Personalvorstand (m/w)

Altersbedingte Nachfolge für Vorstandsposition im Klinikverbund Kliniken Ostalb

Für unseren Mandanten, die Kliniken Ostalb gkAöR, suchen wir zum 01.04.2018 die altersbedingte Nachfolge des Personalvorstandes (m/w). Der 2017 neu gegründete Klinikverbund in der Rechtsform der gemeinnützigen kommunalen Anstalt des öffentlichen Rechts (gkAöR) verfügt mit den drei Klinikstandorten in Aalen, Mutlangen und Ellwangen insgesamt über 1.100 Betten überwiegend im Bereich der somatischen Akutmedizin. Die rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen jährlich rund 50.000 stationäre Patientinnen und Patienten.

Details

Projektnummer HMU17683
Branche Medizinisch
Region Süd
Personalberater Dr. Hartmut Mueller Rochus Mummert Healthcare Consulting

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)711 – 75 85 88 –17
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Seit Januar 2017 werden das Ostalb-Klinikum Aalen, das Stauferklinikum Schwäbisch Gmünd mit Sitz in Mutlangen und die St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen als gemeinnützige Kommunale Anstalt des öffentlichen Rechts (gKAöR) vereint. Als gemeinsamer Name dient „Kliniken Ostalb“, ein Klinikverbund mit über 1.100 Betten, ca. 50.000 stationären und 100.000 ambulanten Fällen und ungefähr 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ziel der Vereinigung ist es, die qualitativ hochwertige Krankenhausversorgung im Ostalbkreis langfristig zu sichern. Vor allem sollen die drei Klinikstandorte in kommunaler Trägerschaft langfristig gesichert werden. Die bestmögliche, wohnortnahe Versorgung der Patienten steht weiterhin an oberster Stelle und hat auch zukünftig die oberste Priorität.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Der künftige Personalvorstand ist vollwertiges Mitglied im insgesamt dreiköpfigen Vorstand und verantwortet den Gesamtbereich HR und die damit verbundenen angrenzenden Gebiete. Gefragt ist sein Fachwissen insbesondere bei den anstehenden Projekten im Rahmen der Umsetzung der aktuell verabschiedeten Medizinstrategie. Er/Sie steht als zentrale Figur im Vorstand für eine integrative und nahbare Mitarbeiterkultur, die die Menschen als Team stärkt und vereint.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Als unser/e Idealkandidat/-in verfügen Sie über ein betriebswirtschaftliches, rechtswissenschaftliches oder organisationspsychologisches Studium mit einem Schwerpunkt im Bereich des HR-Managements. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen im Gesundheitsmarkt. Sie absolvierten verschiedene Weiterbildungen aus den Bereichen der Prozessoptimierung und Projektsteuerung und bringen ein umfassendes Verständnis der Unternehmenssteuerung und -entwicklung sowie des Personalmanagements mit. Darüber hinaus verfügen Sie über einschlägige Berufserfahrung in vergleichbaren Positionen. Routiniert führen Sie seit mehreren Jahren Personalabteilungen oder sind für diesen Bereich in besonderem Maße verantwortlich. Mit Ihrem modernen Führungsverständnis motivieren Sie Ihr Team. Dabei hilft Ihnen Ihr sicheres Gespür für Persönlichkeiten und Situationen. Sie sind ein Teamplayer, der es versteht, auch in anspruchsvollen Zeiten einen Konsens zu erzielen sowie durch kommunikative Stärke eine breite Akzeptanz für Unternehemensentscheidungen zu erzeugen.