OP - Manager (m/w)

Herausfordernde Position in einer der größten und modernsten traumatologischen Schwerpunktkliniken

Im Rahmen der Neuausrichtung wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich wie menschlich bestens geeignete Persönlichkeit als OP-Manager (m/w) mit direkter Anbindung an die Geschäftsführung gesucht.

Details

Projektnummer AWA18674
Branche Medizinisch
Region Nord
Personalberater Annekathrin Walter Rochus Mummert Healthcare Consulting

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 0 –30
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Das BG Klinikum Hamburg (BGKH) ist eine von neun berufsgenossenschaftlichen Unfallkliniken unter dem Dach des Klinikverbundes der gesetzlichen Unfallversicherung. Es sorgt als überregionales Traumazentrum mit seinen neun Fachabteilungen, rund 2.500 Mitarbeitern (m/w) und etwa 730 Betten für eine qualifizierte Versorgung von Schwerstverletzten im Akutbereich, in der Rehabilitation und der ambulanten Behandlung. Dabei leistet der OP-Bereich einen entscheidenden Beitrag zum Unternehmenserfolg. In den zehn Sälen des ZOP´s - davon 4 septische und 6 aseptische - und den zwei dezentralen OP-Sälen werden jährlich über 9.000 Operationen durchgeführt.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Dem OP-Manager (m/w) obliegt neben der Gesamtleitung des OP-Managements, inkl. der fachlichen und disziplinarischen Personalführung des OP- und Anästhesie-Funktionsdienstes, auch die Verantwortung für die Kapazitätsplanung, die Ressourcensteuerung sowie die strategische Weiterentwicklung der OP-Organisation. Dies umfasst auch die übergeordnete OP-Koordination in Abstimmung mit den operativ unterstellten OP-Koordinatoren und Leitungskräften. Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehört neben der Qualitätssicherung im OP, die interprofessionelle Ausrichtung der Prozesse und Strukturen sowie die Standardisierung der OP-Abläufe auf Basis des OP-Statuts. Darüber hinaus gestalten Sie den Aufbau und die Weiterentwicklung eines aussagekräftigen Reportings mit Kennzahlen und Benchmark-Option innerhalb des Konzerns und werden in die Leistungs-, Investitions- sowie Wirtschaftsplanung eingebunden.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Als unser/e Idealkandidat/in verfügen Sie über ein abgeschlossenes Studium der Medizin, des Pflegemanagements oder Betriebswirtschaft bzw. eine abgeschlossene pflegerische Ausbildung mit der Zusatzqualifikation „OP-Management“. Darüber hinaus können Sie einschlägige Erfahrung im Bereich OP-Organisation und Management sowie mehrjährige Erfahrung im Krankenhausbereich, bevorzugt in leitender Funktion mit Personalverantwortung, vorweisen. Erfahrung im Qualitäts- und Projektmanagement und ein hohes Maß an organisatorischem Geschick zeichnen Sie aus. Komplettiert wird Ihre Persönlichkeit durch Teamgeist, die Fähigkeit andere zu begeistern und eine hohe Umsetzungsfähigkeit.

    Kontakt

    Annekathrin Walter und Janna Schramm stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Projekt-nummer AWA18674h per Post oder E-Mail.