Product Manager (m/w) Gastrointestinal DACH & PL

Qualitativ hochwertige In-Vitro-Diagnostika-Produkte bei einem der Marktführer - Wissenschaftliches Marketing für hochinnovative Produkte in der Rhein-Main-Region

Entwicklung und Umsetzung von Marketingplänen für das zu verantwortende Produktportfolio. Zahlreiche Produkte mit hohem Qualitätsniveau und Vertretung einer europäischen, multinationalen Unternehmensgruppe. Mitarbeit bei einem der Marktführer des Produktbereiches, welcher stetig durch innovative Produkte ergänzt wird und dessen Kultur von guter Zusammenarbeit und einem menschlichen Miteinander geprägt ist.

Details

Projektnummer MSC17678h
Branche Industrie
Region Mitte
Personalberater Martin Schmidt Rochus Mummert Healthcare Consulting

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)69 - 97 12 75 –11
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Bei unserem Mandanten handelt es sich um eine europäische Unternehmensgruppe, welche im Bereich der In-Vitro-Diagnostika einer der Marktführer ist und darüber hinaus ein beachtliches und konstantes Wachstum vorweisen kann. Die Gruppe agiert weltweit, wobei die Zielmärkte hauptsächlich durch Europa, die USA und Südafrika gebildet werden. Dabei sind die Produkte sowie das Unternehmen selbst im Kundenkreis sehr bekannt und genießen einen hervorragenden Ruf, insbesondere aufgrund ihrer Innovation und Qualität. Vertrieben werden die Produkte, welche überwiegenden Einsatz in den Bereichen der Immunodiagnostik sowie Molekularen Diagnostik finden, an Krankenhäuser, Einrichtungen der Transfusionsmedizin (z. B. Blutbanken) sowie medizinische Testlabore.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Sicherstellung der Koordination aller Maßnahmen und Moderation aller beteiligten Funktionsbereiche zur Erreichung der gesetzten Ziele für das Produktportfolio Gastrointestinal. Entwicklung und Umsetzung nationaler Marketingstrategien in enger Zusammenarbeit mit dem Produktmanagement anderer Bereiche. Erstellung von Reportings anhand qualitativer und quantitativer Marktanalysen; ferner die Entwicklung von Budgets und Kostenplänen und deren Durchführung zur Er-folgskontrolle. Aufbau und Weiterentwicklung des gastrointestinal Know-Hows im Team sowie eines Kundennetzwerkes einschließlich Meinungsbildnern. Erstellung verkaufsfördernder Unterlagen, Unterstützung von Produktstudien und Evaluierungen einschließlich geeigneter Dokumentation und Publikation. Aufstellen von Studienprotokollen, Koordination und Monitoring von klinischen Evaluierungen und Studien, Qualifizierung entsprechender Studienlabore. Auswahl, Organisation und Durchführung von Messe- und Kongressauftritten. Regelmäßige Besuche von Anwendern gemeinsam mit dem Verkaufsaußendienst. Unterstützung der Kunden bei Fragen zu Produkten aus dem verantworteten Produktportfolio. Fachliche Unterstützung des Customer Service (CS) bei der Bearbeitung von Anfragen und Reklamationen inklusive Erfassung und Weiterleitung von Anfragen und Reklamationen, falls diese nicht beim CS eingehen. Monitoring strategischer und taktischer Entwicklungen des Wettbewerbs und im Markt, ebenso wie die Bearbeitung lokaler Profitabilitätsanalysen. Vorbereitung von Teilpräsentationen zur Unterstützung der Strategie- und Ergebnispräsentationen für Business-Reviews.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Idealerweise abgeschlossenes Hochschulstudium im naturwissenschaftlichen / medizinischen / pharmazeutischen / technischen Bereich oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung. Je nach Ausbildung 2-3 Jahre Erfahrung im Verkauf sowie erste Erfahrungen im Marketing. Eine ausgeprägte Fähigkeit zu Selbstorganisation und hohe Motivation sowie ein überdurchschnittliches Engagement runden das Profil ab. Der Idealkandidat (m/w) bringt außerdem eine zügige Arbeitsweise mit und ist ein absoluter Teamplayer. Verhandlungssichere Englischkenntnisse sind bei dieser Position obligatorisch, da es zu einem engen Austausch mit dem europäischen Ausland kommt. Der Wohnort sollte sich in der Rhein-Main-Region befinden, außerdem wird die Bereitschaft zu Reisetätigkeit, u. a. zwecks Teilnahme an wissenschaftlichen Kongressen/Tagungen und Besuchen bei Schlüsselkunden vorausgesetzt.