Rochus Mummert Healthcare Consulting

Operative Leitung (m/w)

Spannende Gestaltungsaufgabe bei einem der größten Leistungsanbieter im Bereich der Behindertenhilfe im Rhein-Kreis-Neuss

Für die neu geschaffene Position der „Operativen Leitung (m/w)“ mit Prokura wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich wie menschlich bestens geeignete Persönlichkeit gesucht.

Details

Projektnummer AWA18675
Branche Management
Region West
Personalberater/in Annekathrin Walter

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –30
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Die St. Augustinus-Kliniken Neuss gehören zu den erfolgreichsten und am besten ausgestatteten katholischen Anbietern von Gesundheits- und Sozialleistungen am Niederrhein und wachsen stetig weiter. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftet in 14 Gesellschaften an 70 Standorten rund 300 Mio. Euro Umsatz. Mit ca. 1.000 ambulant und stationär betreuten Menschen und knapp 700 Mitarbeitern ist der Unternehmensbereich „St. Augustinus Behindertenhilfe gGmbH“ der größte Leistungsanbieter für Menschen mit chronisch psychischen Erkrankungen, Abhängigkeitserkrankungen und geistiger Behinderung in der Stadt Neuss sowie den umliegenden Kreisen. Die Leistungen reichen von Hilfen zum gemeindeintegrierten Wohnen und der Teilhabe am Arbeitsleben bis zu einem breiten Spektrum von Beratungs-, Freizeit- und Begegnungsangeboten.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Im Zusammenspiel mit dem seit vielen Jahren erfolgreich tätigen Geschäftsführer verantworten Sie die Weiterentwicklung des Unternehmens und Gestaltung der zugehörigen Arbeitsprozesse zur Erreichung der Ziele. Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören im Wesentlichen die Steuerung der kaufmännischen Kernprozesse, die Übernahme der organisatorischen und wirtschaftlichen Verantwortung für alle Unternehmensbereiche der Behindertenhilfe sowie die Organisation der Wertschöpfungskette innerhalb des Unternehmens bezüglich der Aufbau- und Ablauforganisation. Darüber hinaus stellen Sie die Durchführung eines adäquaten Risiko-Managements sowie die Umsetzung von Maßnahmen zur Einhaltung der vereinbarten Budgetkennzahlen sicher und sind für die Umsetzung und Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben zur Durchführung des ordnungsgemäßen Betriebes des Unternehmensbereiches Behindertenhilfe verantwortlich.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Als unser/e Idealkandidat/in verfügen Sie über ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium sowie über mindestens drei Jahre Führungs- und Managementerfahrung in einer verantwortlichen Position einer sozialwirtschaftlichen Einrichtung. Sie besitzen fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse, gerne auch aus dem Finanzmanagement bzw. Controlling. Kenntnisse im Bereich des Teilhabe- und Pflegemanagements, SGB IX, XI und XII sind unbedingt erforderlich. Sie agieren als handlungsorientierte Persönlichkeit mit angemessener Umsetzungs- und Durchsetzungsstärke sowie Geduld und Flexibilität, dabei präsentieren Sie sich hoch engagiert, integer und loyal. Als ausgeprägter Netzwerker vermitteln Sie mit Innovationskraft, Kreativität und Visionsfähigkeit, gepaart mit einem hohen Gestaltungswillen, Ziele und Visionen in das Unternehmen. Nicht zuletzt besitzen Sie eine aufgeschlossene und zugängliche Persönlichkeit mit hoher Sozial- und Führungskompetenz sowie die Fähigkeit zur Motivation und Einbindung der Mitarbeiter. Kulturbewusst leben und vermitteln Sie die Unternehmenskultur auf Basis Ihres persönlichen Wertekanons. Sie sind ein/e überzeugte/r Christ/in und gehören optimalerweise der Katholischen Kirche an.

    Kontakt

    Annekathrin Walter und Sebastian Förster stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Projektnummer: AWA18675h per Post oder E-Mail.