onkologie oder Infektiologie. Darüber hinaus hat der/die künftige Stelleninhaber/in Interesse an der Weiterentwicklung in der Interdisziplinären Onkologie (Onkologisches Zentrum), Zertifizierungen und GCP-konforme Durchführung klinischer Studien.