Rochus Mummert Healthcare

Sektionsleiter (m/w/d) Neuroradiologie

Renommiertes Institut an einem modernen Großklinikum im Schwarzwald

Gesucht wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich versierte, breit aufgestellte und sehr erfahrene Persönlichkeit als Sektionsleitung Neuroradiologie, die direkt an den Chefarzt Herrn Prof. Fink berichten wird. Zum Institut für Radiologie und Nuklearmedizin gehören 3 Kernspintomographen (davon ein Card-MR), 4 Computertomographen, 2 Linearbeschleuniger, 2 Linksherzkathetermessplätze, ein PET CT, digitale Angiographiegeräte und Gammakameras. Die radiologischen Abteilungen an den Standorten Villingen-Schwenningen und Donaueschingen sind organisatorisch zusammengefasst und digital untereinander vernetzt. Geleitet wird das Institut seit 1996 Herrn Prof. Dr. med. Ulrich Fink, der zusätzlich seit 2001 die Funktion des Ärztlichen Direktors inne hat. Mit einem Ärztlichen Stellenschlüssel von 1 / 9 / 8 werden hier jährlich rund 44.300 Patienten/-innen stationär und 99.000 ambulant behandelt. Das Qualitätssicherungsprogramm des Instituts erfüllt die Vorgaben nach DEGIR und DEGUM.

Projektnummer OHE19670
Branche Medizinisch
Region Süd
Personalberater/in Oliver Heitz

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –50
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Modernes Großklinikum mit zwei Standorten in kommunaler Trägerschaft

    Die Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH (SBKVS) gehört als das modernste Großklinikum der Region zu den 10 größten außeruniversitären Kliniken in Baden-Württemberg und den 80 größten Kliniken Deutschlands. Die hoch spezialisierten medizinischen Einrichtungen erreichen universitäres Niveau und decken nahezu alle medizinischen Fachdisziplinen ab. Mit 25 hauptamtlich geführten Fachkliniken/Instituten, 2 Belegabteilungen und rund 1.000 Planbetten versorgt das SBKVS den gesamten Schwarzwald-Baar-Kreis und ist der Zentralversorger der Region. An den beiden Standorten Villingen-Schwenningen und Donaueschingen werden mit rund 3.000 Mitarbeitern/-innen jährlich 50.000 Patienten/-innen stationär und fast 165.000 ambulant versorgt. Zusätzlich kommen jährlich in 5 Kreißsälen 2.400 Kinder zur Welt. In einem OP-Zentrum auf einer Geschossebene stehen 15 Operationssäle (inkl. Hybrid-OP) zur Verfügung. Das Klinikum steht für modernste Geräteausstattung und innovative Therapieansätze: nach dem Umzug in den Klinikneubau 2013 sind jüngst die stereotaktische Radiotherapie mit dem CyberKnife M6, der OP-Roboter daVinci® und ein PET-CT hinzugekommen.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Verantwortungsvolle Aufgabe mit großem Gestaltungsspielraum

    Zu den Hauptaufgaben zählen u. a. die neuroradiologische Versorgung am Standort Villingen-Schwennigen für stationäre und ambulante Patienten/-innen der neurochirurgischen und neurologischen Klinik sowie neuroradiologische Interventionen im Rahmen der akuten Schlaganfallbehandlung. Der/die neue Sektionsleiter/in arbeitet interdisziplinär mit ·mit dem Team für die peripheren Interventionen, Kollegen/-innen als auch Zuweisern/-innen zusammen und führt neue interventionelle Techniken ein. Des Weiteren ist er/sie für die Interventionen bei Notfallsituationen verantwortlich und nimmt an Rufbereitschaften für Interventionelle Radiologie teil.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Führungsposition zur persönlichen Weiterentwicklung

    Als ein/e erfahrene/r Arzt/Ärztin für Neuroradiologie liegt möglichst die Weiterbildungsermächtigung vor oder kann erworben werden.

    Kontakt

    Oliver Heitz und Cihan Dolasir stehen Ihnen für erste Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail unter Angabe der Referenznummer OHE19670h.